Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Signal-Protokoll: Skype integriert…

Cortana, viel zu sexy ;D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cortana, viel zu sexy ;D

    Autor: ElMario 14.01.18 - 14:03

    Cortana, viel zu sexy ;D

  2. Re: Cortana, viel zu sexy ;D

    Autor: Seismoid 14.01.18 - 14:38

    Irgendwo muss man gegen Siri und Alexa ja überlegen sein. Und wenn es eben nur die Körbchengröße des "Maskottchens" ist.

    Edit: und ich sah gerade, dass die Bildquelle "DeviantArt" ist - das erklärt's dann wohl :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.18 14:40 durch Seismoid.

  3. Re: Cortana, viel zu sexy ;D

    Autor: bombinho 14.01.18 - 16:20

    Wer hier gegen internationales Wettruesten ist, hebe die Hand.

  4. Re: Cortana, viel zu sexy ;D

    Autor: ElMario 14.01.18 - 16:34

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer hier gegen internationales Wettruesten ist, hebe die Hand.


    Es heisst "Wettbruesten" ;D

  5. Re: Cortana, viel zu sexy ;D

    Autor: bombinho 15.01.18 - 04:02

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es heisst "Wettbruesten" ;D

    Ah, jetzt geht mir ein Licht auf wo der der Wortursprung von "sich bruesten" herkommt! :)))))

    https://madeleineink.deviantart.com/art/V-458161010



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.01.18 04:12 durch bombinho.

  6. Re: Cortana, viel zu sexy ;D

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 15.01.18 - 08:14

    ElMario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cortana, viel zu sexy ;D

    Nur dumm, das sie als Software nicht so gefällig aussieht und obendrein eine recht neugierige, aufdringliche und manchmal zickige Dame ist. ;-)

  7. Das war Golem!

    Autor: Nikolai 15.01.18 - 14:59

    Schon bei der letzten Meldung bzgl. Cortana auf Golem musste das Bild mit den großen Brüsten herhalten... keine Ahnung warum Golem glaubt Sprachassistenten bräuchten das...

  8. Re: Das war Golem!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 15.01.18 - 16:41

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon bei der letzten Meldung bzgl. Cortana auf Golem
    > musste das Bild mit den großen Brüsten herhalten...
    > keine Ahnung warum Golem glaubt Sprachassistenten
    > bräuchten das...

    Meine Güte, die haben einfach ein Bild von Cortana verwendet, das sie verwenden dürfen. Ich habe jetzt mal gegoogelt und festgestellt, dass ich es zum einen besser hätte bleiben lassen und zum anderen die Körbchengröße dieser holografischen Dame doch stark variiert und (insbesondere im NSFW-Segment) noch ganz andere Formate und Kontexte möglich sind. Daran sollte man sich also nun wirklich nicht aufhängen.

    Selbstverfreilich hätte es hier auch einfach das Skype-Logo sein können, der Bezug zu Windows neuem Maskottchen ist in dem Fall doch etwas weit hergeholt. Aber immerhin ist es Windows' offizielles digitale Maskottchen, dieses ist weiblich und ich habe mir sagen lassen, dass Frauen meistens doch irgendwie Brüste haben. Und wie im echten Leben steht es jedem frei, Frauen ins Gesicht zu schauen und nicht ein paar Zentimeter tiefer.

  9. Re: Das war Golem!

    Autor: Nikolai 16.01.18 - 10:43

    > (...) Und wie im echten Leben steht es jedem frei,
    > Frauen ins Gesicht zu schauen und nicht ein paar Zentimeter tiefer.

    Seltsam... Frauen die ich kenne mögen es nicht wenn man ihnen anstatt in die Augen auf die Brüste starrt... vielleicht weil sie meinen sie wären mehr als ihre T***en? Aber in einer Branche in der sogar ein Fachmagazin meint Brüste zeigen zu müssen um über Messenger zu berichten ist solch eine Erkenntnis wohl noch nicht angekommen.

  10. Re: Das war Golem!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 16.01.18 - 13:39

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seltsam... Frauen die ich kenne mögen es nicht wenn
    > man ihnen anstatt in die Augen auf die Brüste starrt...

    Und, was hindert dich nun daran, genau das zu machen?

  11. Re: Das war Golem!

    Autor: Nikolai 16.01.18 - 17:08

    > > Seltsam... Frauen die ich kenne mögen es nicht wenn
    > > man ihnen anstatt in die Augen auf die Brüste starrt...
    >
    > Und, was hindert dich nun daran, genau das zu machen?

    Nennt sich "Anstand".
    Das galt mal als Voraussetzung für menschlichen Umgang.

  12. Re: Das war Golem!

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 16.01.18 - 20:16

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt sich "Anstand".
    > Das galt mal als Voraussetzung für menschlichen Umgang.

    Der Anstand hindert dich daran, Frauen aus deiner eigenen Entscheidung in die Augen statt auf die Brüste zu schauen? Also, entweder bist du komisch drauf oder wir haben ein massives Verständigungsproblem. Ich rekapituliere (in Kurzfassung):

    Du: "Golem blendet das Bild einer Frau mit Brüsten ein!"
    Ich: "Frauen haben zufällig Brüste. Du musst dir diese aber nicht anschauen, schau doch auch Cortana einfach in die Augen."
    Du: "Frauen mögen es nicht, wenn man ihnen auf die Brüste starrt!"
    Ich: "Ja, richtig, dann mach' es doch einfach nicht!"
    Du:. "Aber der Anstand gebietet es mir!"
    Ich: "???"

  13. Re: Das war Golem!

    Autor: bombinho 17.01.18 - 00:15

    Ja, irgendwie dachte ich auch, selbst die Cortana auf dem Bild hat Augen, da sollte doch eine individuelle Wahl des Blickpunktes bei beiden Vorlieben moeglich sein.

    Zum anderen muss ich aber darauf hinweisen, dass es mehrheitlich Frauen sind, die ihre freien Oberkoerper fuer Magazine mit ueberwiegender Herrenclientel ablichten lassen.

    Und ich moechte noch erwaehnen, dass die Wahl des Maskottchens etwas einseitig ist, es gibt auch Leute, die z.B. Fuesse oder Hinterteile gerne anschauen, da haette es wohl am besten eine anpassbare rotierbare 3D-Ganzkoerperanimation getan, um keine Zielgruppen auszuschliessen. Aber es kommen ja sicher noch weitere Artikel zu Cortana ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Aareal Bank AG, Wiesbaden
  2. DER PUNKT GmbH, Karlsruhe
  3. FANUC Europe GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  4. SCHMOLZ + BICKENBACH International GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 27,99€
  3. 43,99€
  4. (-43%) 11,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

  1. Kepler Communications: Deutsche Bahn investiert in Satelliteninternet
    Kepler Communications
    Deutsche Bahn investiert in Satelliteninternet

    Die Deutsche Bahn setzt auf IoT über ein globales Satellitennetzwerk von Kepler Communications. Darüber sollen Waren weltweit beim Transport mit Güterzügen verfolgt werden können.

  2. Microsoft: Half-Life 2 läuft in UHD-Auflösung auf der Xbox One X
    Microsoft
    Half-Life 2 läuft in UHD-Auflösung auf der Xbox One X

    Ein Half-Life 3 ist nach wie vor nicht in Sicht, aber immerhin können Besitzer einer Xbox One X nun die vermutlich schönste Konsolenversion von Half-Life 2 samt der beiden Episoden spielen. Ebenfalls neu veröffentlicht ist unter anderem der Klassiker Portal.

  3. Nach Datenskandalen: Facebook möchte Sicherheitsfirma kaufen
    Nach Datenskandalen
    Facebook möchte Sicherheitsfirma kaufen

    Facebook reagiert auf die jüngsten Datenskandale mit der Kaufabsicht einer großen Sicherheitsfirma. Der ehemalige britische Vize-Premierminister wird außerdem Facebooks neuer PR-Chef. Das soziale Netzwerk versucht Vertrauen zurückzugewinnen.


  1. 13:53

  2. 13:33

  3. 13:14

  4. 12:52

  5. 12:06

  6. 12:03

  7. 11:56

  8. 11:48