1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke: Lifx-LED-Lampe…

Glühbirnen brauchen zuviel Strom

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: darklord007 08.07.14 - 10:27

    Aber eine WLAN Anbindung einer LED Lampe ist ok. Klar.

  2. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: vlad_tepesch 08.07.14 - 10:30

    das habe ich auch gerade gedacht.

    Ich warte noch auf eine Wlan-Klospülung und eine Wlan-Dusche



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.07.14 10:30 durch vlad_tepesch.

  3. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: Janonym 08.07.14 - 10:50

    vlad_tepesch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das habe ich auch gerade gedacht.
    >
    > Ich warte noch auf eine Wlan-Klospülung und eine Wlan-Dusche

    Wozu warten? Letzteres gibt es schon...
    http://goo.gl/YiDokH

  4. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.07.14 - 11:13

    Ich hätte gern einen WLAN-Fußboden! Ganz ohne sonstige Funktion. Einfach nur so! Weil WLAAAAAAAAAN! *sabber und tob*

  5. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: nille02 08.07.14 - 11:15

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte gern einen WLAN-Fußboden! Ganz ohne sonstige Funktion. Einfach
    > nur so! Weil WLAAAAAAAAAN! *sabber und tob*

    Der kann eine Funktion haben

    http://www.youtube.com/watch?v=qlTA3rnpgzU

    Lass einfach die Solarpanels weg :D

  6. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: nille02 08.07.14 - 11:18

    darklord007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber eine WLAN Anbindung einer LED Lampe ist ok. Klar.

    Ich finde die Idee mit dem Wlan Mesh eigentlich ganz gut.

    Es nämlich extrem nervig, in der eigenen Wohnung APs zu verkabeln ....

  7. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.07.14 - 11:23

    Ist mir aber egal! Ich will die Funktionen nicht! Hauptsache er hat WLAN!!

  8. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.07.14 - 11:25

    Gibt's auch ohne Lampe und nennt sich WLAN Repeater. Die kann man mittlerweile sogar einfach nur in eine freie Steckdose stecken. Nur der Vollständigkeit halber und falls das tatsächlich noch nicht bekannt war :-)

  9. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: nille02 08.07.14 - 11:43

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt's auch ohne Lampe und nennt sich WLAN Repeater. Die kann man
    > mittlerweile sogar einfach nur in eine freie Steckdose stecken. Nur der
    > Vollständigkeit halber und falls das tatsächlich noch nicht bekannt war :-)

    Doch schon, die Auswahl der Repeater ist aber eher bescheiden und WDS ist leider alter Dreck der noch WEP vorsieht. Bei vielen Geräten halbiert sich die Nutzbare Datenrate.

    Ich hatte auch schon Powerlan Adapter mit AP versucht. Dafür brauche ich zum einen einen Powerlan Phasenkoppler (Hallo Elektriker) und dann habe ich die Stromleitung noch als Shared Medium dabei.

  10. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.07.14 - 11:48

    Also die Repeater von AVM können WEP, WPA und WPA2. Klar brauchst du zur Einrichtung einmal WDS, aber das kannst du ja - einmal verbunden - auch wieder abstellen.

  11. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: nille02 08.07.14 - 12:03

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die Repeater von AVM können WEP, WPA und WPA2. Klar brauchst du zur
    > Einrichtung einmal WDS, aber das kannst du ja - einmal verbunden - auch
    > wieder abstellen.

    Die neueren AVM Geräte können ein WDS mehr. Du kannst an eine neuere FB auch keine älter mehr als WPA2 Repeater mehr anhängen, mangels WDS.

    Ich habe eine FB 7362 SL und wollte eine 7113 als Repeater nutzen. Ging nicht mehr. Über einen direkten Aufruf (http://fritz.box/wlan/wds.lua) konnte man bei der 7362 zwar WDS einschalten, aber dann schaltet das WLan aus.

    Die AVM Repeater finde ich zu teuer für das was sie leisten (Ein 20¤ Repeater schafft das selbe). Da ist es günstiger und einfacher ein Kabel zu ziehen und einen AP direkt zu montieren. Dabei kann man auch gleich die volle Bandbreite nutzen.

  12. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: Himmerlarschundzwirn 08.07.14 - 12:32

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die AVM Repeater finde ich zu teuer für das was sie leisten (Ein 20¤
    > Repeater schafft das selbe). Da ist es günstiger und einfacher ein Kabel zu
    > ziehen und einen AP direkt zu montieren. Dabei kann man auch gleich die
    > volle Bandbreite nutzen.

    Das ist völlig klar, aber eben das wolltest du ja nicht :-D

  13. Re: Glühbirnen brauchen zuviel Strom

    Autor: nille02 08.07.14 - 12:51

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist völlig klar, aber eben das wolltest du ja nicht :-D

    Nicht wollen stimmt nicht, es ist nur extrem nervig. Dabei kann ich schon einige Unterputz Kabelkanäle nutzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Brezelbäckerei Ditsch GmbH, Oranienbaum
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. GovConnect GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 369,45€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de