1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke: Harmlose iOS-Apps…
  6. Thema

Undankbar

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Undankbar

    Autor: Replay 09.11.11 - 12:20

    Es gibt kein sicheres System. Das sollte jedem klar sein. Aber es ist sinnfrei und geradezu fahrlässig, eine Lücke aufzudecken und gleich eine Bedienungsleitung mitzuliefern.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  2. Re: Undankbar

    Autor: Peter Punch 09.11.11 - 12:22

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt kein sicheres System. Das sollte jedem klar sein. Aber es ist
    > sinnfrei und geradezu fahrlässig, eine Lücke aufzudecken und gleich eine
    > Bedienungsleitung mitzuliefern.

    Was soll denn das immer mit der Bedienungsanleitung, wenn Apple die Lücke mitgeteilt bekommt, kann Apple sie schließen. Dann kann die Lücke nicht weiter verwendet werden und gut ist.

  3. Re: Undankbar

    Autor: Brainfreeze 09.11.11 - 12:41

    Was für eine "Bedienungsanleitung" hat Miller denn geliefert?
    Was genau die Sicherheitslücke ist, wurde bisher noch nicht veröffentlicht und es gab für kurze Zeit im AppStore die App, die der Allgemeinheit nicht im Quellcode vorliegt.

  4. Re: Undankbar

    Autor: Replay 09.11.11 - 12:56

    Es reicht die Information, daß es eine simple Möglichkeit gibt, die Lücke auszunutzen und mit einem entsprechend präparierten Programm in den Store zu kommen. Selbst wenn er keine Details nennt, dürfte es nicht schwer für jemand sein, der es darauf anlegt, diese Lücke zu finden. Wie rasant das geht zeigen die schnell nach einem neuen iOS erscheinenden Jailbreaks.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  5. Re: Undankbar

    Autor: Anonymouse 09.11.11 - 13:08

    Aber schon auffällig wie du versucht, Apples Entscheidung hier zu rechtfertigen...

  6. Re: Undankbar

    Autor: Anonymouse 09.11.11 - 13:10

    Replay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Anerkennung möchte ich ihm nicht absprechen. Auch wenn er keinen
    > Entwickler-Account mehr hat, hat ihn diese Aktion einiges an Presse
    > beschert und er wird daraufhin sicherlich einen guten Job finden. Ich weiß
    > nicht, ob es erstrebenswert ist, bei Apple zu arbeiten. Von daher ist es
    > für ihn doch ganz gut gelaufen, oder?
    >
    > Davon abgesehen ist es sinnvoller, eine solche Lücke nicht im Store zu
    > veröffentlichen und damit für jeden einsehbar gleich noch eine
    > Bedienungsanleitung mitzuliefern, sondern es eben in diesem Fall mit Apple
    > besprechen (und unter Ausschluß der „Öffentlichkeit“
    > vorzuführen.

    Die Vergangenheit hat oft genug gezeigt, dass man sowas an die Öffentlichkeit tragen muss, damit wirklich was passiert.

  7. Re: Undankbar

    Autor: Uschi12 09.11.11 - 13:11

    Es gibt KEINE BEDIENUNGSANLEITUNG!

  8. Re: Undankbar

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.11.11 - 14:15

    Mein Beitrag war auch nicht ganz ernst gemeint. Im Wesentlichen sehe ich das ähnlich, wie du. Er hat halt den "Formfehler" gemacht und die Lücke "ausgenutzt", anstatt sie einfach nur zu melden.

  9. Re: Undankbar

    Autor: gg 09.11.11 - 15:07

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Beitrag war auch nicht ganz ernst gemeint. Im Wesentlichen sehe ich
    > das ähnlich, wie du. Er hat halt den "Formfehler" gemacht und die Lücke
    > "ausgenutzt", anstatt sie einfach nur zu melden.

    "einfach nur zu melden" hätte bedeutet, dass Apple gesagt hätte, dass eine App mit einer solchen Funktion sowieso nicht durch die Kontrolle kommt - und genau das hat er eben bewiesen, dass Schadsoftware durchkommt ...

  10. Re: Undankbar

    Autor: Himmerlarschundzwirn 09.11.11 - 15:18

    Dann hätte er es ja immer noch beweisen können...

  11. Re: Undankbar

    Autor: lottikarotti 09.11.11 - 15:59

    > und genau das hat er eben bewiesen, dass Schadsoftware durchkommt ...
    Schadsoftware kommt nicht direkt durch die Kontrollen. Diese wird ja erst nachträglich geladen ;D

    R.I.P. Fisch :-(

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systems Engineer (m/w/d) - Microsoft SQL Server
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Software Product Owner Mechatronic Chassis Systems (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Data Warehouse Entwickler/ETL-Entwickler (m/w/d)
    SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  4. Referent (m/w/d) für IT-Projekte
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GIGABYTE GeForce RTX 3070 Ti GAMING OC LHR für 1.149€)
  2. (u. a. GeForce RTX 3070 Ti Gaming X Trio 8G LHR für 1.214,21€)
  3. (u. a. LG 75NANO999NA NanoCell 75 Zoll LCD 8K für 2.699€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de