1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke Mensch: Twitter…

Woher weiss man wen man anrufen muss?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher weiss man wen man anrufen muss?

    Autor: ikhaya 31.07.20 - 21:50

    ich schreib doch nich fett auf FB "ich hab admintool zugang bei twitter"

  2. Re: Woher weiss man wen man anrufen muss?

    Autor: countzero 01.08.20 - 09:05

    Das steht doch schon grob im Artikel.

    Mal ein fiktives Beispiel, wie es ablaufen könnte:

    Du meldest dich beim Marketing von Twitter und gibst dich als potentieller Werbekunde aus. Dadurch bekommst du die Kontaktdaten von einem Marketing-Mitarbeiter.

    Wenn du den irgendwie dazu bringst, seine Zugangsdaten auszuplaudern, hast du zwar nur beschränkten Zugriff, kannst aber vielleicht interne Kontaklisten der Support-Mitarbeiter rausfinden und ausspähen, wie die internen Prozesse ablaufen.

    Dadurch kannst du dann deine Attacke gezielt auf einen Mitarbeiter konzentrieren und dich z.B. als Kollege im Home office, der sein Passwort vergessen hat, ausgeben.

  3. Re: Woher weiss man wen man anrufen muss?

    Autor: Der mit dem Blubb 02.08.20 - 00:10

    Und wenn jemand am Telefon seine Zugangsdaten preisgibt, hat er bei so einem Konzern wie Twitter nichts verloren.

  4. Re: Woher weiss man wen man anrufen muss?

    Autor: elcaron 02.08.20 - 10:24

    Kann ja sein, dass auch Fishinseiten involviert waren. Die Konzerne gaben ja immer noch nicht kapiert, sich auf EINE Hauptdomain zu beschränken.
    Wurden halt vom glaubwürdigen Support auf twitterses.com geleitet. Blöd, dass es halt nur amazonses.com gibt.

  5. Re: Woher weiss man wen man anrufen muss?

    Autor: tomatentee 02.08.20 - 12:33

    Wie viele Leute haben „Support-Specialist at Twitter Inc.“ auf LinkedIn und Co stehen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  3. Bundesanzeiger Verlag GmbH, Köln
  4. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,49€
  2. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
  3. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
    Campus Networks
    Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

    Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
    Von Achim Sawall

    1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

    1. Corona: Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
      Corona
      Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet

      In vielen Bundesländern beginnt die Schule wieder, die zuständige Gewerkschaft erwartet ein Jahr mit "viel Improvisation". Grund sei die schlechte digitale Ausstattung.

    2. Nach Microsoft: Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein
      Nach Microsoft
      Auch Twitter soll an Tiktok interessiert sein

      Neben Microsoft soll auch Twitter überlegen, die chinesische Social-Media-App zu übernehmen - mehr finanzielle Ressourcen dürfte aber Microsoft haben.

    3. Smartphone: Huawei gehen die SoCs aus
      Smartphone
      Huawei gehen die SoCs aus

      Huawei hat bestätigt, dass das Unternehmen keine High-End-Chipsätze mehr für seine Smartphone-Produktion hat. Grund ist das US-Embargo.


    1. 13:37

    2. 12:56

    3. 12:01

    4. 14:06

    5. 13:41

    6. 12:48

    7. 11:51

    8. 19:04