Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone: Hacker können Gespräche…

Die Frequenz der meisten Stimmen bewegt sich zwischen 80 und 250 Hertz. Naja.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Frequenz der meisten Stimmen bewegt sich zwischen 80 und 250 Hertz. Naja.

    Autor: PlanNine 18.08.14 - 09:36

    >>Wie die Forscher jetzt zeigten, ist die Platte jedoch so empfindlich, dass sie auch >>vibriert, wenn sie menschliche Stimmen wahrnimmt, die einer Frequenz von 200 >>Hertz entsprechen. Die Frequenz der meisten Stimmen bewegt sich zwischen 80 >>und 250 Hertz.

    Da ist dann wohl eher der Grundton gemeint. Es wird ein ziemliches gemulme sein was man da zu hören bekommt. Es ist dann eher aufwendig da etwas zu erkennen. Und die Wahrscheinlichkeit das man dadurch abgehört wird ist dann wohl eher gering. Aber abzusichern das man es in Zukunft nicht mehr kann finde ich in Ordnung,

    Frequenzbereich: 80 Hz bis 16 kHz
    Grundtonausprägung: 125 Hz (Mann), 250 Hz (Frau)
    Fülle und Wärme: etwa 100 Hz bis 250 Hz
    Vokalpräsenz: etwa 350 Hz bis 2 kHz
    Konsonantenpräsenz: etwa 1,5 kHz bis 5 kHz
    Brillanzen: ca. 5 kHz bis 8 kHz

  2. Re: Die Frequenz der meisten Stimmen bewegt sich zwischen 80 und 250 Hertz. Naja.

    Autor: vlad_tepesch 18.08.14 - 12:18

    Es ist ja aber nicht so, dass alles über 200Hz abgeschnitten wird und davon nix zu "hören" ist. Frequenzen, die über der halben Samplefrequenz liegen, werden als Aliasingfrequenzen abgebildet. Dh. einen gewissen Informationsgehalt bekommt man also auch aus höheren Frequnzen mit. Ich könnte mir daher schon vorstellen, dass da verschiedene Wörter gut auseinanderzuhalten sind. Scheint ja auch zu funktionieren. Inwiefern das dann aber auf fremde Personen generalisierbar ist, ...

  3. Re: Die Frequenz der meisten Stimmen bewegt sich zwischen 80 und 250 Hertz. Naja.

    Autor: derats 18.08.14 - 15:38

    https://forum.golem.de/kommentare/security/smartphone-hacker-koennen-gespraeche-ueber-gyroskop-abhoeren/captain-obvious-strikes-again.../85441,3842952,3842952,read.html#msg-3843893

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund
  2. WBS GRUPPE, Berlin
  3. ip-fabric GmbH, München
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  2. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)
  3. 229,99€
  4. (u. a. Plantronics RIG 800HS PS4/PC für 87€ und Indiana Jones - The Complete Adventures Blu-ray...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30