1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Single Sign-on: Daimler und Springer…

Grade die...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grade die...

    Autor: Sharra 08.05.17 - 14:48

    Deutsche Bank: Milliardestrafen.
    Springer, die, die mit Lügen und Betrügen (meine Meinung) gegen Adblocker und ihre Kundschaft vorgehen.
    Und Mercedes hat auch bei weitem keine reine Weste mehr.

    Und die wollen einen Generalschlüssel verwalten, und ich soll ihnen vertrauen, dass sie a) keinen Mist damit bauen, und b) das technisch hinbekommen.

    Ähm nein.

  2. Re: Grade die...

    Autor: Bautz 08.05.17 - 14:50

    Vor allem gibt es doch schon genug Dienste,d ie es wert sind sie zu unterstützen.
    Ein paar Beispiele:
    Steam
    Paypal/Ebay
    Microsoft
    Google

    Evtl. auch was von Apple.

  3. Re: Grade die...

    Autor: CheeponMeth 08.05.17 - 15:06

    > Und die wollen einen Generalschlüssel verwalten, und ich soll ihnen vertrauen, dass sie a) keinen Mist damit bauen, und b) das technisch hinbekommen.

    Es geht hier doch um einen normalen SSO Login oder?

  4. Re: Grade die...

    Autor: quasides 08.05.17 - 15:06

    allen voran muss man vorallem bei google sagen das besonders was sicherheit angeht sie um aeonen vor der konkurrenz liegen.
    von der dienstverfügbarkeit gar nicht erst zu reden.

    paypal würd ich aus der liste streichen, die haben bis heute noch probleme mit ihrem primären service. ebay detto. ms ist ganz ok.

    apple liegt aber klar vor denen, google klar vor apple.
    beide bieten neben eines brauchbare SSO und entsprechenden tools für entwickler auch eine gute bezahlplattform die mittlerweile nicht nur direkt (bank, kreditkarte) sondern auch indirekt (vouchercards, telefonrechnung, etc) funktioniert. und das weltweit...

    wer braucht da den sprigner verlag, was mischt der sich überhaupt in letzter zeit soviel in die techbranche ein, hat doch keinerlei knowhow in dem bereich, abgesehen von der rechtlichen bekämpfung von adblockern

  5. Re: Grade die...

    Autor: chefin 08.05.17 - 15:11

    Naja...den Amis kann man nicht trauen.

    Gerade jetzt wo sie laut erklären, das sie nur den Benutzernamen wollen, kein Passwort der genutzen Dienste. Das heist, das sie die Dienste wohl dazu zwingen werden, die Daten direkt rauszurücken.

    Und dort soll ich den Single Sign On hinterlegen? Und damit mit einem Benutzernamen gleich nahezu alle meine Accounts offen legen?

    Grundsätzlich ist SSO eine nette Sache, wenn da nicht der Umstand wäre, das diese Komfortfunktion einzig und alleine dazu führt, das sie unter Dauerattack geraten und Primärziel der Behörden werden. SSO ist daher grundsätzlich abzulehen, auch wenns komfortabel ist.

    Wer meint, absolut nicht drauf verzichten zu können, ist dann allerdings bei Facebook bereits optimal aufgehoben. Das können Daimler und Springer nicht bieten.

  6. Re: Grade die...

    Autor: nicoledos 08.05.17 - 15:14

    Aber bei denen hat die deutsche Wirtschaft keinen direkten kostenlosen Zugriff auf die Daten.

  7. Re: Grade die...

    Autor: BiGfReAk 08.05.17 - 15:18

    Das war auch mein Gedanke. Der ganze Abschaum der deutschen Wirtschaft ist in diesem Verbund, denen würde ich nicht mal meinen Vor und Nachnamen anvertrauen.

    Da bleibe ich lieber bei Google und Facebook.

  8. Re: Grade die... Kommen mal weider zu spät

    Autor: a.nym 08.05.17 - 15:19

    WTF, JETZT man wirklich jetzt .... JETZT ? will man das dsn doch SCHONNN mal aufbauen ja ?

    Wie immer LICHJAHRE in der IT-welt-zeit zu spät.

    Erinnere mich da dunkel an StudiVZ und so was .... zu Spät um mit Facebook mit zu halten.
    Kein User (den ich kenne) nutzt 3. gleiche Dienste, mit dem gleichen Inhalt und Zweck...
    Wozu auch ?
    der Zug ist abgefahren und schon nicht mehr von Bahnhof her zu sehen.

  9. Re: Grade die...

    Autor: Sharra 08.05.17 - 15:19

    Davon abgesehen: Daimler & Deutsche Bank sind in den USA aktiv, und somit direkt angreifbar für die Spionagebehörden. Bei Springer weiss ich es grade nicht, würde mich aber nicht wundern, wenn die dort drüben auch Firmen haben.

    Und es glaubt doch kein Mensch, dass sie den Schutz ihrer Kunden über ihre Geschäftsinteressen in den USA stellen werden, wenn der Staat ihnen die Wahl lässt: Mitspielen oder US-Verbot.

  10. Re: Grade die... Kommen mal weider zu spät

    Autor: Sharra 08.05.17 - 15:22

    1. Lichtjahre sind eine Enfernungsangabe und keine Zeitangabe, auch wenn im Wort "Jahr" vorkommt.

    2. Studivz war grade mal 2 Jahre nach FB am Markt. Da war FB noch gar nicht sooo groß.

  11. Re: Grade die... Kommen mal weider zu spät

    Autor: a.nym 08.05.17 - 15:29

    1. stimmt teilweise, aber ich nehme die Kritik zu Kenntnis :) Lichtjahr=die strecke die ein licht Teilchen in einem (erdstandart-)Jahr zurücklegt ....
    Aber Ja ich wollte her auf die ZEIT hinaus,

    2. UND?!? woooo isses ? genau da wo dieses Projekt auch bald sein wird ...

    Einige Züge holt man nicht mehr ein, Viele (gefühlt 90%) der WWW Seiten haben Googel/Twitter/FB Logins, Hab ich so ein Konto... Klicke ich doch JETZT schon auf Login (am besten mit harken IMMMER wieder verbinden)
    Wie Genau erklärt man jetzt einen 08/15 User das er das NEUE Tolle Super Mega Geile Login nutzen soll.... das was genau noch mal für ein Vorteil bringt ?

  12. Re: Grade die... Kommen mal weider zu spät

    Autor: Sharra 08.05.17 - 15:31

    Och das kriegen die Bank und Mercedes bestimmt hin. 5 Euro Startguthaben aufs Konto, oder beim Kauf eines neuen Daimlers sind da bestimmt drin, wenn man sich dort registriert. Oder 2 Tage BILD-Abo.

  13. Re: Grade die... Kommen mal weider zu spät

    Autor: nicoledos 08.05.17 - 16:16

    Nicht so pessimistisch. Dir sagen Namen wie Altavista, Real Audio, AOL, ICQ, Nokia etwas? Selbst von Skype redet heute kaum noch jemand, es gibt doch WA.

    So mächtig einzelne Marken heute sind. Es kann sehr schnell gehen, dass diese verschwinden. Weil deren Technologie obsolet wird, ein neuer Konkurrent das coolere Feature bietet oder die Gier von Produktmanagern die Nutzer vertreibt.

  14. Re: Grade die...

    Autor: oldathen 08.05.17 - 16:49

    jep. Die wissen wenigstens was sie tun. Und man weiss das sie mit den Daten Geld verdienen. Naja wenn nun noch die Profis der deutschen Klaut von T-Systems, MS Deutschland ;-))), United Internet und die Samwaaaa Brüder mit von der Partie wären dann ja dann wäre es immer noch einer der weiteren Rohrkrepierer aus dem Internet Neu(es)-Deutschland. Gab es da nicht vor einigen Wochen eine andere Kooperation die einem das kalte Grauen ins Gesicht getrieben hat? Die auch irgendwas mit Internet machen wollten wo die Welt drauf gewartet hat? Schon wieder vergessen was das war. Da waren auch die Creme de la Neuland Creme am Start.

