Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücken: Erneutes Notfall…

Sicherheitslücken: Erneutes Notfall-Update für den Flash Player

Adobes Flash Player hat wieder zwei kritische Sicherheitslücken, die bereits beim Erscheinen einer korrigierten Version aktiv ausgenutzt werden. Das Update sollte daher umgehend installiert werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Allmählich wird's mal Zeit für Alternativen zu Flash. 2

    Charles Marlow | 27.02.13 16:40 26.04.13 16:08

  2. Ein Patch nach dem anderen.... 4

    elmex | 27.02.13 11:56 26.04.13 16:06

  3. Semi-OT: Mozilla hat Java 7 Update 15 schon wieder als gefährlich markiert (kT.) 2

    Lala Satalin Deviluke | 27.02.13 12:24 26.04.13 15:48

  4. Uninstall der alten Version notwendig? 3

    xUser2 | 27.02.13 15:39 01.03.13 14:38

  5. Die machen es einem auch nicht leicht 6

    hhauke | 27.02.13 09:27 27.02.13 16:30

  6. HalbOT: Monat der Notfall-Updates? 1

    Dadie | 27.02.13 10:49 27.02.13 10:49

  7. Ich hab das Plugin deaktiviert 3

    spambox | 27.02.13 10:23 27.02.13 10:42

  8. flash: der dauernotfall (kt) 2

    miauwww | 27.02.13 09:38 27.02.13 10:10

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. VascoMed GmbH, Binzen
  3. WBS GRUPPE, Berlin
  4. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 80,90€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 469€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
    Elektromobilität
    Wohin mit den vielen Akkus?

    Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
    2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
    3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

    1. TNEP 1.0: NFC-Protokoll für das Steuern von IoT-Geräten kommt
      TNEP 1.0
      NFC-Protokoll für das Steuern von IoT-Geräten kommt

      Der NFC-Standard wird erweitert. Eine neue Spezifikation ermöglicht das direkte Steuern von Geräten. Basis ist die NDEF-Kommunikation, mit der bereits Tags beschrieben werden können. TNEP geht einen Schritt weiter.

    2. Libra: Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung
      Libra
      Facebook verrät Details zu seiner Kryptowährung

      Nun ist es offiziell: Gemeinsam mit 27 Unternehmen möchte Facebook die Kryptowährung Libra veröffentlichen. Diese soll 2020 kommen und mit einigen Besonderheiten aufwarten.

    3. Windows 10: Docker Desktop nutzt künftig WSL 2
      Windows 10
      Docker Desktop nutzt künftig WSL 2

      Das neue Windows Subsystem für Linux nutzt eine ähnliche Architektur, wie sie Docker bisher selbst gebaut hat - nur eben nativ. Das Docker-Team wechselt für den Windows-Support deshalb auf das WSL 2 und verspricht eine nahtlose Integration.


    1. 14:52

    2. 13:50

    3. 13:10

    4. 12:25

    5. 12:07

    6. 11:52

    7. 11:43

    8. 11:32