Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spionageskandal: NSA verrät Details…

Woher weiß man das?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher weiß man das?

    Autor: justanotherhusky 09.06.13 - 09:59

    "Und in den mit Abstand meisten Fälle stimmt das Gericht den Anträgen ohne Einschränkungen zu."

    Das Gericht tagt im geheimen und sämtliche Aufzeichnungen unterliegen der Geheimhaltung. Gibts irgendwo eine Liste mit angenommenen / abgelehnten Anträgen, oder zumindest deren Anzahl?

    Woher kommt die Info?

  2. Re: Woher weiß man das?

    Autor: elgooG 09.06.13 - 10:36

    justanotherhusky schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Und in den mit Abstand meisten Fälle stimmt das Gericht den Anträgen ohne
    > Einschränkungen zu."
    >
    > Das Gericht tagt im geheimen und sämtliche Aufzeichnungen unterliegen der
    > Geheimhaltung. Gibts irgendwo eine Liste mit angenommenen / abgelehnten
    > Anträgen, oder zumindest deren Anzahl?
    >
    > Woher kommt die Info?

    Wenn jede Anfrage auf das Gericht mit einem " ist leider geheim" quittiert wird, und es auch nur einen Staatsanwalt gibt der Informationen wie diese herausgibt, oder schlicht und einfach nur geschlamt wird. Meist ist es eine Kombination aus allem. Hat ja bei einem Ultrageheimen Projekt wie PRISM auch funktioniert.
    Genau diese Leute schwafeln eben von 100% Sicherheit.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  3. Re: Woher weiß man das?

    Autor: al-bundy 09.06.13 - 20:11

    Ich denke, die Behauptung stammt direkt vom Autor dieses Artikels. Ansonsten wäre doch eine Quelle angefügt. Oder?

    Erstaunlich ist allerdings, wie lange es dauerte, bis die Jungs vom Guardian eine neue Folie "aus der geheimen Prism-Präsentation" basteln veröffentlichen konnten.
    Die sollten sich echt mal jemanden suchen, der was von Powerpoint versteht. LOL

  4. Re: Woher weiß man das?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.06.13 - 03:03

    Nicht sicher, ob Troll oder einfach ****

    Ist ja nicht so, dass die Authentizität der Folien außer Frage steht.
    Nur für al-bundy nicht..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 61,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.

  2. Brennstoffzellenauto: Toyota stellt neuen Mirai vor
    Brennstoffzellenauto
    Toyota stellt neuen Mirai vor

    Der Toyota Mirai, das erste Serien-Brennstoffzellenauto, ist vom Design her nicht jedermanns Sache. Für das kommende Jahr hat der japanische Automobilkonzern einen Nachfolger angekündigt, dessen Formen eher dem europäischen Geschmack entsprechen werden.

  3. Netzausbau: Merkel öffnet 5G-Netz für Huawei
    Netzausbau
    Merkel öffnet 5G-Netz für Huawei

    Auf Drängen des Kanzleramts verzichtet Berlin auf ein Verbot der chinesischen Mobilfunk-Technik. Koalitionspolitiker kritisieren die Entscheidung.


  1. 12:00

  2. 11:57

  3. 11:51

  4. 11:40

  5. 10:49

  6. 10:14

  7. 10:00

  8. 09:58