1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smominru: Riesiges Botnetz…

rießig?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. rießig?

    Autor: Squirrelchen 06.02.18 - 09:14

    Sry, aber was soll daran rießig sein, wenn es gerade mal einen Umsatz von 8,5k am Tag macht?

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  2. Re: rießig?

    Autor: non_existent 06.02.18 - 09:41

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sry, aber was soll daran rießig sein, wenn es gerade mal einen Umsatz von
    > 8,5k am Tag macht?

    8500¤ pro Tag mit Kryptowährung is ne ganze Menge. Hätte gerne so ein Tagesgehalt.

  3. Re: rießig?

    Autor: gaym0r 06.02.18 - 09:51

    Eine viertel Millionen im Monat, bzw. 3 Mio im Jahr? Das ist schon viel Gewinn für Schadsoftware.

  4. Re: rießig?

    Autor: Squirrelchen 06.02.18 - 10:10

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine viertel Millionen im Monat, bzw. 3 Mio im Jahr? Das ist schon viel
    > Gewinn für Schadsoftware.

    Ja viel, aber es ist deswegen noch lange nicht riesig, oder?

    Aber ok, vllt. denke ich auch einfach in anderen Dimensionen^^

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  5. Re: rießig?

    Autor: DeathMD 06.02.18 - 10:20

    Ich nehme an man könnte es sicher größer aufziehen bzw. mehr Leistung abzweigen, dabei geht man aber das Risiko ein, schneller erwischt zu werden.

    8500 * 164 Tage ist besser als bspw. 20000 * 2 Tage

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: rießig?

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 06.02.18 - 10:23

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sry, aber was soll daran rießig sein, wenn es gerade
    > mal einen Umsatz von 8,5k am Tag macht?

    Die Größenangabe bezieht sich wohl eher auf die Ausdehnung des Botnetzes.

    Aber auch 8,5K sind sehr ordentlich, wenn man sie regelmäßig jeden Tag macht, ohne nach der Anfangsinvestition (Entwicklung. Platzierung) einen Finger krumm machen zu müssen. Die Gruppe der Nutznießer, auf die sich das verteilt, dürfte auch nicht sehr groß sein; dahinter stecken - wenn überhaupt - vielleicht ein halbes Dutzend Leute, eher weniger.

    Und pro Nase ein Tageseinkommen zwischen 1000 und 2000 USD fürs Eierschaukeln kann sich schon sehen lassen. Dafür muss eine alte Frau lange stricken und unsereins ein paar Tage (oder auch ein paar Tage) mehr arbeiten.

  7. Re: rießig?

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 06.02.18 - 10:29

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ok, vllt. denke ich auch einfach in anderen
    > Dimensionen^^

    Möglich. Mit den Dimensionen ist das ja immer so eine Sache.

    Beispielsweise entsprechen 8500 USD ungefähr 6800 Euro. Dafür könnte man sich 680 Exemplare des Duden kaufen. Und man bräuchte nur ein Exemplar um nachzuschauen, dass "rießig" kein Wort der deutschen Sprache ist.

    Dimensionen eben. ;-)

  8. Re: rießig?

    Autor: Squirrelchen 06.02.18 - 10:43

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Squirrelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber ok, vllt. denke ich auch einfach in anderen
    > > Dimensionen^^
    >
    > Möglich. Mit den Dimensionen ist das ja immer so eine Sache.
    >
    > Beispielsweise entsprechen 8500 USD ungefähr 6800 Euro. Dafür könnte man
    > sich 680 Exemplare des Duden kaufen. Und man bräuchte nur ein Exemplar um
    > nachzuschauen, dass "rießig" kein Wort der deutschen Sprache ist.
    >
    > Dimensionen eben. ;-)

    ohooo, ich habe schon drauf gewartet, wann der erste Grammanazi angerollt kommt. Wie du in meiner Folgeantwort sehen kannst, habe ich es selbst erkannt, dass ich mich verschrieben habe. Dies passiert frühs Morgens halt mal. Aber wenn man keine Hobbies hat, oder so...

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  9. Re: rießig?

