Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Single Sign-on: So funktioniert der…

Schon gestorben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schon gestorben

    Autor: /mecki78 08.11.18 - 15:42

    > Gerade für Medien könnten solche Lösungen künftig wichtiger werden,
    > um den Nutzern trotz höherer Datenschutzanforderungen durch die
    > geplante E-Privacy-Verordnung weiterhin zielgerichtete Werbung durch
    > Tracking anzeigen zu können.

    Und damit bietet es auch gleich den besten Grund das auf keinen Fall zu verwenden!

    Hohl euch einen Passwortmanager, da kann man sich auf jeder Webseite mit einem eigenen Passwort in einem Klick anmelden; bzw. manche können das sogar automatisch. Auch um initial einen Account zu erstellen bieten diese Autoform-Befüllung an, so dass das oft mit nur 2 Mausklicks möglich ist. Und viele davon lassen sich mit wenigen Einschränkungen sogar kostenlos nutzen. Wer mag bekommt auch welche mit Cloud Sync über alle seine Geräte, wobei immer Ende-zu-Ende Verschlüsselt wird und auf Wunsch die Daten auch nur mit 2-Faktor heraus gegeben werden oder ihr geht zu Bitwarden, da könnt ihr sogar Cloud Sync mit euren eigenen Sync Server machen, also alles zu 100% unter eurer Kontrolle (ist dazu auch noch OpenSource).

    /Mecki

  2. Re: Schon gestorben

    Autor: dasfrd 08.11.18 - 15:58

    Kann ich so nur unterschreiben. Nutze seit 2 Jahren Roboform. Alle meine Accounts haben inzwischen einzigartige, generierte Passwörter.
    Gibt einige Websites die von Roboform nicht erkannt werden, da muss man dann halt von Hand abtippen. Gibt aber schlimmeres. Mir reicht der Gedanke dass ein einziger Hack nicht ein viertel meiner Accounts lahmlegt schon als Motivation.

  3. Re: Schon gestorben

    Autor: serra.avatar 08.11.18 - 17:41

    Ok und dann nimmst du also nen PW Safe wo ein einziger Hack all deine Accounts offenlegt?

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!

  4. Re: Schon gestorben

    Autor: /mecki78 08.11.18 - 18:33

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ok und dann nimmst du also nen PW Safe wo ein einziger Hack all deine
    > Accounts offenlegt?

    Was ja bei Single Sign-on nicht passiert, wenn ein einziger Hack dein Single Sign-on Passwort abgreift, weil ... ja warum gleich noch mal nicht?

    /Mecki

  5. Re: Schon gestorben

    Autor: Anonymer Nutzer 08.11.18 - 21:19

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > serra.avatar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ok und dann nimmst du also nen PW Safe wo ein einziger Hack all deine
    > > Accounts offenlegt?
    >
    > Was ja bei Single Sign-on nicht passiert, wenn ein einziger Hack dein
    > Single Sign-on Passwort abgreift, weil ... ja warum gleich noch mal nicht?
    Die können dieses security dingens aber viel besser als wie du oda ische. ;)

  6. Re: Schon gestorben

    Autor: /mecki78 09.11.18 - 11:02

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /mecki78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >> Was ja bei Single Sign-on nicht passiert, wenn ein einziger Hack dein
    >> Single Sign-on Passwort abgreift, weil ... ja warum gleich noch mal
    > nicht?
    > Die können dieses security dingens aber viel besser als wie du oda ische.
    > ;)

    1. Ein Angreifer greift dein SSO Passwort aber nicht bei denen am Server ab, denn der sollte das Passwort nicht einmal kennen, sonst taugt das Desgin nichts, sondern indem er dein Gerät infiltriert. Es ist also egal was die können, bei SSO kommt es bei der Sicherheit darauf an, was du kannst, und zwar wie gut du dein System sicher halten kannst.

    2. Wieso glaubst du, dass die Anbieter einer SSO Lösung Security Desigen besser können als die Anbieter von Passwort Safes?

    3. Und selbst wenn du deinen eigenen online Safe nutzt, wie bei Bitwarden möglich (was du ja nicht tun musst und es hat ja auch niemand gesagt, dass du das tun sollst), mach dich mal vertraut was Ende-zu-Ende Verschlüsselung bedeutet und warum es dabei total egal ist, selbst wenn ein Angreifer den Inhalt deines kompletten Servers abgreifen könnte.

    /Mecki

  7. Re: Schon gestorben

    Autor: gadthrawn 10.11.18 - 21:32

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > serra.avatar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ok und dann nimmst du also nen PW Safe wo ein einziger Hack all deine
    > > Accounts offenlegt?
    >
    > Was ja bei Single Sign-on nicht passiert, wenn ein einziger Hack dein
    > Single Sign-on Passwort abgreift, weil ... ja warum gleich noch mal nicht?


    Ist dein sso gehackt, änderst du es das Passwort an einer Stelle. Bei nem safe an allen einzeln.

    Und wenn Anbieter ala yahoo gehackt werden, wird das bekannt gemacht. Deine eigene Lösung auf nem eigenem Server kann da sehr viel länger unentdeckt offen sein.

    Oder ist single sign on allerdings sowieso kein Austausch des Passworts. Die Verifizierung geht z. B. über Amazon, ein Shop bekommt nur Versanddaten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Ludwigsburg GbR, Ludwigsburg
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. MSC Technologies GmbH, Neufahrn bei Freising (bei München)
  4. ID Logistics über IBS GmbH, Dortmund, Weilbach, Hammersbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.

  2. Microsoft: Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen
    Microsoft
    Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen

    Gemeinsam mit seinen Hardware-Partnern startet Microsoft die Initiative Secured-core-PC. Diese Windows-Rechner sollen Manipulation der Firmware und des Bootprozesses erkennen. Die Idee und Technik dafür ist längst bekannt.

  3. Bundesverkehrsministerium: Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro
    Bundesverkehrsministerium
    Deutschland fördert 5G-Projekte mit 26,3 Millionen Euro

    Drei Projekte, die 5G anschaulicher machen sollen, erhalten Steuergelder vom Bundesverkehrsministerium. Es geht um Telemedizin, Mobilität und Industrie 4.0.


  1. 15:01

  2. 14:55

  3. 14:53

  4. 14:30

  5. 13:35

  6. 12:37

  7. 12:08

  8. 12:03