1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skyrim: Mods für Arachnophobiker und…

Lokalisierte Schilder

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lokalisierte Schilder

    Autor: Wolf als Gast 14.11.11 - 10:10

    Was eine Community in 2 Tagen schafft, hat Bethesda in der ganzen Entwicklung nicht gepackt. Spricht für die Firma. Vermutlich hat das aufwendige Interface so lange aufgehalten.

  2. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Rei 14.11.11 - 10:13

    Klingt nicht so, als hätten sie das Spiel auch nur einmal angespielt. ;)
    Naja, wenn ja, dann wäre ihnen sicher aufgefallen, dass dies mit den Schildern eine solche Kleinigkeit ist, dass sie fast gar nicht ins Gewicht fallen sollte. Zudem hat dies mehr mit dem Übersetzungsteam zu tun, als mit dem Original-Team, da die das Spiel ja in ihrer Sprache richtig geschrieben haben mit den Ortsnamen. ;)

  3. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: digestif 14.11.11 - 10:17

    Viel bekloppter ist es, in der deutschen Version Ortsnamen zu übersetzen.
    Whiterun heißt aufeinmal Weißlauf und sogar aus Skyrim wird Himmelsrand.
    Als wäre das nicht genug, übersetzt man auch noch Namen und aus Jurgen Windcaller wird Jurgen Windrufer.

  4. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Analysator 14.11.11 - 10:23

    Ist wohl eher ein Ding des Loka-Teams ne?
    Denn dieser Fehler ist mit als Spieler der englischen Version - natürlich - nicht aufgefallen.

    (Und zu der kann man eigentlich nur sagen: Stimmig, tolle Sprecher, top)

  5. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Wolf als Gast 14.11.11 - 10:24

    Frage mal die Spieler von WoW zu dem Thema ;-)
    Oder Golem, die aus einem Herr Knight, einen Herr Ritter gemacht haben :-P

  6. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Wolf als Gast 14.11.11 - 10:25

    Das sind doch sicherlich Grafiken. Also eher kein Ding des Loka-Teams.
    Die Übersetzen meistens nur Text in irgendwelchen Stringtabellen.

  7. -> Sprache auf English umstellen

    Autor: spaceMonster 14.11.11 - 10:27

    Die Welt von Skyrim ist voll von Büchern, Liedern, (einigermaßen)Tiefsinnigen Orts- und Personen Namen und Gedichten... das alles sinnvoll zu Übersetzen ist eine Mammutaufgabe die so richtig sinnvoll nicht zu schaffen ist. (Hat ja nichtmal bei dem Herr der Ringe geklappt)

    Für Steamnutzer kann man daher nur empfehlen die Sprache auf Englisch umzustellen...

  8. Re: -> Sprache auf English umstellen

    Autor: Endwickler 14.11.11 - 10:59

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Welt von Skyrim ist voll von Büchern, Liedern,
    > (einigermaßen)Tiefsinnigen Orts- und Personen Namen und Gedichten... das
    > alles sinnvoll zu Übersetzen ist eine Mammutaufgabe die so richtig sinnvoll
    > nicht zu schaffen ist. (Hat ja nichtmal bei dem Herr der Ringe geklappt)
    >
    > Für Steamnutzer kann man daher nur empfehlen die Sprache auf Englisch
    > umzustellen...

    Oder man kauft das Spiel nicht. Ist doch eine ganz einfache Sache: Entweder man bestätigt die Firmen darin oder man lehnt es ab, unfertige Produkte zu kaufen.

  9. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Auf_zum_Atom 14.11.11 - 11:03

    digestif schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel bekloppter ist es, in der deutschen Version Ortsnamen zu übersetzen.
    Da bin ich absolut anderer Meinung. Für mich gibt es in einem mittelalterlichen Rollenspiel nichts schlimmeres als englische Namen, das macht die ganze Atmosphäre kaputt (natürlich nur, wenn man die deutsche Version spielt).
    Und dass gute Übersetzungen möglich sind, sieht man ja wunderbar bei Herr der Ringe.

  10. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Bouncy 14.11.11 - 11:09

    Analysator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist wohl eher ein Ding des Loka-Teams ne?
    Und warum sollte das den Kunden interessieren? Team-dies, Team-das, ist alles eine Firma von der der Kunde ein fertiges Produkt erwartet, Punkt. Und klebt "Bethesda" drauf, dann ist Bethesda die Firma die für das spielbare Produkt verantwortlich ist, schaffen sie es nicht, dann werden sie - zu Recht - als unfähige Entwickler abgestempelt...

  11. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Wolf als Gast 14.11.11 - 11:13

    Finde ich ebenfalls. Die Lokalisierung ist sogar sehr gut gelungen, bis auf die Strassenschilder. Normalerweise spiele ich Spiele auch direkt in Englisch, aber da Bethesda extra betont hat, sich viel mehr Mühe für die deutsche Syncro gegeben zu haben, habe ich es erstmal so gelassen.
    Enttäuscht wurde ich bisher noch nicht. An Strassenkreuzungen kann man auch fix die Karte öffnen und schauen wo es lang geht. Oder es einfach einmal probieren. Die Welt ist eh so gut gelungen, das man sich auch mal gerne verlaufen kann, so sieht man wenigstens was von "Himmelsrand"

  12. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: dabbes 14.11.11 - 11:20

    Fallen nicht ins Gewicht, sieht aber doof aus.

    Vor allem weil man sich die Mühe gemacht hat eine gedruckte Karte dem Spiel beizulegen (für mich überflüssig, aber nettes Gimmick).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.11 11:21 durch dabbes.

  13. Re: -> Sprache auf English umstellen

    Autor: dabbes 14.11.11 - 11:23

    Hä wovon redet ihr?

    In dem Spiel sind Tonnenweise Texte und bisher ist mir noch nicht aufgefallen, dass etwas nicht übersetzt war (bis auf die Schilder). Also redet nicht so einen Unfug.

    Wenn sich einer noch so halbwegs mühe gibt mit Rollenspielen dann ist das wohl Bethesda.

  14. Re: -> Sprache auf English umstellen

    Autor: r3verend 14.11.11 - 11:23

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Für Steamnutzer kann man daher nur empfehlen die Sprache auf Englisch
    > > umzustellen...
    >
    > Oder man kauft das Spiel nicht. Ist doch eine ganz einfache Sache: Entweder
    > man bestätigt die Firmen darin oder man lehnt es ab, unfertige Produkte zu
    > kaufen.

    und stellt sie damit auf eine Stufe mit Firmen die einen Origin Launcher benutzen?
    Dazu ist Skyrim dann doch zu gut (meiner Meinung nach).
    Gut.. ich hab das Problem nicht weil ich generell die englische Version spiele :-)
    Aber vielleicht probiere ich auch mal die deutsche aus Jux und Dallerei wenn sie diesmal recht gut sein soll.

  15. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Siamala 14.11.11 - 11:39

    digestif schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel bekloppter ist es, in der deutschen Version Ortsnamen zu übersetzen.
    > Whiterun heißt aufeinmal Weißlauf und sogar aus Skyrim wird Himmelsrand.
    > Als wäre das nicht genug, übersetzt man auch noch Namen und aus Jurgen
    > Windcaller wird Jurgen Windrufer.

    Ehrlich gesagt, wüsste ich nicht, was so schlimm daran sein soll. Das tut dem Spielgefühl doch gar keinen Abbruch.
    Schau' doch mal zu den WoW'lern hinüber, die haben es heute noch nicht verkraftet, dass ihre Hauptstäde in Sturmwind oder Eisenschmiede umbenannt wurden. Und ich frage mich immer noch: Warum?
    Nur weil's englisch ist oder warum? Ach ja englisch ist ja soooo cooool...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.11.11 11:42 durch Siamala.

  16. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Rapmaster 3000 14.11.11 - 12:17

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schaffen sie es nicht, dann werden
    > sie - zu Recht - als unfähige Entwickler abgestempelt...


    Oder es war Absicht, weil sie genau wissen dass viele Leute lokalisierte Namen scheisse finden. Dann heissts wieder "mann hört sich das scheisse an, warum haben die den Namen nicht so gelassen?".

  17. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: RazorHail 14.11.11 - 12:27

    spielt die games doch in der original-sprache

    ich verstehe net wo das problem ist

    jeder der alt-genug ist um das spiel zu spielen, kann auch englisch verstehen

  18. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Endwickler 14.11.11 - 12:50

    Das ist ja mal ein riesiger Irrtum. :-)

  19. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Insomnia88 14.11.11 - 13:30

    RazorHail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spielt die games doch in der original-sprache
    >
    > ich verstehe net wo das problem ist
    >
    > jeder der alt-genug ist um das spiel zu spielen, kann auch englisch
    > verstehen

    Das ist wirklich Blödsinn.

    1. Englisch wird in Schulen noch ned so lang unterrichtet
    2. Selbst wenn man Englisch hatte, ist das kein Garant dafür, dass man es fließend verstehen kann - je nach Bildungsgrad unterschiedlich.

    Interessant wäre es, wenn man die Stimmen (!) auf Deutsch stellen und alles Textmäßige auf englisch lassen könnte. Denn die Synchro ist wirklich schlimm, wenn es um die Audioausgabe geht (in der dt. version).

  20. Re: Lokalisierte Schilder

    Autor: Serocool 14.11.11 - 13:59

    digestif schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viel bekloppter ist es, in der deutschen Version Ortsnamen zu übersetzen.
    > Whiterun heißt aufeinmal Weißlauf und sogar aus Skyrim wird Himmelsrand.
    > Als wäre das nicht genug, übersetzt man auch noch Namen und aus Jurgen
    > Windcaller wird Jurgen Windrufer.

    Find ich überhaupt nicht schlimm. Wenn der Ort im Englischen schon einen bekloppten Namen hat dann ändert das nix daran wenn er übersetzt wird. Wenn du die Namen lieber auf englisch haben willst dann kauf die halt nen UK Import

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen
  3. HiSolutions AG, Nürnberg, Bonn, Berlin
  4. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Disco Elysium für 29,99€, Metro Exodus: Gold Edition für 29,19€, Prey Digital Deluxe...
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern