1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sonic Spy: Forscher finden über 4.000…

Google Play Protect

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Google Play Protect

    Autor: Phantom 13.08.17 - 13:25

    Sollte GooglePlayProtect sowas nicht finden?
    Wozu ist es sonst da?
    Und ja man kann natürlich nicht sofort jede Malware aufspüren.
    Steht ja auch so zum Teil im Artikel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.17 13:29 durch Phantom.

  2. Re: Google Play Protect

    Autor: Bozzy 13.08.17 - 13:39

    Das wird ja immer gerne dann in solchen Artikeln verschwiegen bzw. ist nicht im Interesse der Newsseite. Wäre ja blöd, wenn man schreiben würde, dass Google schon längst alle derartigen Apps entfernt hat und Google Play Protect ebenfalls alle gefährdenden Apps identifiziert und unschädlich gemacht hat. Wo bleibt dann der Klickbait Effekt?? ;)

    Es wird wenigsten von allen Medien suggeriert, dass diese eine brandaktuelle Info VOR den Verantwortlichen (Google) haben und wir jetzt ALLE, die Android nutzen, gefährdet sind. Und das stimmt eben nicht.

  3. Re: Google Play Protect

    Autor: anyone_23 13.08.17 - 13:58

    Bozzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird ja immer gerne dann in solchen Artikeln verschwiegen bzw. ist
    > nicht im Interesse der Newsseite. Wäre ja blöd, wenn man schreiben würde,
    > dass Google schon längst alle derartigen Apps entfernt hat und Google Play
    > Protect ebenfalls alle gefährdenden Apps identifiziert und unschädlich
    > gemacht hat. Wo bleibt dann der Klickbait Effekt?? ;)

    Naja, wenn man sich das andersherum überlegt, prüft Google ja alle Apps, die im PlayStore angeboten werden. Dennoch wurden diese Apps zum Download angeboten. Den betroffenen Usern hilft es eher weniger, wenn die Apps jetzt entfernt wurden, nachdem womöglich monatelang ihre Geräte ausspioniert und Kontaktdaten/Anruflisten hochgeladen sowie heimlich Fotos und Sprachaufnahmen angefertigt wurden.

    Hier hat Google schlicht und einfach versagt, man kann das gar nicht anders ausdrücken.

    Bei Apple gibt es auch gelegentlich solche Spionageapps, aber so wie ich das als Außenstehender mitbekomme, passiert es dort deutlich seltener.

  4. Re: Google Play Protect

    Autor: Phantom 13.08.17 - 14:28

    Bozzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird ja immer gerne dann in solchen Artikeln verschwiegen bzw. ist
    > nicht im Interesse der Newsseite. Wäre ja blöd, wenn man schreiben würde,
    > dass Google schon längst alle derartigen Apps entfernt hat und Google Play
    > Protect ebenfalls alle gefährdenden Apps identifiziert und unschädlich
    > gemacht hat. Wo bleibt dann der Klickbait Effekt?? ;)
    >
    > Es wird wenigsten von allen Medien suggeriert, dass diese eine
    > brandaktuelle Info VOR den Verantwortlichen (Google) haben und wir jetzt
    > ALLE, die Android nutzen, gefährdet sind. Und das stimmt eben nicht.


    Vielleicht wollen sie ja das du einen ihrer tollen AV Programme kaufst.

  5. Re: Google Play Protect

    Autor: muhviehstah 14.08.17 - 03:37

    Play Protect ist noch nicht an alle User ausgerollt, es zeigt aber das Google nun endlich mal was gegen den Wildwuchs zu tun.

    Gruselig was da wohl bisher so an Pruefungen gewesen ist ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pure11 Handelsgesellschaft mbH, Grünwald
  2. MEMMINGER-IRO GmbH, Dornstetten
  3. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, verschiedene Standorte
  4. Kommunaler Versorgungsverband Baden-Württemberg, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 7,49€
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme