1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Facebook hat…

Das Traurige: Keine Sau interessierts...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Traurige: Keine Sau interessierts...

    Autor: dawidw 18.04.19 - 13:28

    ... mit einigen Ausnahmen, die wissen, was Datenschutz so bedeutet.

    Die Mutter, Freundin, der Schwager, der Opa... Hauptsache sie alle können neben Urlaubs-/Cocktailbildern auch die typischen, totkomprimierten 40+-Witze (no offense!) posten und den anderen möglichst noch auf WhatsApp damit auf den Sack gehen.

    Ich hasse dieses verkorkste Monopol von insbesondere Facebook, weil die rein gar nichts machen, außer eine soziale Plattform zur Verfügung zu stellen und erfolgreich immer größer werden.

    Genauso hasse ich es, dass der scheinbar vollkommen sorgenlose und idiotische Umgang mit den eigenen Daten so verdammt nochmal egal ist. Manchmal sehe ich mich in einem Tagtraum, wie ich die persönlichen Dokumente und Dinge von den entsprechenden Personen von der Geburtsurkunde bis hin zur Reise-Kreditkarte an eine riesige Wäscheleine in der City aufhänge, nur um zu sehen, wie egal ihnen das dann ist.

    "Ist ja nur meine E-Mail-Adresse..." - die du für Bankingscheiße und sowas verwendest. Good point.

    Und Deutschland ist ja wieder in altbekannter Position... Bücken und stillhalten. War schon immer so, wird auch für immer so bleiben. Solange die passende Lobby hinter den Herrschaften steht, rührt sich da keiner vom Fleck. Es könnte ja eine Goldmünze aus dem Sack fliegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.19 13:37 durch dawidw.

  2. Re: Das Traurige: Keine Sau interessierts...

    Autor: meinoriginalusergehtnichtmehr 18.04.19 - 16:36

    eine Kombination aus Orwells 1984 und dem The Circle Film wird es wohl eher werden.
    Weil jeder wegen größer werdendem Rassismus (AfD und Rechtspopulismus-Trend) mit öffentlichen Geburtsurkunden rumläuft um nicht direkt auf der Straße eingesperrt zu werden und die Schufa deutlich offener werden musste (openSchufa), weiß halt irgendwann jeder was und wie du so bist. Immerhin wird dir das Paket nicht mehr von der Straße weggeklaut, weil das das öffentliche Strafverzeichnis ziemlich direkt beeinflusst und dir dann wiederum die Schufa deine nächsten Käufe im Supermarkt deiner Wahl untersagt und du zum Aldi genötigt wirst.
    Auch kannst du sicher sein dass dein Haus sicher ist weil dich Google informieren würde wenn Personen mit mehreren Strafregistereinträgen in die nähe deines Hauses kommen.

    Und auch dann ist diese Welt völlig normal und ohne Hintergedanken, wie es auch schon Orwell so schön beschrieb.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 18.04.19 16:44 durch meinoriginalusergehtnichtmehr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  3. Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim
  4. [bu:st] GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Die Sims 4 - Hunde & Katzen für 13,99€, Die Sims 4 - Großstadtleben (Addon) für 13...
  2. 39,90€ (Vergleichspreis 68€)
  3. 75,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Asus GeForce RTX 3060 ROG-STRIX OC für 764€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de