Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spamschutz: Facebook-Nachricht an…

API für Werbetreibende

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. API für Werbetreibende

    Autor: Renee 15.01.13 - 10:45

    Vielleicht habe ich das ja falsch verstanden - doch für mich sieht die Sache so aus:
    1. Facebook teilt Nachrichten ein in jene von Freunden und von Nichtfreunden.
    2. Alle Nachrichten von Nichtfreunden landen im Ordner "Sonstige" - der wird mehr oder weniger als Schutz vor ungewollten Nachrichten verstanden.
    3. Werbetreibende und Hersteller, mit denen ich nicht befreundet bin, landen bisher in diesem "Spam"-Verzeichnis.
    4. Gegen Bezahlung an FB, können Nichtfreunde diesen von FB eingerichteten Schutz umgehen.
    5. Künftig werden mich Nachrichten von Nichtfreunden zuverlässig doch erreichen.
    6. Unter Umständen wird es nur dann möglich sein, diese Zustellung ("Bitte keine Werbung") zu verhindern, in dem man selbst Geld dafür zahlt, dass der Spamfilter weiterhin zuverlässig seinen Dienst tut.

    Unterm Strich: Das ganze ist doch nur eine neue Möglichkeit, Werbegelder zu generieren. Deshalb bekommen auch nicht die FB-Nutzer das Geld, sonder FB selbst.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. HELUKABEL® GmbH, Hemmingen
  2. TAKATA AG, Berlin
  3. SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg
  4. BG-Phoenics GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 0,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen
  2. Elektroauto Volkswagen ID soll deutlich weniger kosten als das Model 3
  3. MEMS Neue Chipfabrik in Dresden wird massiv subventioniert

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. IETF: Wie TLS abgehört werden könnte
    IETF
    Wie TLS abgehört werden könnte

    Der Vorschlag für eine TLS-Erweiterung macht TLS effektiv kaputt, sagen dessen Kritiker. Befürworter begründen die Idee mit Enterprise-Szenarien im Rechenzentrum. Streit ist vorprogrammiert und zeigt sich deutlich beim Treffen der TLS-Arbeitsgruppe.

  2. Recht auf Vergessenwerden: EuGH entscheidet über weltweite Auslistung von Links
    Recht auf Vergessenwerden
    EuGH entscheidet über weltweite Auslistung von Links

    Reicht das europäische Recht auf Vergessenwerden bis in den letzten Winkel dieser Erde? Der französische Staatsrat lässt nun den EuGH über den Streit mit Google entscheiden.

  3. Avast und Piriform: Ccleaner-Entwickler wird Teil von Avast Software
    Avast und Piriform
    Ccleaner-Entwickler wird Teil von Avast Software

    Zwei verbreitete kostenlose Programme kommen unter eine Verwaltung. Avast Software übernimmt den Macher von Ccleaner, Piriform. Trotzdem soll sich nichts an den bestehenden Produkten verändern, versichert Avast.


  1. 14:00

  2. 13:15

  3. 12:57

  4. 12:41

  5. 12:07

  6. 12:00

  7. 11:45

  8. 11:42