1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitswarnung: BSI sieht…

Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Mandri 28.07.21 - 17:17

    Entweder ist diese Bankrotterklärung peinlich ohne Ende oder man möchte gar nicht, dass sich Betroffene schützen.

    Ich halte mich Üblicherweise von Verschwörungstheorien fern, aber eingedenk der Interessenlage von Regierungen komme ich doch ins Grübeln.

  2. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: ElMario 28.07.21 - 17:28

    Solange sich Leute Kühlschränke mit Internet kaufen...

    Fernseher verschlüsselt werden können...

    Und es einfach immer so weiter gemacht wird...


    Könnte man tatsächlich Absicht vermuten...oder Faulheit der Industrie ?

  3. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: spaceMonster 28.07.21 - 17:56

    Die Cheffs des BSI haben gerade vor 3 Wochen im EU Parlament mit Mehrheit für das obligatorische Brechen von End zu Ende Verschlüsselungen bei Messenger Apps gestimmt, was erwartest du also vom BSI? Einen emotionalen Apell an die Unverletzlichkeit des Briefgeheimnisses? Die Zeit sind vorbei, wir sind wieder in der DDR.

  4. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Knuspermaus 28.07.21 - 20:34

    Mit den Möglichkeiten von heute?
    Hätte Mielke die Möglichkeiten des Internets und der Mobilen Telefonie gekannt, wäre die DDR Vorreiter in Sachen Individualüberwachung gewesen und noch immer real existent...

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  5. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Termuellinator 28.07.21 - 20:37

    Natürlich ist das gewollt. Es gibt/gab immer mal wieder Ansätze von IMSI-Catcher-Detector-Apps zumindest für gerootete Android Phones, leider scheitert es immer wieder an zu geschlossener Firmware oder anderem firlefanz - und dass in Zukunft funkende Hardware "vor Manipulation geschützt" sein muss passt da perfekt ins Bild.

  6. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Huso 28.07.21 - 20:47

    Naja, dass es Deutschland nicht ernst mit "Cybersicherheit" ist bekommt ja praktisch jeden zweiten Tag in der Presse mit, wenn irgendein Horst mal wieder Hintertüren für Verschlüsselungen, oder das Sammeln von Sicherheitslücken, das anlasslose Sammeln von Daten, Trojaner, etc. pp. fordert.

    Und natürlich ziehen die auch kein Verbot von solchen Firmen wie NSO in Betracht, ja nicht einmal die Zusammenarbeit mit denen einzustellen. Da kannst Du Deinen Allerwertesten drauf wetten, dass Deutschland da auch Kunde ist.

  7. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Knuspermaus 28.07.21 - 20:54

    Deutschland? ... und Kunde?
    Die eigenen Politiker überwachen?
    ... alles Hirngespinste... Paranoia... Wahnvorstellungen!
    Würde man das Behaupten!
    https://www.youtube.com/watch?v=7JDBvRPCAiM
    Noch lustiger wird es, wenn man fragt, wer denn da wen überwacht, um ihre Rechte zu schützen...
    https://www.youtube.com/watch?v=du2nIqy0Hjw

    (viele ältere Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich bis vor kurzem noch keine Posten durfte)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  8. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: andy848484 28.07.21 - 22:04

    Letztlich kann das nur gewollt sein.
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass da soviel versiertere Sicherheitsexperten sitzen als sie bspw. Google beschäftigt. Ich denke eher die werden zur Kooperation gezwungen.
    Aber nur mein persönliches Bauchgefühl, hab logischerweise keine Beweise dafür.

  9. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Poison Nuke 28.07.21 - 23:46

    andy848484 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen dass da soviel versiertere
    > Sicherheitsexperten sitzen als sie bspw. Google beschäftigt.

    es reicht wenn sie gleich-gut sind.
    Das Problem ist die schiere unendliche Masse an Quellcode. Android mit all seinen Standard-Apps umfasst hunderte Millionen Zeilen an Quellcode. Die Entwickler vertrauen mehr auf Analyse-Tools um Schwachstellen zu finden, anstatt selbst noch den Code sinnvoll zu gestalten damit gar nicht erst etwas passieren kann. Kaum noch jeman überblickt überhaupt noch das Zusammenspiel von all den vielen Klassen die aufgerufen werden.
    Lass Dir doch mal an einer beliebigen Stelle einen Call-Stack ausgeben für eine "triviale" String-Funktion. Stellenweise geht man da durch 20-30 andere Klassen durch.

    Die postulierte Sicherheit durch hohe Abstraktion und Modularisierung führt am Ende nur zu erneuter Komplexität in der Gesamtlogik, die für sich nicht weniger Fehleranfällig ist.


    Mittlerweile gibt es ja auch keinen Menschen mehr, der C++ z.B. noch wirklich vollständig verstehen (kann), weil die Sprache einfach viel zu overengineered ist.

  10. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Mangnoppa 29.07.21 - 05:40

    Mandri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entweder ist diese Bankrotterklärung peinlich ohne Ende oder man möchte gar
    > nicht, dass sich Betroffene schützen.
    >
    > Ich halte mich Üblicherweise von Verschwörungstheorien fern, aber eingedenk
    > der Interessenlage von Regierungen komme ich doch ins Grübeln.

    Mich würde mal interessieren was du empfehlen würdest, da du ja offensichtlich nicht der Meinung des BSI bist, hast du sicherlich Gründe und Argumente um ein Telefon entsprechend vor Pegasus zu schützen.

  11. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: andy848484 29.07.21 - 07:56

    Mangnoppa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mich würde mal interessieren was du empfehlen würdest, da du ja
    > offensichtlich nicht der Meinung des BSI bist, hast du sicherlich Gründe
    > und Argumente um ein Telefon entsprechend vor Pegasus zu schützen.


    Das sagt der Thread-Ersteller in keinem Wort, warum diese Unterstellung?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.07.21 07:57 durch andy848484.

  12. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Mandri 29.07.21 - 08:11

    Da ich (bisher) nicht zur Zielgruppe gehöre, habe ich keinen Grund, besondere Maßnahmen zu ergreifen.

    Müsste ich das, hielte ich einen Wechsel des Messengers, wie er anscheinend dem BSI vorschwebt, für völlig unzureichend.
    Das Mindeste wäre dann ein anderes Betriebssystem für das Smartphone.

    Das ist natürlich nicht unproblematisch, aber wenn die Alternative heißt, dass meine Kontakte oder ich ihre Freiheit oder ihr Leben riskieren, könnte der Aufwand gerechtfertigt sein.

  13. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Mandri 29.07.21 - 08:14

    Würdest du dich als Behörde, die angetreten ist, die Sicherheit der IT in Deutschland zu fördern und betroffenen Benutzern zumindest mit sinnvollen Informationen zu helfen, hinstellen und sagen "da kann man halt nichts machen"?

    Ich würde lieber den Mund halten, statt mir solch eine Peinlichkeit zu geben.

  14. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Prof.Dau 29.07.21 - 08:20

    "Da kann man nichts machen" ist zunächst mal eine ehrliche Antwort.

  15. Re: Diese Hilflosigkeit ist erschütternd - oder Absicht?

    Autor: Mangnoppa 29.07.21 - 10:32

    Mandri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würdest du dich als Behörde, die angetreten ist, die Sicherheit der IT in
    > Deutschland zu fördern und betroffenen Benutzern zumindest mit sinnvollen
    > Informationen zu helfen, hinstellen und sagen "da kann man halt nichts
    > machen"?
    >
    > Ich würde lieber den Mund halten, statt mir solch eine Peinlichkeit zu
    > geben.

    Natürlich würde ich das. Und zwar ohne mit der Wimper zu zucken. Denn das ist in dieser Situation das einzig richtige und sinnvolle. Klar könnte man abwarten aber dann heißt es wieder, dass das BSI nichts tut. Da ist es doch deutlich ehrlicher zu sagen, sie wüssten auch nichts, statt das auszusitzen.
    Die BSI-Meldung ist ja auch nur der Status gestern, sicherlich kommt da in den nächsten Tagen oder Wochen erfahrungsgemäß weitere Handlungsanweisungen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter User Help Desk (m/w/d)
    Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  2. Teamlead Product Owner IT (m/w/d)
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
  3. Automatisierungstechniker Schwerpunkt IT (m/w/d)
    HUMMEL AG, Denzlingen
  4. IT-Techniker w/m/d für den Support von Endgeräten
    Computacenter AG & Co. oHG, Ulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mafia: Definitive Edition für 18,99€, GTA 5: Premium Online Edition für 14,99€, The...
  2. 44,99€ (Release 28.10.)
  3. (u. a. Warhammer: Chaosbane Slayer Edition für 11,99€, WRC 8 FIA World Rally Championship für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
Pixel 6 (Pro)
Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
  2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
  3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Wissenschaft Zweibeiniger Straußenroboter joggt 5 Kilometer weit
  2. Automatisierung Brand in Lagerhaus nach Roboterkollision
  3. Pneumatik Weiche Roboterhand spielt ganzen Level von Super Mario Bros.

Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch