1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitsupdate: VLC-Player in der…

War einmal gut, jetzt nicht mehr

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: sdsdfdfgsdfrg 24.01.11 - 13:28

    Ich verwende nun einen anderen Player.

  2. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: Indiana 24.01.11 - 13:43

    Und welcher wäre das?

    Have a N.I.C.E. day!

    Real programmers don't comment their code - it was hard to write, it should be hard to understand.

  3. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: sdsdfdfgsdfrg 24.01.11 - 13:46

    Indiana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und welcher wäre das?


    MPC-HC

  4. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: l33th4XX0r 24.01.11 - 13:49

    sdsdfdfgsdfrg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Indiana schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und welcher wäre das?
    >
    > MPC-HC


    Same here.

    VLC taugt net mehr. MPC-HC plus CCC-P-Codecs, gut is.

  5. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: Oldschooler 24.01.11 - 14:14

    sdsdfdfgsdfrg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Indiana schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und welcher wäre das?
    >
    > MPC-HC

    Damit ich für jedes seltsame Format wieder ein Codec-Pack installieren darf? Nein, danke! Diese Integration fehlt leider noch beim MPC-HC.

  6. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: spieltalles 24.01.11 - 14:18

    Oldschooler schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Damit ich für jedes seltsame Format wieder ein Codec-Pack installieren
    > darf? Nein, danke! Diese Integration fehlt leider noch beim MPC-HC.



    Blödsinn. MPC-HC verwendet ffmpeg und andere Codecs. Kann deshalb alles spielen.

  7. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: Dorsai! 24.01.11 - 14:20

    Unterstützen die CCCP Codecs Hardware Beschleunigung?

    Wenn nein, welches Codec Pack tut es?

  8. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: hardqw 24.01.11 - 14:28

    Dorsai! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Unterstützen die CCCP Codecs Hardware Beschleunigung?
    >
    > Wenn nein, welches Codec Pack tut es?


    MPC-HC unterstützte Hardware Beschleunigung noch lange vor dem VLC.

  9. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: Dorsai! 24.01.11 - 14:55

    Das ist jetzt aber keine Antwort auf meine Fragen. Mir ging es um das CCCP nicht um VLC.

    Davon ab, liegt die Hardware Unterstützung beim MPC bei den Codecs und bei VLC dekodiert über seine eigenen Libraries. Sprich MPC hat mit der Hardware Dekodierung garnichts am Hut.

    Edit: Vermute ich zumindest nach obiger Aussage meines Vorposters...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.11 14:56 durch Dorsai!.

  10. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: Dorsaiisteinspinner 24.01.11 - 15:06

    Dorsai! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist jetzt aber keine Antwort auf meine Fragen. Mir ging es um das CCCP
    > nicht um VLC.
    >
    > Davon ab, liegt die Hardware Unterstützung beim MPC bei den Codecs und bei
    > VLC dekodiert über seine eigenen Libraries. Sprich MPC hat mit der Hardware
    > Dekodierung garnichts am Hut.
    >
    > Edit: Vermute ich zumindest nach obiger Aussage meines Vorposters...



    Hast du dich eigentlich schon einmal näher mit DXVA befasst?
    Hast du schon einmal gehört, dass es einen Video Render gibt?


    Der MPC-HC Entwickler aleksoid, welcher die Hardware Unterstützung entwickelt hat, würde dich schlagen, wenn er hören würde, welchen Blödsinn du hier verzapfst.

  11. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: Experte, Helfer und Denker 24.01.11 - 15:19

    MPC-HC <- genialer, schlanker Player
    VLC <- Träger, langsamer, aufgeblähter und verbuggter Müll

    Wer VLC nutzt findet bestimmt auch Java Programme super.

  12. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: cartman 24.01.11 - 15:24

    Schön, dass er alles spielt. Aber an eine Dbox oder Dreambox streamen kann er nicht. Deswegen: VLC.

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  13. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: drjö 24.01.11 - 15:28

    wer braucht schon eine dreambox

  14. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: WalterPPK 24.01.11 - 15:28

    MPC-HC <- Nur für Windows ?!?

    Wer benutzt heute noch so ein altes träges, langsames, aufgeblähtes und verbuggtes BS ?

    VLC ist unter Linux ein genialer, schlanker Player.

  15. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: cartman 24.01.11 - 15:29

    du anscheinend nicht, soviel ist sicher.

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  16. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: Weltverschwörer 24.01.11 - 15:30

    WalterPPK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MPC-HC <- Nur für Windows ?!?
    >
    > Wer benutzt heute noch so ein altes träges, langsames, aufgeblähtes und
    > verbuggtes BS ?
    >
    > VLC ist unter Linux ein genialer, schlanker Player.


    WINE?

  17. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: strichi 24.01.11 - 15:31

    Und nur mit dem VLC kann man sich beispielsweise aktuelles TV und Aufnahmen direkt von TV Receivern (z.B. Dreamboxen oder VU+) übers LAN auf den PC streamen lassen. Sehr einfach und sehr komfortabel. Deshalb ist der VLC für mich nach wie vor "der absolute MustHave-Mediaplayer" für ein vernetztes Zuhause ...

  18. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: WalterPPK 24.01.11 - 15:33

    Wieso sollte ich schlechte Software auch noch emulieren ?

    VLC und wenn der mal etwas nicht so super kann(was unwarscheinlich ist), nehme ich einfach den guten alten VideoPlayer unter Gnome.

    Habe noch nie probs mit irgendwelchen Formaten/Codierungen/ ... bekommen

  19. Re: Welchen???

    Autor: Anonymer Nutzer 24.01.11 - 15:34

    sdsdfdfgsdfrg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verwende nun einen anderen Player.

    Oder willst du andere nicht an deinem Glück teilhaben lassen??? :D

    Unter Windows, wenn ich noch damit arbeite, macht dieser immer noch einen guten Job. KM-Player würde noch als Alternative herhalten, ist allerdings noch anfälliger und für viele zu schwer optimal einzurichten. Allerdings beinhaltet dieser auch einen vernünftigen Musik-Player gleich mit.

    Unter Linux, keine Frage. Hier findet sich leicht besseres oder ist häufig schon integriert.

    Mac OSX User fallen hier ohne raus, da diese sich vollends schon in der Abhängigkeit befinden ;)

  20. Re: War einmal gut, jetzt nicht mehr

    Autor: Anonymer Nutzer 24.01.11 - 15:37

    das macht eigentlich jeder Player...

    Alles nur eine Frage der Einrichtung!!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VSE Verteilnetz GmbH, Saarbrücken
  2. GRAMMER AG, Ursensollen bei Amberg
  3. pd digital Hub GmbH, Augsburg
  4. Deutsches Komitee für UNICEF e.V., Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.779€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Nintendo Switch Lite inkl. Super Mario 3D All-Stars für 236,09€, Google Chromecast für...
  3. 39,97€
  4. 424€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht