Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Software Guard Extentions: Linux-Code…

Und ein Virus schützt sich dann auch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und ein Virus schützt sich dann auch?

    Autor: DebugErr 27.06.16 - 15:22

    Prozesse mit höheren Rechten können ihm dann ja zumindest keine merkwürdigen Tätigkeiten nachweisen?

  2. Re: Und ein Virus schützt sich dann auch?

    Autor: Schattenwerk 27.06.16 - 15:49

    Jupp. Wo Licht ist, da ist auch Schatten. Ist ja nix neues.

  3. Re: Und ein Virus schützt sich dann auch?

    Autor: Zensurfeind 27.06.16 - 16:02

    Solches Zeugs gehört nicht in eine CPU.

  4. Re: Und ein Virus schützt sich dann auch?

    Autor: DebugErr 27.06.16 - 16:06

    Passt zu deinem Namen.

  5. Re: Und ein Virus schützt sich dann auch?

    Autor: Apfelbrot 27.06.16 - 18:39

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Prozesse mit höheren Rechten können ihm dann ja zumindest keine
    > merkwürdigen Tätigkeiten nachweisen?

    Woher nimmst du diese Information?

    Glaubst du die können dann auch unbemerkt auf der Festplatte oder im Speicher anderer Prozesse herum werken?
    Ersteres wird dadurch nicht verschleiert, letzteres soll es ja, zusätzlich zu anderen Methoden, verhindern.

  6. Re: Und ein Virus schützt sich dann auch?

    Autor: Proctrap 28.06.16 - 14:49

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DebugErr schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Prozesse mit höheren Rechten können ihm dann ja zumindest keine
    > > merkwürdigen Tätigkeiten nachweisen?
    >
    > Woher nimmst du diese Information?
    >
    > Glaubst du die können dann auch unbemerkt auf der Festplatte oder im
    > Speicher anderer Prozesse herum werken?

    Sie können ihren eigentlichen Code in diesem Bereich ablegen, oder ähnliche Operationen.
    > Ersteres wird dadurch nicht verschleiert, letzteres soll es ja, zusätzlich
    > zu anderen Methoden, verhindern.

    Es werden erstmal Signaturen überprüft, das geht aber nicht, wenn man einfach jedes mal die Hash mit ein paar mehr bytes verändert (ein Bit reicht), und anschließend den eigentlichen Code aber gleich lassen kann, da dieser in dem sicheren Speicher landet. Gänzlich unsichtbar ist das nicht, es erleichtert aber die Polymorphie von Viren um einiges.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. KWA Betriebs- und Service GmbH, Unterhaching
  4. Hannover Rück SE, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  2. 46,99€ (Release 19.10.)
  3. 4,99€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

  1. Datenbank: MongoDB wechselt Lizenz
    Datenbank
    MongoDB wechselt Lizenz

    Die Datenbank MongoDB wechselt von der AGPL zu einer neuen Lizenz. MongoDB bezeichnet die neue Lizenz als Open Source, aber es dürfte fraglich sein, ob das tatsächlich der Fall ist.

  2. Cyberwar: Forschungsstelle für digitale Waffen
    Cyberwar
    Forschungsstelle für digitale Waffen

    Die Agentur für Innovationen in der Cybersicherheit ist weniger zivil, als Innen- und Verteidigungsministerium glauben machen wollen. Sie soll Cyberwaffen entwickeln.

  3. Gaming: Discord hat jetzt Spiele mit dem passenden Abo
    Gaming
    Discord hat jetzt Spiele mit dem passenden Abo

    Discord wird mehr wie Steam und bietet über den bisher exklusiven Messenger und Videochat-Client einen neuen Spieleshop und ein Abonnement à la Netflix an.


  1. 11:55

  2. 11:25

  3. 11:05

  4. 10:45

  5. 10:32

  6. 09:55

  7. 09:40

  8. 09:30