Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Single Sign-on: So funktioniert der…

Nur Nachteile

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Nachteile

    Autor: Geistesgegenwart 08.11.18 - 14:14

    Das Ding wurde also gezielt geschaffen, um auch in Zeiten von DSGVO und anstehender e-privacy Verordnung den User weiter über Webseitengrenzen hinweg Tracken zu können.

    Wieso genau soll ich da nochmal freiwillig mitmachen?

  2. Re: Nur Nachteile

    Autor: fg (Golem.de) 08.11.18 - 14:19

    Beispielsweise, um Dienste überhaupt noch nutzen zu können? Allerdings betrifft das vor allem Medien. Bei Online-Shops geht es nicht um das Tracking, sondern eher um das einfache Übertragen bestimmter Daten, die beispielsweise für den Versand erforderlich sind.

    Viele Grüße

    Friedhelm Greis
    Golem.de

  3. Re: Nur Nachteile

    Autor: Ely 08.11.18 - 14:25

    Wenn es keine Alternative zu NetID gibt, nutze ich einen Dienst nicht oder nicht mehr.

    Mir geht dieses Stalken (was anderes ist es nicht mehr, was Unternehmen und Werbemafia in Internet gegenüber den Nutzern mittlerweile veranstalten) so dermaßen auf den Zeiger, daß ich den Schutz dagegen aufs Maximum hochgefahren habe.

    Auf dem Mac mit Safari ist "Cookie 5" ein guter Tip und für Firefox gibt's ja unabhängig vom OS diverse Tools, um sich vor dem Tracking zu schützen. Einen gewissen Basisschutz bringen die Browser heute schon mit.

  4. Re: Nur Nachteile

    Autor: Geistesgegenwart 08.11.18 - 14:25

    fg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispielsweise, um Dienste überhaupt noch nutzen zu können? Allerdings
    > betrifft das vor allem Medien. Bei Online-Shops geht es nicht um das
    > Tracking, sondern eher um das einfache Übertragen bestimmter Daten, die
    > beispielsweise für den Versand erforderlich sind.

    Also wenn ein Onlineshop meine Bestellung nur annimmt wenn er mich dafür Tracken darf, bestelle ich woanders. Zumal ich der Meinung bin dass die DSGVO vorschreibt dass ein Serviceerbringung nicht an ein Einverständnis zu Datenverarbeitung (welche für die Serviceerbringung nicht direkt notwendig ist) gekoppelt werden darf.

  5. Re: Nur Nachteile

    Autor: Private Paula 08.11.18 - 14:35

    Dann hat der Dienst verloren.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  6. Re: Nur Nachteile

    Autor: User_x 08.11.18 - 15:02

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fg (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Beispielsweise, um Dienste überhaupt noch nutzen zu können? Allerdings
    > > betrifft das vor allem Medien. Bei Online-Shops geht es nicht um das
    > > Tracking, sondern eher um das einfache Übertragen bestimmter Daten, die
    > > beispielsweise für den Versand erforderlich sind.
    >
    > Also wenn ein Onlineshop meine Bestellung nur annimmt wenn er mich dafür
    > Tracken darf, bestelle ich woanders. Zumal ich der Meinung bin dass die
    > DSGVO vorschreibt dass ein Serviceerbringung nicht an ein Einverständnis zu
    > Datenverarbeitung (welche für die Serviceerbringung nicht direkt notwendig
    > ist) gekoppelt werden darf.

    Das meine ich auch, also doch eher ein Vorteil, wenn man sowas Zentral abstellen kann. Problem sehe ich da eher beim Passwort, hast du eins, hast du alle...

  7. Re: Nur Nachteile

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.18 - 15:16

    fg (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispielsweise, um Dienste überhaupt noch nutzen zu können?
    Ja es gibt sicher genug trottel die sich auf sowas einlassen. Ist das gleiche wie bei HD+ ^-^

    > Allerdings
    > betrifft das vor allem Medien.
    bestimmter verlage wohlgemerkt!

    > Bei Online-Shops geht es nicht um das
    > Tracking, sondern eher um das einfache Übertragen bestimmter Daten, die
    > beispielsweise für den Versand erforderlich sind.
    Und nicht etwa darum das der verein weiß wer sich wann wo registriert und so?

    >
    > Viele Grüße
    >
    > Friedhelm Greis
    > Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mWGmy World Germany GmbH, Köln
  2. Landkreis Märkisch-Oderland, Seelow
  3. DIBT Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  4. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07