1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücken: So einfach lassen…

Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: Brotbüchse aus Blech 29.11.19 - 14:29

    Welche Äpp nimmt da die config Datei entgegen?

  2. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: ibsi 29.11.19 - 14:47

    Ich tippe mal auf die Simkarte die das dann ans System weiter reicht

  3. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: ZeldaFreak 29.11.19 - 14:55

    Gar nicht. Es wird weiterhin GSM benutzt. Irgendwann wird es GSM nicht mehr geben und dann sind die alten Geräte ein Fall für die Tonne.
    Allerdings wird es in Zukunft immer noch Nichtsmartphones geben. Die müssen halt dann 4G und 5G unterstützen. Das Telefon muss halt nur die Config empfangen können und dann in ihrer App einbauen. (EDIT: also in ihre SMS Applikation)

    Und bevor das geheule los geht, dass man sein 3310 dann nicht mehr benutzen kann: das C Netz kann man auch nicht mehr nutzten. Alte Technologien gehen, neue kommen. Aktuell haben wir 4 Funknetze (GSM, UMTS, 4G und 5G) am laufen und theoretisch braucht man nur 5G, wenn es Flächendeckend ausgebaut wäre und jeder ein Gerät hat, was es unterstützt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.19 14:56 durch ZeldaFreak.

  4. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: M.P. 29.11.19 - 15:23

    eCall über GSM ist gerade erst eingeführt, und Du willst GSM abschaffen?
    Aber vielleicht will man uns daran gewöhnen ähnlich schnell wie Smartphones unsere Autos auf den Schrott zu werfen, und Konjunkturfördernd ein neues zu kaufen ...

    Daneben: Wenn die Mobilfunkprovider sich weiter so anstellen mit VoLTE würde eine GSM-Abschaltung eh ein Reinfall ...

    Weiterhin: Die meisten Basisstationen sind inzwischen Single RAN - denen ist es egal, ob sie GSM, LTE oder 5G ausliefern. (UMTS wird aber de facto nicht mehr nachgefragt bei den georderten Basisstationen)
    Da wird man dann schlichtweg einen schmalen Frequenzbereich für GSM reservieren, damit alle Smartphone-Modelle, denen die Mobilprovider VoLTE verweigern auch zum Telefonieren genutzt werden können ...

  5. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: treysis 29.11.19 - 23:18

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daneben: Wenn die Mobilfunkprovider sich weiter so anstellen mit VoLTE
    > würde eine GSM-Abschaltung eh ein Reinfall ...

    Es sind ja leider nicht nur die Provider. So, wie es zumindest aktuell in Android umgesetzt ist, muss die Unterstützung für das jeweilige Netz vom Hersteller per Update eingepflegt werden. Und dann ist das auch immer nur für eine Region aktiv. Will ich also aktuell im Urlaub eine lokale SIM verwenden, dann wird damit kein VoLTE funktionieren. Keine Ahnung, wer sich das wieder ausgedacht hat. Bei Apple war man da weitsichtiger.

  6. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: derh0ns 30.11.19 - 22:13

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wird man dann schlichtweg einen schmalen Frequenzbereich für GSM
    > reservieren, damit alle Smartphone-Modelle, denen die Mobilprovider VoLTE
    > verweigern auch zum Telefonieren genutzt werden können ...

    Warum macht der Provider das überhaupt? Ist VoLTE nicht auf viel einfacher auf Providerseite und kostet halt dann nicht das Frequenzband.

  7. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: schnedan 02.12.19 - 01:26

    Also ich habe ein 2019er Gerät eines deutschen Herstellers... ohne 5G. So wie heute noch die meisten Geräte am Markt halt.
    Mein letztes Handy hat ~10 Jahre gehalten, mein Tablet von 2012 tut noch incl. Akku.
    Also plane ich mal für das Handy eine Lebensdauer von >=2029 ein. alles andere wäre für mich ein finanzieller Schaden und umwelttechnisch auch nicht zu vertreten.
    Aber da ja immer gesagt wird 5G ist nur ein SW Update für die bestehenden Masten (halt für die alten Frequenzen), sollte es ja kein Problem sein beide Versionen parallel weiter zu betreiben.

  8. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: schnedan 02.12.19 - 01:29

    also ich habe ein Handy ohne Provider, da hat VoLTE in England vorzüglich funktioniert... Ist ne einfache Einstellung im Android

  9. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: treysis 02.12.19 - 09:01

    schnedan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also ich habe ein Handy ohne Provider, da hat VoLTE in England vorzüglich
    > funktioniert... Ist ne einfache Einstellung im Android

    Darf ich fragen welches Modell?

  10. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: schnedan 02.12.19 - 22:13

    Gigaset GS280

  11. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: treysis 02.12.19 - 22:18

    schnedan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gigaset GS280

    Cool. Da sollten sich andere Hersteller mal ein Beispiel dran nehmen.

  12. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: schnedan 03.12.19 - 01:10

    wenn se jetzt noch so unwichtige Dinge wie updates für neue Android Versionen gebacken bekommen...
    Ansonsten bin ich trotz des "alten" Prozessors zufrieden...
    Meine Hauptanwendungen sind Navi(OSMAND) und als LTE Modem (bis der Glasfaserausbau kommt...) Beides geht super.
    Natürlich wäre auch n Lineage Port nett :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Bonn
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. TARGOBANK AG & Co. KGaA, Düsseldorf
  4. VetterTec GmbH, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,99€
  2. 564,96€
  3. (u. a. Biturbo Akku-Winkelschleifer GWX für 233,98€, Schlagbohrschrauber GSB für 156,99€)
  4. (u. a. Asus ProArt Display PA248QV 24,1 Zoll Full-HD 75Hz für 214,90€, Canon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme