1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smart Home: Philips Hue und Kameras…

Clients mit SRTP-Support

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Clients mit SRTP-Support

    Autor: Ext3h 31.07.19 - 19:15

    Zunächst einmal, sichere Protokolle bei IP-Kameras sind zwar einfach gefordert, aber schwierig zu implementieren.

    Technisch gesehen haben diese Geräte meistens nur genug Ressourcen um eine einzige Kopie des Videostroms zu verschlüsseln, was bedeutet das entweder ein Gruppenschlüssel zum Einsatz kommen muss (SRTP), oder es auf Aufzeichnung XOR Live-Stream hinaus läuft.

    SRTP an sich ist auch wieder problematisch, die IP-Kameras da draußen sprechen aus Interoperabilitäts-Gründen RTSP 1.0, und in dem Standard ist der Schlüsselaustausch für SRTP nicht enthalten.

    Auf Clientseite schaut es ähnlich finster aus. Bei den üblichen Bibliotheken (live555, z.B. in VLC verwendet, oder curl) fehlt die Unterstützung für RTSP 2.0 ebenfalls. Entsprechend dann auch bei fast allen Client-Anwendungen da draußen!

    Minimal besser schaut es aus für den Transport RTP (also der eigentliche Videostroms) getunnelt über RTSP (Sitzungs-Protokoll) getunnelt über TLS über TCP. Live555 kann das zwar auch nicht, aber zumindestens curl und ein paar andere Client-Bibliotheken.
    Dafür schaffen das die Kameras aber nicht für mehrere Verbindungen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.07.19 19:16 durch Ext3h.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSS International Clinical Research GmbH, Germering bei München
  2. Schlenotronic Computervertriebs GmbH, Frankenthal (Pfalz)
  3. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden
  4. noris network AG, München, Aschheim (bei München), Nürnberg, Berlin (Remote-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. 22,99€
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Statt Twitch Prime: Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming
    Statt Twitch Prime
    Amazon bietet Spielinhalte über Prime Gaming

    Ingame-Dollar für GTA 5 Online, Ultimate-Team-Pakete für Fifa 20 und PC-Spiele: Amazon überschüttet Prime-Abonnenten mit Spielinhalten.

  2. Weltraumforschung: Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean
    Weltraumforschung
    Zwergplanet Ceres hat einen unterirdischen Ozean

    Ceres hat viel flüssiges Wasser unter dem Oberflächeneis. Nach aktuellen Erkenntnissen gibt es auf dem Zwergplaneten einen ungewöhnlichen Kryovulkanismus.

  3. Homeoffice: Liebe Firmen, lasst uns spielen!
    Homeoffice
    Liebe Firmen, lasst uns spielen!

    Die Coronakrise hat gezeigt, dass Homeoffice machbar ist. Damit es auch gut funktioniert, muss es aber noch viel mehr Raum für soziale Kontakte geben.


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:00

  4. 11:30

  5. 11:15

  6. 11:00

  7. 10:46

  8. 10:30