  15. Re: Grade die... Kommen mal weider zu spät

    Autor: smirg0l 08.05.17 - 18:49

    a.nym schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WTF, JETZT man wirklich jetzt .... JETZT ? will man das dsn doch SCHONNN
    > mal aufbauen ja ?
    >
    > Wie immer LICHJAHRE in der IT-welt-zeit zu spät.
    >
    > Erinnere mich da dunkel an StudiVZ und so was .... zu Spät um mit Facebook
    > mit zu halten.
    > Kein User (den ich kenne) nutzt 3. gleiche Dienste, mit dem gleichen Inhalt
    > und Zweck...
    > Wozu auch ?
    > der Zug ist abgefahren und schon nicht mehr von Bahnhof her zu sehen.

    StudiVZ gabs vor Facebook. Waren nur viel zu träge und hatten kein Farmville - ohne Scheiss, ich kenne einige die wegen Farmville ihren Account erstellt haben, der Rest ist Geschichte.

  16. Re: Grade die... Kommen mal weider zu spät

    Autor: TrollNo1 09.05.17 - 08:45

    Ich muss sagen, dass ich mich vor Facebook Logins scheue. Ich nutze wenn möglich immer die alternative Registrierung.

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  17. Re: Grade die... Kommen mal weider zu spät

    Autor: ChrischanHagendeelSchulzismus 30.06.17 - 06:51

    Der Nachteil bei der SSO-Variante über soziale Netzwerke wie z.B. Facebook ist die Datenübermittlung - diesen Service bieten Facebook & Co. sicher nicht für lau an. Hier "bezahlt" man natürlich wieder mit seinen Daten. Facebook ermöglicht den Login, dafür bekommt die Trägerseite natürlich Daten im Austausch. Name, Geburtsdatum sowie die Freundesliste sind pauschal übermittelt. Weiterer Datenaustausch ist natürlich offen... Daher finde ich einen SSO, der nicht von den Big 5 kommt sehr interessant. Wieso muss alles über Amerika laufen?

  18. Re: Grade die...

    Autor: ChrischanHagendeelSchulzismus 30.06.17 - 06:53

    Und wieso sind die Konzerne in Amerika vertrauenswürdiger?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. WILDE COSMETICS GmbH, Oestrich-Winkel
  3. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum Ost
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
    Login-Dienste
    Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

    Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
    2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
    3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    1. Facebook & Google: So einfach können Behörden an Daten aus Übersee kommen
      Facebook & Google
      So einfach können Behörden an Daten aus Übersee kommen

      Nach einer weitgehend unbekannten Bestimmung im US-Recht können deutsche Behörden Nutzerdaten direkt bei Konzernen wie Facebook und Google anfragen - auch umgekehrt soll das möglich werden. Das erleichtert die Arbeit der Ermittler, ist aber auch gefährlich.

    2. Musikstreaming: Spotify für iOS erhält neue Steuerung - Android folgt später
      Musikstreaming
      Spotify für iOS erhält neue Steuerung - Android folgt später

      Der Musikstreaming-Dienst Spotify hat eine neue Steuerung für seine App veröffentlicht. Die neue Oberfläche steht zunächst nur für iOS-Geräte bereit. Erst später soll es die Änderungen auch für zahlende Abonnenten mit Android-Geräten geben.

    3. Spin: Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland
      Spin
      Ford bringt seine E-Scooter nach Deutschland

      Ford hat 2018 mit Spin einen Vermieter von E-Scootern gekauft. Im Frühjahr kommt der Anbieter nach Deutschland und konkurriert mit vielen anderen Mikromobilisten.


    1. 09:00

    2. 08:33

    3. 08:00

    4. 07:39

    5. 07:00

    6. 22:00

    7. 19:41

    8. 18:47