1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spionage: Wie die NSA ihre…

Die zwei schlimmen Probleme sind

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die zwei schlimmen Probleme sind

    Autor: Casandro 31.12.13 - 09:25

    1. Das Leute überhaupt solche Sachen machen und dann an ihr Wissen an dubiose Organisationen wie die NSA weiter geben.

    2. Das es keine Aussteigerprojekte gibt um diesen Leuten zu helfen aus zu steigen.

  2. Re: Die zwei schlimmen Probleme sind

    Autor: astroturfer 31.12.13 - 09:40

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Das Leute überhaupt solche Sachen machen und dann an ihr Wissen an
    > dubiose Organisationen wie die NSA weiter geben.
    >
    > 2. Das es keine Aussteigerprojekte gibt um diesen Leuten zu helfen aus zu
    > steigen.

    http://www.das-dass.de/

  3. Re: Die zwei schlimmen Probleme sind

    Autor: Das Osterschnabeltier 01.01.14 - 12:07

    astroturfer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Casandro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Das Leute überhaupt solche Sachen machen und dann an ihr Wissen an
    > > dubiose Organisationen wie die NSA weiter geben.
    > >
    > > 2. Das es keine Aussteigerprojekte gibt um diesen Leuten zu helfen aus
    > zu
    > > steigen.
    >
    > www.das-dass.de

    http://www.pic-cloud.net/di/HKHM/das_ist_hans.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  2. DAW SE, Gerstungen
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Marvel's Spider-Man PS4 für 11,99€ inkl. Versand, Alphacool Eisbaer LT360 CPU für 93...
  2. (u. a. Forza Horizon 4 (Xbox One / Windows 10) für 28,49€ und Total War - Three Kingdoms für 22...
  3. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
    Laravel/Telescope
    Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

    Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
    Ein Bericht von Hanno Böck

    1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
    2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
    3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"