Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Silent Circle: Keiner will…

Keiner will...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Keiner will...

    Autor: entonjackson 12.07.16 - 16:43

    ... ein:
    1. angebliches Blackphone
    2. eines US-Amerikanischen Unternehmens (nach außen hin Schweiz... is klar)
    3. zu einem überteuerten Preis



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.07.16 16:45 durch entonjackson.

  2. Re: Keiner will...

    Autor: hroessler 12.07.16 - 17:24

    ...und mit dem OS einer Datenkrake *lol*

    greetz
    hroessler

  3. Re: Keiner will...

    Autor: decaflon 13.07.16 - 09:17

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ein:
    > 1. angebliches Blackphone
    > 2. eines US-Amerikanischen Unternehmens (nach außen hin Schweiz... is
    > klar)
    > 3. zu einem überteuerten Preis

    Das 2. und 3. kein grundsätzliches Problem sind, kann man am erfolgreichsten Smartphonehersteller der Welt sehen.

    Ich glaube eher, dass es an der Mittelklassehardware liegt. Mit Top-Hardware würde ich über einen Kauf nachdenken.

  4. Re: Keiner will...

    Autor: i<3Nerds 13.07.16 - 10:10

    Naja.. Ich würde schlichtweg auf schlechtes Marketing tippen.
    Ich höre heute zum ersten mal vom "Blackphone" und dann auch nicht gerade gute Kritik.
    Das diese beiden Aspekte dürften bereits für schlechten Verkauf sorgen.
    Hinzu kommt noch der Aspekt, dass die Mehrheit der Smartphone-Benutzer sich überhaupt nicht für Verschlüsselung oder Datenschutz interessieren.
    Dementsprechend ist das Hauptargument für das Blackphone auch zerschlagen.

    Ich fasse zusammen:
    - schlechtes Marketing (Kennt Otto-Normal-Verbauchern nicht)
    - schlechte Kritik
    - schlechte Argumente für ein Blackphone
    - schlechtes Preis/Leistung Verhältnis (Bezug auf Hardware und Preis)

    Klarer Fall für Insolvenz, so wie ich das sehe.

    I <3 metasyntaktische Variablen! :D

  5. Re: Keiner will...

    Autor: Qbit42 13.07.16 - 13:26

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und mit dem OS einer Datenkrake *lol*
    >
    > greetz
    > hroessler

    Hmm, ich finde deine Aussage schon ziemlich undifferenziert. Und meiner Meinung nach stellst du hier einen Zusammenhang her, wo für mich erst einmal keiner existiert. Die Fangarme der Datenkrake sitzen ganz woanders.

  6. Re: Keiner will...

    Autor: jose.ramirez 13.07.16 - 21:46

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und mit dem OS einer Datenkrake *lol*
    >
    > greetz
    > hroessler

    Als wären die Anderen Anbieter besser als Google, Apple und Microsoft sind beim Datenschnüffeln sogar noch unverschämter und fragen den Nutzer erst garnicht.

    Ausserdem kann man Android komplett ohne eine Verbindung zu Google betreiben, das geht bei Apple und Microsoft auf gar keinen Fall.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Ismaning
  2. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  3. msg DAVID GmbH, Braunschweig
  4. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Microsoft: Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen
    Microsoft
    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

    Microsoft hat die Dokumentation zu Windows on ARM veröffentlicht. Der zweite Versuch, Windows mit ARM zusammenzubringen, hat deutlich weniger Einschränkungen als Windows RT. Aber an einigen Stellen bleiben Limitierungen.

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung: Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken
    Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung
    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

    In den vergangenen Tagen ist Facebook damit aufgefallen, dass das soziale Netzwerk die Telefonnummer für die Zwei-Faktor-Authentifizierung des Nutzers für das Verschicken seiner Benachrichtigungen missbraucht. Mittlerweile bestätigt Facebook dies und gibt einem Fehler im System die Schuld.

  3. Europa-SPD: Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
    Europa-SPD
    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

    Der Ausbreitung der Elektromobilität und Wasserstoffwirtschaft steht eine nur schwach ausgebaute Infrastruktur gegenüber, meinen die europäischen Sozialdemokraten. Sie wollen den Aufbau über einen EU-Fonds fördern. Dafür seien 24 Milliarden Euro nötig.


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39