Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Snapchat: Sexting-Bilder stammen von…

eine kette ist nur soo stark....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. eine kette ist nur soo stark....

    Autor: Rulf 13.10.14 - 18:28

    ...und den rest kennt man ja...
    das ist halt der nachteil, wenn man aus profitgründen jedem möglichen drittanbieter fast unbeschränkten zugriff gewährt, ohne daß der der min das gleiche sicherheitsniveau wie man selber nachweisen/garantieren muß...
    bin mal gespannt, wieviele der "partnerunternehmen" sich noch als trojaner entpuppen...

    ähemm...wie gut, daß ich kein direkter kunde einer der beteiligten firmen bin...

  2. Re: eine kette ist nur soo stark....

    Autor: cansik 13.10.14 - 18:58

    Hier von " Partner" zu reden ist ja wohl stark übertrieben. Snapchat verbietet in den AGB's das Zugreiffen auf dessen Infrastruktur durch Drittanbieter.

    Der Imageschaden ist nun trotzdem da.

  3. Re: eine kette ist nur soo stark....

    Autor: Rosenkohl 13.10.14 - 19:19

    cansik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier von " Partner" zu reden ist ja wohl stark übertrieben. Snapchat
    > verbietet in den AGB's das Zugreiffen auf dessen Infrastruktur durch
    > Drittanbieter.
    Ein Verbot hält noch keinen auf. Es sollte technisch ausgeschlossen werden, dass Inhalte einfach abgegriffen werden können.

    Wenn ich mich recht erinnere, nutzt Snapchat Amazon-Server und Inhalte sind durch nichts weiter als lange, zufallsgenerierte URLs geschützt.

  4. Re: eine kette ist nur soo stark....

    Autor: Rulf 13.10.14 - 20:37

    Rosenkohl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mich recht erinnere, nutzt Snapchat Amazon-Server und Inhalte sind
    > durch nichts weiter als lange, zufallsgenerierte URLs geschützt.

    das wäre in der heutigen zeit ja fast schon krimineller leichtsinn...

  5. Re: eine kette ist nur soo stark....

    Autor: Nephtys 13.10.14 - 20:38

    Rosenkohl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cansik schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier von " Partner" zu reden ist ja wohl stark übertrieben. Snapchat
    > > verbietet in den AGB's das Zugreiffen auf dessen Infrastruktur durch
    > > Drittanbieter.
    > Ein Verbot hält noch keinen auf. Es sollte technisch ausgeschlossen werden,
    > dass Inhalte einfach abgegriffen werden können.

    Oh ja. Unkopierbare Daten. Kommt gleich nach den Programmen ohne jegliche Bugs und den unumgehlichen Firewalls.

  6. Re: eine kette ist nur soo stark....

    Autor: SelfEsteem 13.10.14 - 20:59

    Rosenkohl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cansik schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier von " Partner" zu reden ist ja wohl stark übertrieben. Snapchat
    > > verbietet in den AGB's das Zugreiffen auf dessen Infrastruktur durch
    > > Drittanbieter.
    > Ein Verbot hält noch keinen auf. Es sollte technisch ausgeschlossen werden,
    > dass Inhalte einfach abgegriffen werden können.

    Na mach mal einen Vorschlag, wie man das technisch ausschliessen moechte.
    Wenn deine Erklaerung gut genug ist, wirst du damit evtl. in den Kreis der Marketing-Experten aufgenommen, aber das wirds dann auch gewesen sein.

  7. Re: eine kette ist nur soo stark....

    Autor: Isodome 13.10.14 - 23:49

    Rosenkohl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mich recht erinnere, nutzt Snapchat Amazon-Server und Inhalte sind
    > durch nichts weiter als lange, zufallsgenerierte URLs geschützt.

    Was soll an langen, zufallsgenerierten URLs als Schutz schlecht sein? ( Solange sie wirklich lang und zufällig sind.)

  8. Re: eine kette ist nur soo stark....

    Autor: Moe479 14.10.14 - 06:08

    fast? es ist grob fahrlässig.

  9. Re: eine kette ist nur soo stark....

    Autor: Moe479 14.10.14 - 06:12

    accounts die nur das angezeigt bekommen was sie selber hochgeladen/eingestellt haben und was ihnen von anderen erlaubt wird?

  10. Re: eine kette ist nur soo stark....

    Autor: Moe479 14.10.14 - 06:20

    da es bei determinstischen maschienen kein echten zufälle gibt, können sie mit genügend aufwand ganz 'zufällig' erraten werden ...

    zumal es beim zurückziehen von inhalten hinter adressen immer zu deadlinks kommen dürfte ... unpraktisch ist es auch noch ... es sei denn man scannt ständig alles was man hat ab ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.10.14 06:21 durch Moe479.

  11. Das schwächste Glied sind die Nutzer.

    Autor: Yes!Yes!Yes! 14.10.14 - 07:44

    Wie blöd muss man sein, um zu glauben man könne Bilder verschicken, die der Empfänger nicht dauerhaft abspeichern kann? zur Not nimmt man halt 'n physischen Fotoapparat...

  12. Re: eine kette ist nur soo stark....

    Autor: Isodome 14.10.14 - 11:06

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da es bei determinstischen maschienen kein echten zufälle gibt, können sie
    > mit genügend aufwand ganz 'zufällig' erraten werden ...

    Wenn es irgendwie möglich wäre, Pseudo-Zufallszahlen grundsätzlich zu erraten, wäre unsere gesamte Crypto kaputt. Überall und ständig werden zufällige Schlüssel generiert und ausgetauscht.
    Beim Initialisieren kann so viel Entropie einfließen (zB User input, rauschen auf dem Mikrofon oder der Kamera, die Zeit, Netzwerkverkehr, rauschen auf internen Temperatursensoren...), dass man mit dem Argument der deterministischen Maschine der Sache nicht gerecht wird.
    Dass gute Zufallszahlen erraten werden können, ist einfach nicht war.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Ottweiler, Hermeskeil, Bitburg, Neuwied, Bad Neuenahr-Ahrweiler
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  4. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  3. 3,81€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55