Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Single Sign-on: So funktioniert der…

RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: AllDayPiano 08.11.18 - 13:55

    Und ich dachte, wenn ich kein Fernsehen mehr ansehe, werde ich von diesen Gaunern verschont.

    Dann gleich mal alle Daten bei GMX löschen.

    Wird zeit, dass ich endlich auf meinen Strato-Mail-Server umziehe. Da bin ich wenigstens selbst Herr meiner Daten!

  2. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: ersatzhero 08.11.18 - 13:57

    Strato gehört auch zu United Internet ;)

  3. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: michael_ 08.11.18 - 14:01

    Yep, genauso einige weitere Hoster.

    Schon bald gibt es keine andere Möglichkeit außer Selfhosting

  4. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: Ely 08.11.18 - 14:21

    Ich habe zuerst gedacht, daß da ja die richtigen Firmchen zusammenstecken. Bierdosen-Sender gucke ich nicht und bei GMX habe ich nur eine "Wegwerf-Mailadresse", die ich eben für Einmal-Dinge verwende und ich vielleicht einmal im halben Jahr abrufe.

    Alles in allem ist NetID verzichtbar. Ich rüste den Browser nicht umsonst mit diversen Mechanismen gegen Tracking und solchen Mist aus, um dann per NetID das alles ad absurdum zu führen.

    Ich habe ein SZ Digitalabo. Das ich aber auf dem Handy nicht per App, sondern aus gutem Grund nur per Browser nutze. Weil ich da die Hoheit darüber habe, was an Information abfließt. Solche Apps sind sowieso nur verkappte Browser, die alles abgreifen, was zu haben ist.

  5. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: AllDayPiano 08.11.18 - 14:49

    Schon richtig. Aber bei Strato bezahle ich für das Hosting. D.h. sie stellen Frontend, Server und Backup zur Verfügung. Administration obliegt mir selbst.

    Anders als bei GMX. Da bekomme ich einen Gesamtservice - vermeintlich kostenlos. Aber auch der muss irgendwie finanziert werden. Und die paar lausigen SPAM-Mails reichen dafür nicht aus.

    Das ist ungefähr der Unterschied zwischen AWS und Amazon Logistik GmbH. Beides das gleiche Unternehmen, komplett verschiedene Ausgangsbasen.

  6. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: AllDayPiano 08.11.18 - 14:52

    Allerdings. Es geht darum, wirksam Do-not-Track zu umgehen. Um mehr nicht.

    Radio-Television-Luxembourg sollte einen immer hellhörig werden lassen. Das ist eine Werbevertriebsmaschinerie, kein Inhalteanbieter.

    Lustig ist allerdings, dass es nicht schon längst ein deutsches Unternehmen gibt, dass einen Single-Sign-On liefert. Wir hinken der Realität wiedermal 20 Jahre hinterher. Facebook macht es - das mache ich aber aus Datenschutzgründen nicht.

    Abgesehen davon ist mir das Risiko eines einzigen Logins viel zu groß.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. AOK Niedersachsen', Hannover
  3. zero, Bremen
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Home-Office

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,99€
  2. 124,99€ (Bestpreis!)
  3. 61,80€
  4. (u. a. Football Manager 2019 für 17,99€, Car Mechanic Simulator 2018 für 7,99€, Forza Horizon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  2. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  3. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen

Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

  1. Arduino SIM: Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar
    Arduino SIM
    Mobilfunkttarif für IoT-Platinen kostet 1,50 US-Dollar

    Arduino SIM verbindet externe Sensoren per 3G oder sogar 2G mit der eigenen Cloud-Infrastruktur - ab 1,50 US-Dollar im Monat. Eine zukunftskompatiblere LTE-Variante soll folgen, genau wie die Kooperation mit größeren Mobilfunkanbietern.

  2. Game of Thrones: Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin
    Game of Thrones
    Hinweis auf Projekt von From Software und George R.R. Martin

    Zum Finale von Game of Thrones hat der Schriftsteller George R. R. Martin in seinem Blog bestätigt, dass er mit einer japanischen Firma an einem Computerspiel arbeitet und damit etwas älteren Gerüchten über From Software neue Bedeutung gegeben.

  3. Verwaltung: Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln
    Verwaltung
    Südkorea will von Windows 7 auf Linux wechseln

    Mit dem Support-Ende von Windows 7 Anfang des kommenden Jahres will die Regierung Südkoreas auf ein System mit Linux-Basis wechseln. Einem Medienbericht zufolge soll die Verwaltung so unabhängiger von einem Hersteller werden.


  1. 14:39

  2. 14:25

  3. 14:12

  4. 13:43

  5. 13:30

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:30