1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Social Media: Autoversicherung will…

Social Media: Autoversicherung will Kunden über Facebook einstufen

Wer sich gewählt ausdrückt und keinen Quatsch bei Facebook postet, soll ein vorsichtigerer Autofahrer sein - das glaubt die britische Admiral-Versicherung und verspricht niedrigere Beiträge. Dafür will der Versicherer Profile durchsuchen, was Facebook aber nicht besonders toll findet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Das WAHRE Problem ist 1

    /mecki78 | 07.11.16 13:04 07.11.16 13:04

  2. womit wir zu einem weiteren Punkt von Facebook als Dienstleister sind 17

    little reader | 02.11.16 14:19 04.11.16 21:01

  3. Also ehrlich gesagt... 5

    Bouncy | 02.11.16 21:31 04.11.16 07:18

  4. Endlich 1

    Anonymer Nutzer | 03.11.16 08:45 03.11.16 08:45

  5. Die dümmsten Kälber... 2

    pre3 | 02.11.16 20:55 03.11.16 05:00

  6. Kein Problem 5

    TrollNo1 | 02.11.16 14:16 03.11.16 04:59

  7. Oh, mist. 2

    Single Density | 02.11.16 15:07 02.11.16 20:15

  8. Gewonnen...! 1

    SvD | 02.11.16 19:28 02.11.16 19:28

  9. Die Richtlinien des sozialen Netzwerks 1

    Emulex | 02.11.16 14:44 02.11.16 14:44

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich bei Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de