1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitslücken: So einfach lassen…

Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: Brotbüchse aus Blech 29.11.19 - 14:29

    Welche Äpp nimmt da die config Datei entgegen?

  2. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: ibsi 29.11.19 - 14:47

    Ich tippe mal auf die Simkarte die das dann ans System weiter reicht

  3. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: ZeldaFreak 29.11.19 - 14:55

    Gar nicht. Es wird weiterhin GSM benutzt. Irgendwann wird es GSM nicht mehr geben und dann sind die alten Geräte ein Fall für die Tonne.
    Allerdings wird es in Zukunft immer noch Nichtsmartphones geben. Die müssen halt dann 4G und 5G unterstützen. Das Telefon muss halt nur die Config empfangen können und dann in ihrer App einbauen. (EDIT: also in ihre SMS Applikation)

    Und bevor das geheule los geht, dass man sein 3310 dann nicht mehr benutzen kann: das C Netz kann man auch nicht mehr nutzten. Alte Technologien gehen, neue kommen. Aktuell haben wir 4 Funknetze (GSM, UMTS, 4G und 5G) am laufen und theoretisch braucht man nur 5G, wenn es Flächendeckend ausgebaut wäre und jeder ein Gerät hat, was es unterstützt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.19 14:56 durch ZeldaFreak.

  4. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: M.P. 29.11.19 - 15:23

    eCall über GSM ist gerade erst eingeführt, und Du willst GSM abschaffen?
    Aber vielleicht will man uns daran gewöhnen ähnlich schnell wie Smartphones unsere Autos auf den Schrott zu werfen, und Konjunkturfördernd ein neues zu kaufen ...

    Daneben: Wenn die Mobilfunkprovider sich weiter so anstellen mit VoLTE würde eine GSM-Abschaltung eh ein Reinfall ...

    Weiterhin: Die meisten Basisstationen sind inzwischen Single RAN - denen ist es egal, ob sie GSM, LTE oder 5G ausliefern. (UMTS wird aber de facto nicht mehr nachgefragt bei den georderten Basisstationen)
    Da wird man dann schlichtweg einen schmalen Frequenzbereich für GSM reservieren, damit alle Smartphone-Modelle, denen die Mobilprovider VoLTE verweigern auch zum Telefonieren genutzt werden können ...

  5. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: treysis 29.11.19 - 23:18

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daneben: Wenn die Mobilfunkprovider sich weiter so anstellen mit VoLTE
    > würde eine GSM-Abschaltung eh ein Reinfall ...

    Es sind ja leider nicht nur die Provider. So, wie es zumindest aktuell in Android umgesetzt ist, muss die Unterstützung für das jeweilige Netz vom Hersteller per Update eingepflegt werden. Und dann ist das auch immer nur für eine Region aktiv. Will ich also aktuell im Urlaub eine lokale SIM verwenden, dann wird damit kein VoLTE funktionieren. Keine Ahnung, wer sich das wieder ausgedacht hat. Bei Apple war man da weitsichtiger.

  6. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: derh0ns 30.11.19 - 22:13

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wird man dann schlichtweg einen schmalen Frequenzbereich für GSM
    > reservieren, damit alle Smartphone-Modelle, denen die Mobilprovider VoLTE
    > verweigern auch zum Telefonieren genutzt werden können ...

    Warum macht der Provider das überhaupt? Ist VoLTE nicht auf viel einfacher auf Providerseite und kostet halt dann nicht das Frequenzband.

  7. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: schnedan 02.12.19 - 01:26

    Also ich habe ein 2019er Gerät eines deutschen Herstellers... ohne 5G. So wie heute noch die meisten Geräte am Markt halt.
    Mein letztes Handy hat ~10 Jahre gehalten, mein Tablet von 2012 tut noch incl. Akku.
    Also plane ich mal für das Handy eine Lebensdauer von >=2029 ein. alles andere wäre für mich ein finanzieller Schaden und umwelttechnisch auch nicht zu vertreten.
    Aber da ja immer gesagt wird 5G ist nur ein SW Update für die bestehenden Masten (halt für die alten Frequenzen), sollte es ja kein Problem sein beide Versionen parallel weiter zu betreiben.

  8. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: schnedan 02.12.19 - 01:29

    also ich habe ein Handy ohne Provider, da hat VoLTE in England vorzüglich funktioniert... Ist ne einfache Einstellung im Android

  9. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: treysis 02.12.19 - 09:01

    schnedan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also ich habe ein Handy ohne Provider, da hat VoLTE in England vorzüglich
    > funktioniert... Ist ne einfache Einstellung im Android

    Darf ich fragen welches Modell?

  10. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: schnedan 02.12.19 - 22:13

    Gigaset GS280

  11. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: treysis 02.12.19 - 22:18

    schnedan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gigaset GS280

    Cool. Da sollten sich andere Hersteller mal ein Beispiel dran nehmen.

  12. Re: Und was ist mit Nichtsmartphones mit ohne Internet?

    Autor: schnedan 03.12.19 - 01:10

    wenn se jetzt noch so unwichtige Dinge wie updates für neue Android Versionen gebacken bekommen...
    Ansonsten bin ich trotz des "alten" Prozessors zufrieden...
    Meine Hauptanwendungen sind Navi(OSMAND) und als LTE Modem (bis der Glasfaserausbau kommt...) Beides geht super.
    Natürlich wäre auch n Lineage Port nett :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. ConceptPeople consulting gmbh, Hamburg
  3. Beck IPC GmbH, Wetzlar
  4. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  2. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...
  3. 899,00€ (Bestpreis!)
  4. 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

  1. Hamburg: Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
    Hamburg
    Telekom startet 5G in weiterer Großstadt

    In Hamburg geht die Telekom dorthin, wo die Datennutzung hoch ist. 5G startet in der Hansestadt heute offiziell. Auch andere haben dort ein starkes Festnetz als Backhaul.

  2. Drucker: Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären
    Drucker
    Xerox verhandelt Übernahme mit HP-Inc.-Aktionären

    Xerox redet offiziell mit HP-Investoren über die geplante Übernahme des Herstellers. Laut einer Präsentation, die von HP veröffentlicht wurde, sollen Cross-Selling und eine einheitliche Plattform für Kunden ein geschätztes Umsatzwachstum von 1 bis 1,5 Milliarden US-Dollar erbringen.

  3. VPN-Technik: Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt
    VPN-Technik
    Wireguard in Linux-Kernel eingepflegt

    Nach der Aufnahme des angepassten Krypto-Codes ist auch die VPN-Technik Wireguard in einen wichtigen Entwicklungszweig des Linux-Kernels eingepflegt worden. Wireguard erscheint damit im kommenden Frühjahr wohl erstmals mit Linux 5.6.


  1. 17:38

  2. 16:32

  3. 16:26

  4. 15:59

  5. 15:29

  6. 14:27

  7. 13:56

  8. 13:33