1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücke steckt im Linux…

Sicherheitslücke steckt im Linux-Kernel 2.4 und 2.6

Sicherheitsforscher haben eine Sicherheitslücke im Linux-Kernel gefunden, die in allen Versionen des Kernels 2.4 und 2.6 seit 2001 stecken soll. Angreifer sollen so Code mit Rechten des Kernels ausführen können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Mit Windows wär das nicht passiert (Seiten: 1 2 ) 23

    unbuntu_user | 14.08.09 10:34 16.08.09 11:16

  2. das bewist mal wieder...... 2

    rumpumpel | 15.08.09 18:44 15.08.09 23:59

  3. Mit SELinux wäre das nicht passiert! 4

    Dr. Seltsam | 14.08.09 21:44 15.08.09 15:05

  4. Von außen oder innen 3

    Von außen oder innen | 14.08.09 11:35 15.08.09 13:55

  5. So muss es sein (Seiten: 1 2 ) 36

    Schelm | 14.08.09 10:46 15.08.09 04:29

  6. https://bugs.launchpad.net/ubuntu (Seiten: 1 2 ) 21

    Bugbuntu | 14.08.09 10:31 14.08.09 15:26

  7. Lücken in WinXP ... 1

    suki11 | 14.08.09 15:20 14.08.09 15:20

  8. Mit Linux wär das nicht passiert... 6

    SirRobin | 14.08.09 10:56 14.08.09 15:11

  9. Freitagsthema! 10

    sdfgsdfdfsfg | 14.08.09 10:36 14.08.09 14:57

  10. Alle NAS und D-boxen sind jetzt unsicher :-) 1

    Promasster | 14.08.09 14:48 14.08.09 14:48

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Machine Learning Engineer (m/w/d)
    NEXPLORE Technology GmbH, Darmstadt
  2. Junior Content Operator (m/w/d)
    HV Fernsehbetriebs GmbH, Landshut
  3. SAP S / 4HANA Manufacturing Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum München
  4. CSB Spezialist (m/w/d)
    Hays AG, Schwabmünchen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 15,99€
  3. 25,64€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de