Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Single Sign-on: So funktioniert der…

RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: AllDayPiano 08.11.18 - 13:55

    Und ich dachte, wenn ich kein Fernsehen mehr ansehe, werde ich von diesen Gaunern verschont.

    Dann gleich mal alle Daten bei GMX löschen.

    Wird zeit, dass ich endlich auf meinen Strato-Mail-Server umziehe. Da bin ich wenigstens selbst Herr meiner Daten!

  2. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: ersatzhero 08.11.18 - 13:57

    Strato gehört auch zu United Internet ;)

  3. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: michael_ 08.11.18 - 14:01

    Yep, genauso einige weitere Hoster.

    Schon bald gibt es keine andere Möglichkeit außer Selfhosting

  4. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: Ely 08.11.18 - 14:21

    Ich habe zuerst gedacht, daß da ja die richtigen Firmchen zusammenstecken. Bierdosen-Sender gucke ich nicht und bei GMX habe ich nur eine "Wegwerf-Mailadresse", die ich eben für Einmal-Dinge verwende und ich vielleicht einmal im halben Jahr abrufe.

    Alles in allem ist NetID verzichtbar. Ich rüste den Browser nicht umsonst mit diversen Mechanismen gegen Tracking und solchen Mist aus, um dann per NetID das alles ad absurdum zu führen.

    Ich habe ein SZ Digitalabo. Das ich aber auf dem Handy nicht per App, sondern aus gutem Grund nur per Browser nutze. Weil ich da die Hoheit darüber habe, was an Information abfließt. Solche Apps sind sowieso nur verkappte Browser, die alles abgreifen, was zu haben ist.

  5. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: AllDayPiano 08.11.18 - 14:49

    Schon richtig. Aber bei Strato bezahle ich für das Hosting. D.h. sie stellen Frontend, Server und Backup zur Verfügung. Administration obliegt mir selbst.

    Anders als bei GMX. Da bekomme ich einen Gesamtservice - vermeintlich kostenlos. Aber auch der muss irgendwie finanziert werden. Und die paar lausigen SPAM-Mails reichen dafür nicht aus.

    Das ist ungefähr der Unterschied zwischen AWS und Amazon Logistik GmbH. Beides das gleiche Unternehmen, komplett verschiedene Ausgangsbasen.

  6. Re: RTL, ProSiebenSat1 und United Internet

    Autor: AllDayPiano 08.11.18 - 14:52

    Allerdings. Es geht darum, wirksam Do-not-Track zu umgehen. Um mehr nicht.

    Radio-Television-Luxembourg sollte einen immer hellhörig werden lassen. Das ist eine Werbevertriebsmaschinerie, kein Inhalteanbieter.

    Lustig ist allerdings, dass es nicht schon längst ein deutsches Unternehmen gibt, dass einen Single-Sign-On liefert. Wir hinken der Realität wiedermal 20 Jahre hinterher. Facebook macht es - das mache ich aber aus Datenschutzgründen nicht.

    Abgesehen davon ist mir das Risiko eines einzigen Logins viel zu groß.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ista International GmbH, Essen
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  3. Vodafone GmbH, München
  4. UDG United Digital Group, Herrenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 7,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

  1. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
    Briefe und Pakete
    Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

    Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

  2. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
    Vodafone
    Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

    Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.

  3. Amazons Patentanmeldung: Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden
    Amazons Patentanmeldung
    Alexa-Aktivierungswort kann auch am Ende gesagt werden

    Amazon will die Nutzung von Sprachassistenten natürlicher machen. Amazons digitaler Assistent Alexa würde dann auch reagieren, wenn das Aktivierungswort etwa am Ende eines Befehls gesagt wird. Ein entsprechender Patentantrag liegt vor.


  1. 11:31

  2. 11:17

  3. 10:57

  4. 13:20

  5. 12:11

  6. 11:40

  7. 11:11

  8. 17:50