Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Single Sign-on: So funktioniert der…

RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: AllDayPiano 08.11.18 - 13:55

    Und ich dachte, wenn ich kein Fernsehen mehr ansehe, werde ich von diesen Gaunern verschont.

    Dann gleich mal alle Daten bei GMX löschen.

    Wird zeit, dass ich endlich auf meinen Strato-Mail-Server umziehe. Da bin ich wenigstens selbst Herr meiner Daten!

  2. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: ersatzhero 08.11.18 - 13:57

    Strato gehört auch zu United Internet ;)

  3. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: michael_ 08.11.18 - 14:01

    Yep, genauso einige weitere Hoster.

    Schon bald gibt es keine andere Möglichkeit außer Selfhosting

  4. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: Ely 08.11.18 - 14:21

    Ich habe zuerst gedacht, daß da ja die richtigen Firmchen zusammenstecken. Bierdosen-Sender gucke ich nicht und bei GMX habe ich nur eine "Wegwerf-Mailadresse", die ich eben für Einmal-Dinge verwende und ich vielleicht einmal im halben Jahr abrufe.

    Alles in allem ist NetID verzichtbar. Ich rüste den Browser nicht umsonst mit diversen Mechanismen gegen Tracking und solchen Mist aus, um dann per NetID das alles ad absurdum zu führen.

    Ich habe ein SZ Digitalabo. Das ich aber auf dem Handy nicht per App, sondern aus gutem Grund nur per Browser nutze. Weil ich da die Hoheit darüber habe, was an Information abfließt. Solche Apps sind sowieso nur verkappte Browser, die alles abgreifen, was zu haben ist.

  5. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: AllDayPiano 08.11.18 - 14:49

    Schon richtig. Aber bei Strato bezahle ich für das Hosting. D.h. sie stellen Frontend, Server und Backup zur Verfügung. Administration obliegt mir selbst.

    Anders als bei GMX. Da bekomme ich einen Gesamtservice - vermeintlich kostenlos. Aber auch der muss irgendwie finanziert werden. Und die paar lausigen SPAM-Mails reichen dafür nicht aus.

    Das ist ungefähr der Unterschied zwischen AWS und Amazon Logistik GmbH. Beides das gleiche Unternehmen, komplett verschiedene Ausgangsbasen.

  6. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: AllDayPiano 08.11.18 - 14:52

    Allerdings. Es geht darum, wirksam Do-not-Track zu umgehen. Um mehr nicht.

    Radio-Television-Luxembourg sollte einen immer hellhörig werden lassen. Das ist eine Werbevertriebsmaschinerie, kein Inhalteanbieter.

    Lustig ist allerdings, dass es nicht schon längst ein deutsches Unternehmen gibt, dass einen Single-Sign-On liefert. Wir hinken der Realität wiedermal 20 Jahre hinterher. Facebook macht es - das mache ich aber aus Datenschutzgründen nicht.

    Abgesehen davon ist mir das Risiko eines einzigen Logins viel zu groß.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  3. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Röthenbach a. d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,00€
  2. 19,99€ (Release am 1. August)
  3. 69,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 284,00€, Lego Overwatch verschiedene Versionen ab 29,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

  1. WLAN-Tracking: Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen
    WLAN-Tracking
    Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    Für bessere Statistiken geht Transport for London einen gewagten Schritt. Die Behörde wird alle angemeldeten Geräte anhand der MAC-Adresse verfolgen, um mit den so erhobenen Daten Fahrgastströme besser zu verstehen und etwa vor Überfüllungssituationen zu warnen.

  2. Android-Konsole: Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an
    Android-Konsole
    Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an

    Auf Kickstarter hat die Android-Konsole Ouya einst Millionen US-Dollar gesammelt, jetzt steht das unmittelbare Aus endgültig bevor: Razer schaltet die Server ab, auch Support wird es nicht mehr geben.

  3. Tracking: Smartphones anhand ihrer Sensoren verfolgen
    Tracking
    Smartphones anhand ihrer Sensoren verfolgen

    Über die Kalibrierungsdaten von Smartphone-Sensoren lässt sich eine eindeutige Tracking-ID erzeugen, die von Webseiten und Apps ausgelesen werden kann. Besonders gut klappt das Tracking mit Apple-Geräten.


  1. 13:02

  2. 12:45

  3. 12:26

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 11:19

  7. 10:50

  8. 10:35