1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SMS-Alternative: Neue Whatsapp…

Zwang zur Weiternutzung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwang zur Weiternutzung

    Autor: Enter the Nexus 26.09.16 - 07:53

    Was soll das für ein Zwang sein? Man kann wirklich jeden notfalls per SMS erreichen.

  2. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: CopyUndPaste 26.09.16 - 08:13

    Gruppenzwang? Onlinezwang?
    Mag dich nicht betreffen dafür andere umso mehr.

  3. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: Kondratieff 26.09.16 - 08:18

    Damit du besser verstehst, was als "Zwang" gemeint ist (kannst du dir das wirklich nicht vorstellen?), ein persönliches Beispiel:

    Das Smartphone wird von mir nicht nur im privaten oder professionellen Notfall genutzt, sondern ist mein Hauptwerkzeug, wenn es um die "nicht-face-to-face"-Kommunikation geht.
    Ich habe verschiedene soziale Kreise, die hauptsächlich über WhatsApp kommunizieren. SMS sind keine Alternative: für viele im Vergleich mit einem IM teuer, die Zeichenzahl ist begrenzt, das Versenden von Multimedia ist unmöglich. Zudem können keine Gruppenchats mit SMS realisiert werden. Der letztgenannte Punkt ist für mich jedoch immer wichtiger geworden.

    Der Zwang ist dadurch gegeben, dass WhatsApp einen hohen Diffusionsgrad aufweist. In meinem Fall bin ich in so viele WhatsApp nutzende soziale Kreise eingebunden, dass ich es mir im Prinzip nicht "leisten" kann, WhatsApp nicht zu nutzen.

  4. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: nicoledos 26.09.16 - 08:21

    Gruppenzwang. In jeder Gruppe gibt es ein oder zwei Multiplikatoren, jene denen die gesamte Gruppe nach folgt. Bringt man diese zum Wechseln, zieht die gesamte Gruppe nach.

    Aus Erfahrung man redet sich den Wund fusselig. Nimm lieber XY, es wird konsequent ignoriert. Es werden unlogische Argumente dagegen genannt. Ein halbes Jahr später schwärmen die davon wie toll doch dieses XY ist. Wurde in einer Zeitung empfohlen oder einer dieser Keyuser in der Gruppe nutzt dies.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.16 08:29 durch nicoledos.

  5. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: t0mk4 26.09.16 - 08:25

    Ich werde zB durch meine Studiengruppe gezwungen! Ich hab WA zwischenzeitlich am Smartphone gelöscht. 90% der restlichen Klasse weigert sich (Altersgruppe 20-40 Jahre) einen anderen Messenger zu verwenden - weils doch "jeder" nutzt, sie nichts zu verbergen haben und ja "nichts" kostet! Als ich die Klassensprecherin bat, mit best. Zugangsdaten zu schicken, verweigerte sie da ich kein WhatsApp habe :-) SMS schreibt sie nicht weils ja bei ihr was kostet (echt lächerlich) und eMail kapiert sie nicht wie das am Smartphone geht! (Zum heulen) Notgedrungen hab ich mir mit ner Prepaidkarte und einem alten WindowsPhone nur diese eine Studiengruppe einrichten müssen um noch etwas mitzubekommen, echt traurig. Zumindest kann mir sonst so keiner mehr aus WA schreiben... aber das sind echt Zustände. Die "normale" Bevölkerung wechselt erst von WA weg, wenn die Bild-Zeitung schreibt, dass man Haus und Hof verlieren wird, wenn man das nutzt :-) Also wird das nie passieren. Manchmal habe ich zwischenzeitlich das Bedürfnis, mein altes Nokia 6310i wieder zu verwenden um nicht ständig herumdiskutieren zu müssen warum ich kein drecks WhatsApp mehr habe!

    Anmerkung: In meinem beruflichen Umfeld nutzen zum Glück die meisten Threema. Da habe ich zwischenzeitlich gut 50 Kontakte. Aber der normale Freundeskreis mag keine 3 Euro für eine App zahlen. Telegram ist mir zu dubios bzgl Firmensitz etc. Gut gefällt mir Wire, das leider außer meiner besseren Häfte und mir keiner nutzt. Das vereint alle Punkte dir mir wichtig waren. Firma Deutsch/Schweizerisch, E-to-E verschlüsselt, Gruppenchats, mehrere Geräte wie bei Telegram gleichzeitig möglich (PC, Tablet, Smartphone). Das der Kauf derzeit 0 Euro kostet ist mir wurscht weil ich Entwickler gerne unterstütze... aber für bestimmte Geizkragen ist das auch noch ein Punkt ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.16 08:35 durch t0mk4.

  6. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: CopyUndPaste 26.09.16 - 08:44

    Da bin ich auch vollkommen deiner Meinung.

  7. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: rafterman 26.09.16 - 08:52

    Wer Threema seine Daten anvertraut kann das auch Whatsapp.

  8. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: Anonymer Nutzer 26.09.16 - 09:05

    Enter the Nexus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was soll das für ein Zwang sein? Man kann wirklich jeden notfalls per SMS
    > erreichen.

    Der eigentliche Begriff ist Gruppenzwang, und je nach Person kann dieser unterschiedlich stark ausgeprägt sein.
    Mit den SMS ist das auch so eine Sache - innerländisch gibt es meistens Pakete, international seltener - da muss ich dann aber die Franzosen loben bei denen ich Europaweit kostenlose SMS habe! (Im Gegensatz zu den Briten bei denen alles kostet, und während die Briten einem Pakete andrehen um mehr Profit zu generieren, zahlt man bei den Franzosen die tatsächliche Nutzung.)

  9. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: deutscher_michel 26.09.16 - 09:32

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Threema seine Daten anvertraut kann das auch Whatsapp.


    Nein..das ist ein grosser Unterschied..wer das nicht versteht sollte wohl eher nicht bei Golem Posten..

  10. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: LeoHart 26.09.16 - 09:48

    Don't feed the troll ;)

  11. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: rafterman 26.09.16 - 10:01

    Bis genug bei Threema sind und darüber negativ berichtet wird.

  12. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: sparvar 26.09.16 - 10:03

    erlebe ich im umfeld - der zwang existiert. Und nein ich habe kein WA, bin mit theema, hangouts und sms zufrieden.

  13. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: The Insaint 26.09.16 - 10:37

    CopyUndPaste schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gruppenzwang? Onlinezwang?
    > Mag dich nicht betreffen dafür andere umso mehr.

    Für sowas sollte man dann professionelle Hilfe aufsuchen.

  14. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: IceFoxX 26.09.16 - 10:47

    über threema wurde schon berichtet...

  15. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: Silbär 26.09.16 - 13:17

    t0mk4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich werde zB durch meine Studiengruppe gezwungen!

    Niemand zwingt dich. Mit der WA-Nutzung werden deine Kompletten Kontakte an FB übertragen. Wer private Daten wissentlich (und ggf. sogar gegen den ausdrücklichen Wunsch) weiter gibt ist ein Arschloch. Und wenn alle anderen das auch tun, sind die auch Arschlöcher.

    https://plus.google.com/u/0/+TimoFalk/posts/Rbd2APqPTQJ

  16. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: rafterman 26.09.16 - 13:32

    Das doch prima, für mich geben sich beide nichts. Pest und Cholera.

  17. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: CopyUndPaste 26.09.16 - 15:43

    Was nichts an der Tatsache ändert.

  18. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: Koto 26.09.16 - 18:48

    Natürlich gibt es einen Zwang. Ok Zwang ist nicht das passende Wort. Aber man schafft sich dann eben selber ab.

    SMS gut und schön aber die meisten Reden dann einfach nicht mehr mit einem. Das wäre wie man sagt. Ich bin nicht Online erreichbar kannst mir einen Brief schicken.

    Das ist bei den alternativen auch so. Wegen 2 Leuten nicht mehr mit 80 Reden können. Solange die 2 nicht gerade Mutti oder die Frau ist. Sind die 80 viel wichtiger.

    Vor allem die wenigen die wechseln. Teilen sich dann auch auf auf Siri, Telegram, Threema oder was auch immer. Ist ja nicht so als sind Sich dann alle Einig wohin es geht.

    Gleiches Facebook. Alternativen wo die Freunde nicht sind. Sind keine.

    Zu der Nummer:
    Möchte nicht wissen wie viele Telefonnummern eh bei Facebook im Profil hinterlegt sind.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.09.16 19:00 durch Koto.

  19. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: Niaxa 26.09.16 - 20:45

    Jeder Lauscher, alle möglichen Apps usw. Machen das gleiche. Ich wette du setzt dich auch ab und an in dieses A... Nest.

    Leute beruhigt euch mal.

  20. Re: Zwang zur Weiternutzung

    Autor: Niaxa 26.09.16 - 20:48

    Wegen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirtgen GmbH, Windhagen
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. CipSoft GmbH, Regensburg
  4. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC League Championship für...
  3. (u. a. Anno 2205 Ultimate Edition für 11,99€, Rayman Legends für 4,99€, The Crew 2 - Gold...
  4. 19,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de