Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sigint 2010: Hackerkonferenz ohne…

Kann wachsen aber ist zu teuer

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann wachsen aber ist zu teuer

    Autor: liquidsky 24.05.10 - 21:54

    Wie ich schonmal sagte sind 60 Euro einfach zu teuer. Nur um im publicity-trächtigen Mediapark zu sein?

    Also tut mir leid. Aber soviel Geld sind mir einfach zu viel. Ich währe ja gerne hingegangen aber nicht zu dem Preis. Für 20 Euro hätte ich es mir nochmal überlegt, aber leider habe ich keinen Goldesel im Keller. Sollte man sich doch mal überlegen ob mit weniger Eintritt nicht auch mehr Leute kommen würden.

  2. Re: Kann wachsen aber 60 Euro Eintritt ist zu teuer

    Autor: Kein weiterer Text 24.05.10 - 22:06

    Topics passender wählen. Damit man auch drauf klickt.

    Du hast aber auch Recht.

    Den Preis der Messe und der CCC hätte der Bericht nennen können.

  3. Re: Kann wachsen aber 60 Euro Eintritt ist zu teuer

    Autor: Olly 24.05.10 - 22:26

    Sehe ich auch so, der Preis kommt denen großer Festivals schon sehr nahe. Wobei man dann bei diesen "wirklich" etwas geboten bekommt.
    Weiß jetzt nicht genau was da alles bezahlt werden muss, aber so viel kann es doch gar nicht sein.

  4. Re: Kann wachsen aber ist zu teuer

    Autor: wer8 24.05.10 - 22:51

    Die richtig guten Leute phreaken sich die 60 EUR von deinem Konto, gehen auch nicht da hin, und verjubeln die 60 EUR im Puff.

  5. Re: Kann wachsen aber ist zu teuer

    Autor: . Me . 24.05.10 - 23:05

    @Olly schon mal so zwei Gebäude gemietet?

  6. Re: Kann wachsen aber ist zu teuer

    Autor: am günstigsten 25.05.10 - 00:07

    Das macht man dort, wo es am günstigsten ist.
    Geldmäßig aber natürlich auch "Konditionen"-mäßig: Hotelpreise, Anreisekosten, Parkplätze usw.... .

    In sonem Medienpark ist Schicky-Micky. Also teuer.
    Weil man sonst vermutlich DSDS-Vorrunde und andere überteuerten (zu lesen als: billiger zu habenden) Ereignisse sonst dort betreibt, was die Preise hochtreibt.
    Man geht ja auch nicht ins Hamburger Etepetete-Viertel um eine Pressekonferenz oder Konferenz zu machen.
    Das Wort nennt sich dann "Messe-Besuche als Lust-Reisen getarnt"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FANUC Europe GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
  4. Lösch und Partner GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 11,49€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-5%) 23,79€
  4. 20,99€ - Release 07.11.


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  2. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  3. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    1. Kepler Communications: Deutsche Bahn investiert in Satelliteninternet
      Kepler Communications
      Deutsche Bahn investiert in Satelliteninternet

      Die Deutsche Bahn setzt auf IoT über ein globales Satellitennetzwerk von Kepler Communications. Darüber sollen Waren weltweit beim Transport mit Güterzügen verfolgt werden können.

    2. Microsoft: Half-Life 2 läuft in UHD-Auflösung auf der Xbox One X
      Microsoft
      Half-Life 2 läuft in UHD-Auflösung auf der Xbox One X

      Ein Half-Life 3 ist nach wie vor nicht in Sicht, aber immerhin können Besitzer einer Xbox One X nun die vermutlich schönste Konsolenversion von Half-Life 2 samt der beiden Episoden spielen. Ebenfalls neu veröffentlicht ist unter anderem der Klassiker Portal.

    3. Nach Datenskandalen: Facebook möchte Sicherheitsfirma kaufen
      Nach Datenskandalen
      Facebook möchte Sicherheitsfirma kaufen

      Facebook reagiert auf die jüngsten Datenskandale mit der Kaufabsicht einer großen Sicherheitsfirma. Der ehemalige britische Vize-Premierminister wird außerdem Facebooks neuer PR-Chef. Das soziale Netzwerk versucht Vertrauen zurückzugewinnen.


    1. 13:53

    2. 13:33

    3. 13:14

    4. 12:52

    5. 12:06

    6. 12:03

    7. 11:56

    8. 11:48