    Autor: Squirrelchen 06.02.18 - 10:47

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Squirrelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sry, aber was soll daran rießig sein, wenn es gerade
    > > mal einen Umsatz von 8,5k am Tag macht?
    >
    > Die Größenangabe bezieht sich wohl eher auf die Ausdehnung des Botnetzes.
    >
    > Aber auch 8,5K sind sehr ordentlich, wenn man sie regelmäßig jeden Tag
    > macht, ohne nach der Anfangsinvestition (Entwicklung. Platzierung) einen
    > Finger krumm machen zu müssen. Die Gruppe der Nutznießer, auf die sich das
    > verteilt, dürfte auch nicht sehr groß sein; dahinter stecken - wenn
    > überhaupt - vielleicht ein halbes Dutzend Leute, eher weniger.
    >
    > Und pro Nase ein Tageseinkommen zwischen 1000 und 2000 USD fürs
    > Eierschaukeln kann sich schon sehen lassen. Dafür muss eine alte Frau lange
    > stricken und unsereins ein paar Tage (oder auch ein paar Tage) mehr
    > arbeiten.

    Naja nicht zwingend, könnte genauso irgendeine größere Gruppe sein. Wie denn auch. Ich finde 8,5k nicht viel. Aber hab grade mal nachgeschaut. Die Verbreitung ist mit knapp einer halben Million(?) ganz ansehnlich, ja.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  10. Re: rießig?

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 06.02.18 - 10:51

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ohooo, ich habe schon drauf gewartet, wann der erste
    > Grammanazi angerollt kommt.

    Ich weiß, nur deshalb habe ich das ja gemacht. Ich wollte nicht, dass zu deiner Enttäuschung über zu kleine Botnetze noch die über zu wenige Grammatiknazis hinzu kommt.

    Ich denke da einfach in ganz anderen Dimensionen als du und halte eine ganz klar als freundlich-scherzhaft gekennzeichnete Replik für zulässig. ;-)

  11. Re: rießig?

    Autor: Palerider 06.02.18 - 10:55

    Nana, korrekt bleiben bitte. Es geht um Orthographie und nicht um Grammatik.

  12. Re: rießig?

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 06.02.18 - 11:00

    Squirrelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja nicht zwingend, könnte genauso irgendeine
    > größere Gruppe sein.

    Zumindest in der Streu- bzw. Platzierungsphase ist die Zahl der Beteiligten teils deutlich größer, aber die Meisten werden einmalig für ihren Beitrag bezahlt und erhalten keine Anteile vom laufenden Gewinn. Der fließt in die Tasche der Organisatoren, und das sind eher kleine, hermetische Gruppen - schon aus Sicherheitsgründen.

    Aber selbst wenn es mehr Leute sein sollten: Auch ein durchschnittlich gutes Monatseinkommen für Eierschaukeln ist schon recht lukrativ. Zumal kriminelle Gruppen mit diesem Organisationsgrad noch andere Eisen im Feuer haben dürften.

  13. Re: rießig?

    Autor: 0xDEADC0DE 06.02.18 - 11:00

    Du scheinst jeden Bezug zu Geld verloren zu haben... über die Gründe möchte ich nicht spekulieren.

  14. Re: rießig?

    Autor: Squirrelchen 06.02.18 - 11:03

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Squirrelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ohooo, ich habe schon drauf gewartet, wann der erste
    > > Grammanazi angerollt kommt.
    >
    > Ich weiß, nur deshalb habe ich das ja gemacht. Ich wollte nicht, dass zu
    > deiner Enttäuschung über zu kleine Botnetze noch die über zu wenige
    > Grammatiknazis hinzu kommt.
    >
    > Ich denke da einfach in ganz anderen Dimensionen als du und halte eine ganz
    > klar als freundlich-scherzhaft gekennzeichnete Replik für zulässig. ;-)

    Na gut, dass lassen wir mal gelten. Einen schönen Dienstag dir :)

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  15. Re: rießig?

    Autor: Squirrelchen 06.02.18 - 11:06

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du scheinst jeden Bezug zu Geld verloren zu haben... über die Gründe möchte
    > ich nicht spekulieren.

    Ähm nö, denke ich nicht. Nur wenn ich mich dazu hinreißen lasse, kriminell zu agieren, das bedeutet, dass Risiko ins Gefängnis zu gehen, Klagen zu erhalten und eventuell das Problem bekomme werde, nicht mehr (frei) durch die Welt reisen zu können, dann muss sich das schon lohnen. Zumal hier in der Regel die ominöse organisierte Kriminalität dahinter dran hängt und somit dies schlicht Peanuts sind, ob du das nun glauben magst oder nicht.

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Lohmar
  2. B.i.Team Gesellschaft für Softwareberatung mbH, Karlsruhe, München, Berlin
  3. Campact über Talents4Good GmbH, Remote deutschlandweit
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 1,94€
  3. 3,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper