1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke Mensch: Twitter…

Bzgl Twitter

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bzgl Twitter

    Autor: Clown 31.07.20 - 11:29

    Bisher habe ich mich den sog. sozialen Medien verweigert.
    Nun habe ich allerdings bei einem französischen Händler (CDiscount) etwas bestellt und benötige nun Kundenservice für diese Bestellung. CDisount bietet auf deren Webseite keine Möglichkeit zum Kontakt, stattdessen wird nur auf deren Twitter-Kanal und deren Facebook-Seite verwiesen.

    Also habe ich in den sauren Apfel gebissen und bei Twitter einen Account erstellt. Dies ging im Gegensatz zu Facebook auch ohne Handynummer.
    Bisher habe ich nichts getweetet und folge auch niemandem. Bisher habe ich nur den CDiscount-Kanal geöffnet und habe CDiscount zwei DMs mit meinem Anliegen geschickt.
    Twitter hat dann nach wenigen Stunden der Accounterstellung den Account gesperrt aufgrund von "automated behavior". In der selben Mail stand dann auch, dass man nun seine Handynummer angeben müsse, dann würde der Account sofort wieder freigeschaltet.
    Ich will denen meine Handynummer aber nicht geben.

    Also Appeal geschrieben (interessant auch, dass da jede Kommunikation auf englisch stattfindet, obwohl die Seite auf Deutsch ist, aber seis drum), nun warte ich seit Tagen auf Antwort.
    "Witzigerweise" bekomme ich seit Accounterstellung täglich eine Art Newsletter mit zusammengestellten Themen. Ich kann den Newsletter auch nicht abbestellen, ohne meine Handynummer anzugeben. Geschweige denn den Account löschen..
    Support von CDisount brauche ich immer noch..

    So, wollte nur mal meinen Unmut loswerden.

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  2. Re: Bzgl Twitter

    Autor: miguele 31.07.20 - 11:43

    Das passiert leider quasi bei jedem neuen Account bei Twitter und finde ich auch frech.
    Zum Teil kommt das nach wenigen Minuten und die wollen die Nummer haben. Ganz miese Masche.

  3. Re: Bzgl Twitter

    Autor: OnlyXeno 31.07.20 - 12:04

    Bei einem solch dubiosen Händler sollte man schon aus Prinzip nichts bestellen. Dann hat man auch keine Probleme mit den (un)sozialen Medien

  4. Re: Bzgl Twitter

    Autor: goto10 31.07.20 - 12:19

    In den AGB steht folgende e-Mail: informatique-et-libertes@cdiscount.com

    Probiere es dort oder klassisch per Brief ;-)

  5. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Karax 31.07.20 - 12:21

    Ich denke es ist hier auch wichtig auf den Kontext zu achten. Twitter versteht sich eben nicht als Support-Plattform, sondern als soziales Netzwerk. Wenn sich also jemand neu anmeldet mit den minimal Vorraussetzungen, keine gewöhnliches Nutzerverhalten zeigt sondern direkt einzelne Profil über Direktnachrichten anschreibt, ist das eben ein sehr Bot mäßiges Verhalten. Und die einfachste Art und Weise dem entgegen zu beugen ist eben beispielsweise eine Telefonnummer zur Verifizierung. Das mag in deinem besonderen Fall natürlich blöd sein, bei der Mehrheit der Nutzer aber eben zu vernachlässigen.

  6. Re: Bzgl Twitter

    Autor: xUser 31.07.20 - 12:31

    Karax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke es ist hier auch wichtig auf den Kontext zu achten. Twitter
    > versteht sich eben nicht als Support-Plattform, sondern als soziales
    > Netzwerk. Wenn sich also jemand neu anmeldet mit den minimal
    > Vorraussetzungen, keine gewöhnliches Nutzerverhalten zeigt sondern direkt
    > einzelne Profil über Direktnachrichten anschreibt, ist das eben ein sehr
    > Bot mäßiges Verhalten. Und die einfachste Art und Weise dem entgegen zu
    > beugen ist eben beispielsweise eine Telefonnummer zur Verifizierung. Das
    > mag in deinem besonderen Fall natürlich blöd sein, bei der Mehrheit der
    > Nutzer aber eben zu vernachlässigen.

    Nur das die Handynummer eine GUID ist, womit man bei 99% der User alle Accounts zusammenführen kann.

  7. Re: Bzgl Twitter

    Autor: miguele 31.07.20 - 12:53

    Karax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke es ist hier auch wichtig auf den Kontext zu achten. Twitter
    > versteht sich eben nicht als Support-Plattform, sondern als soziales
    > Netzwerk. Wenn sich also jemand neu anmeldet mit den minimal
    > Vorraussetzungen, keine gewöhnliches Nutzerverhalten zeigt sondern direkt
    > einzelne Profil über Direktnachrichten anschreibt, ist das eben ein sehr
    > Bot mäßiges Verhalten. Und die einfachste Art und Weise dem entgegen zu
    > beugen ist eben beispielsweise eine Telefonnummer zur Verifizierung. Das
    > mag in deinem besonderen Fall natürlich blöd sein, bei der Mehrheit der
    > Nutzer aber eben zu vernachlässigen.


    Ich hatte es auch schon 2 mal, dass ich nach 2-5 Minuten die Telefonnummer nachhreichen solte wegen "botmäßigem" Verhalten.
    Dabei habe ich in dieser Zeit noch gar nichts machen können ... So viel dazu.

  8. Re: Bzgl Twitter

    Autor: violator 31.07.20 - 13:06

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bisher habe ich nichts getweetet und folge auch niemandem. Bisher habe ich
    > nur den CDiscount-Kanal geöffnet und habe CDiscount zwei DMs mit meinem
    > Anliegen geschickt.
    > Twitter hat dann nach wenigen Stunden der Accounterstellung den Account
    > gesperrt aufgrund von "automated behavior".

    Damit hat Twitter in der Regel auch recht. Auf solchen Plattformen wird man ständig von Bots angeschrieben, die ein leeres Profil und keine Kontakte haben. Aber solche Leute wie du sollten dort auch die Minderheit sein. ;)

  9. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Iruwen 31.07.20 - 13:15

    Karax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke es ist hier auch wichtig auf den Kontext zu achten. Twitter
    > versteht sich eben nicht als Support-Plattform, sondern als soziales
    > Netzwerk. Wenn sich also jemand neu anmeldet mit den minimal
    > Vorraussetzungen, keine gewöhnliches Nutzerverhalten zeigt sondern direkt
    > einzelne Profil über Direktnachrichten anschreibt, ist das eben ein sehr
    > Bot mäßiges Verhalten. Und die einfachste Art und Weise dem entgegen zu
    > beugen ist eben beispielsweise eine Telefonnummer zur Verifizierung. Das
    > mag in deinem besonderen Fall natürlich blöd sein, bei der Mehrheit der
    > Nutzer aber eben zu vernachlässigen.

    Liegt aber nicht daran, ich habe gerade ganz regulär einen neuen Account für ein Projekt angelegt, mit Website und allem drum und dran, und der war sofort eingeschränkt und ich musste eine Handynummer angeben. Ist einfach nur Datensammeln. Hab natürlich eine virtuelle Nummer benutzt [hier Stinkefinger denken]

  10. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Clown 31.07.20 - 13:19

    Vielen Dank, ich versuchs da mal!

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  11. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Clown 31.07.20 - 13:21

    Naja, dubios? CDiscount ist schon ein riesiger Laden :) Wobei das natürlich nicht unbedingt was heißt. Ist auch nicht das erste Mal, dass ich dort was bestellt habe. Bisher hat das einwandfrei geklappt. Nur beim Thema Kundenservice sind die etwas komisch.. (und typisch Französisch: Auf meine Anfrage auf Englisch wurde auf Französisch geantwortet, dass ich die Anfrage bitte auf Französisch wiederholen soll :D)

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  12. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Clown 31.07.20 - 13:24

    Ich verstehe grundsätzlich, dass sie Bots sperren wollen. Es gab ja auch die Möglichkeit des Appeals, in dem ich erklärt habe, was Sache ist. Darauf gabs bisher nur die automatisierte Antwort, dass ich doch bitte die Handynummer eintragen soll. Das ist jetzt 8 Tage her.

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  13. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Clown 31.07.20 - 13:24

    Ich wills ja auch eigentlich gar nicht nutzen :D

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  14. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Anonymer Nutzer 31.07.20 - 13:34

    Ist bei Twitter tatsächlich Standart. Die erste Automail muss man auch nochmal einfach beantworten mit dem gleichen Appeal, bei mir wurden mehrere Accs innerhalb von 12h einfach aktviert dann ohne Telefonnummer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.20 13:35 durch ein_account.

  15. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Clown 31.07.20 - 13:41

    Ist das denn normal, dass das solange dauert? Sind jetzt 8 Tage.

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  16. Re: Bzgl Twitter

    Autor: RuID 31.07.20 - 13:45

    Clown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    .. (und typisch Französisch: Auf meine
    > Anfrage auf Englisch wurde auf Französisch geantwortet, dass ich die
    > Anfrage bitte auf Französisch wiederholen soll :D)

    ... ohne Worte ... typisch ... Franzosen von ihrer besten Seite ...

  17. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Emanuele F. 31.07.20 - 13:49

    miguele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das passiert leider quasi bei jedem neuen Account bei Twitter und finde ich
    > auch frech.
    > Zum Teil kommt das nach wenigen Minuten und die wollen die Nummer haben.
    > Ganz miese Masche.

    Ich weiß nicht, ob Twitter oder Facebook in der Hinsicht schlimmer ist. Facebook verlangt nach der Bestätigung der Handynummer (eigentlich kann man sich ja erst einmal ohne anmelden!) sehr oft und schnell auch die Einsendung einer Ausweiskopie und selbst wenn man sie schickt, darf man etliche Tage warten, bis das Profil wieder entsperrt wird. Hinzu kommt der Klarnamenzwang bei FB.

    Der Willkür der sozialen Netzwerke einerseits ausgeliefert zu sein, heute andererseits kaum mehr um sie herumzukommen, kotzt echt an!

  18. Re: Bzgl Twitter

    Autor: miguele 31.07.20 - 13:59

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Willkür der sozialen Netzwerke einerseits ausgeliefert zu sein, heute
    > andererseits kaum mehr um sie herumzukommen, kotzt echt an!


    Wäre nett wenn mehr Unternehmen auf [joinmastodon.org] setzen würden.

  19. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Emanuele F. 31.07.20 - 14:19

    miguele schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Willkür der sozialen Netzwerke einerseits ausgeliefert zu sein,
    > heute
    > > andererseits kaum mehr um sie herumzukommen, kotzt echt an!
    >
    > Wäre nett wenn mehr Unternehmen auf joinmastodon.org setzen würden.

    Die Frage ist, ob man für die simple Anmeldung irgendwo oder eine Online-Bestellung überhaupt ein Social Network benötigt.

  20. Re: Bzgl Twitter

    Autor: Iruwen 31.07.20 - 14:21

    Gibt es noch einen Grund bei Facebook angemeldet zu sein? Da treffen sich doch eigentlich nur noch Reichsbürger in Spinnergruppen und unsere Muttis in Nähgruppen und Onkel Alfred teilt "lustige" Bilder von 2005. Was interessant ist wird in der Regel öffentlich geteilt, wenn man nur konsumieren will braucht man dafür keinen Account.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.20 14:22 durch Iruwen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nürnberg
  2. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  3. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  4. über vietenplus, Südwestfalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 96,51€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    1. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      Corona
      Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

      In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.

    2. Nach Microsoft: Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein
      Nach Microsoft
      Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein

      Neben Microsoft soll auch Twitter überlegen, die chinesische Social-Media-App zu übernehmen - mehr finanzielle Ressourcen dürfte aber Microsoft haben.

    3. Smartphone: Huawei gehen die SoCs aus
      Smartphone
      Huawei gehen die SoCs aus

      Huawei hat bestätigt, dass das Unternehmen keine High-End-Chipsätze mehr für seine Smartphone-Produktion hat. Grund ist das US-Embargo.


    1. 13:37

    2. 12:56

    3. 12:01

    4. 14:06

    5. 13:41

    6. 12:48

    7. 11:51

    8. 19:04