1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sirrix: Urheber des BSI-Audits…

Unter welcher Lizenz ist denn das Original?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unter welcher Lizenz ist denn das Original?

    Autor: schily 18.12.19 - 16:23

    oder anders gesagt: Dürfen die das überhaupt?

  2. Re: Unter welcher Lizenz ist denn das Original?

    Autor: hottte 18.12.19 - 16:41

    Unter "TrueCrypt Open Source"
    (Wikipedia hat den Link auf die Lizenz im Internet-Archiv)

    Auf jeden Fall scheinen die gegen III Art. 1 Abs. 4 zu verstoßen:
    The complete source code of Your Product must be freely and publicly available (for exceptions, see Section III.2) at least until You cease to distribute Your Product. ...

    Problem ist das keiner zu wiissen scheint wer der Autor von TrueCrypt ist und afaik kann nur der/die dagegen vorgehen.

    (Edit: Abschnitts-Nummer korrigiert)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.12.19 16:42 durch hottte.

  3. Re: Unter welcher Lizenz ist denn das Original?

    Autor: bionade24 18.12.19 - 16:44

    schily schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder anders gesagt: Dürfen die das überhaupt?


    Die können doch auch alles neuimplementiert haben. Wir ihnen keiner nachweisen können.

    Bitte BBCode nutzen und nicht einfach Links reinpasten, wir sind hier schließlich in einem IT-Forum!

  4. Re: Unter welcher Lizenz ist denn das Original?

    Autor: hottte 18.12.19 - 16:55

    bionade24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die können doch auch alles neuimplementiert haben. Wir ihnen keiner
    > nachweisen können.

    Das mit der Neu-Implementierung glaube ich zwar nicht,
    aber solange wir keinen Zugriff auf den Quellcode von TrustedDisk haben stimme ich Dir was die Nicht-Nachweisbarkeit betrifft zu.

    PS: man könnte ja uch einfach annehmen dass es kopiert wurde und die Abmahnungen losschicken ;-)

  5. Re: Unter welcher Lizenz ist denn das Original?

    Autor: fapo 18.12.19 - 17:14

    Müsste sich nicht bloß einer finden welcher damals ein pull request gesendet hat??
    der müsste doch dann als autor gelten.

    Wird zeit für ein crowdfunding

  6. Re: Unter welcher Lizenz ist denn das Original?

    Autor: Tragen 18.12.19 - 17:44

    Wie schon gesagt, klagen können die Originalautoren und die waren absichtlich anonym.
    Die werden jetzt kaum kommen und dagegen vorgehen selbst wenn es bewiesen wäre dass der Code geklaut wurde.

  7. Re: Unter welcher Lizenz ist denn das Original?

    Autor: brainslayer 18.12.19 - 22:54

    hottte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bionade24 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die können doch auch alles neuimplementiert haben. Wir ihnen keiner
    > > nachweisen können.
    >
    > Das mit der Neu-Implementierung glaube ich zwar nicht,
    > aber solange wir keinen Zugriff auf den Quellcode von TrustedDisk haben
    > stimme ich Dir was die Nicht-Nachweisbarkeit betrifft zu.
    >
    > PS: man könnte ja uch einfach annehmen dass es kopiert wurde und die
    > Abmahnungen losschicken ;-)

    doch das kann man auch auf binärebene nachweisen. wie compiler code in binärcode übersetzen ist kein geheimniss und das kann man auch rückverfolgen. speziell der aufbau von datenstrukturen ist dann verdächtig wenn sie sich zu sehr ähneln oder gleich sind. wenn man will und zeit hat kann man das bis ins kleinste detail aufschlüsseln und stichhaltig nachweisen

  8. Re: Unter welcher Lizenz ist denn das Original?

    Autor: Ford Prefect 19.12.19 - 09:10

    Die Methode Hellwig? Hat leider keine Garantie auf Erfolg: https://www.golem.de/news/programmierer-wenn-der-urheber-gegen-das-urheberrecht-verliert-1904-140463.html

  9. Re: Unter welcher Lizenz ist denn das Original?

    Autor: FreiGeistler 19.12.19 - 14:53

    bionade24 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die können doch auch alles neuimplementiert haben. Wir ihnen keiner
    > nachweisen können.

    Habe gerade die Manpages nicht zur Hand, aber sogar grep würde sich dafür eignen. Spuckt es Seitenweise Übereinstimmungen aus, weisst du es. Auch kompilierter Code unterscheidet sich.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Deloitte, Leipzig
  4. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-53%) 13,99€
  3. (-30%) 41,99€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

  1. Smartphones: Qualcomm nutzt RISC-V in Snapdragon-Chips
    Smartphones
    Qualcomm nutzt RISC-V in Snapdragon-Chips

    Einer der größten SoC-Entwickler setzt mittlerweile auf RISC-V: Qualcomm integriert Kerne mit der offenen Befehlssatzarchitektur für den Embedded-Einsatz in aktuellen und zukünftigen Snapdragon-Chips.

  2. Lenovo: Thinkpad-Firmware soll gegen defekte USB-Anschlüsse helfen
    Lenovo
    Thinkpad-Firmware soll gegen defekte USB-Anschlüsse helfen

    Viele Thinkpads haben offenbar fehlerhafte Controller, so dass nach einiger Zeit USB-Typ-C-Buchsen und Thunderbolt 3 ausfallen. Eine neue Firmware von Lenovo soll diesen Bug beheben. Eine große Anzahl an Geräten ist betroffen.

  3. Spaceway-1: Defekter US-Fernsehsatellit könnte explodieren
    Spaceway-1
    Defekter US-Fernsehsatellit könnte explodieren

    Der US-Satellitenbetreiber DirecTV hat bei der US-Regulierungsbehörde FCC eine Sondergenehmigung beantragt, um einen Satelliten unverzüglich aus seiner Umlaufbahn zu entfernen. Das irreguläre Manöver soll verhindern, dass der Satellit explodiert und zu Weltraumschrott wird.


  1. 15:12

  2. 14:34

  3. 14:12

  4. 13:47

  5. 13:25

  6. 13:12

  7. 12:49

  8. 12:01