Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spionagesoftware: Die zweifelhafte…

Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: prof_kai 10.07.15 - 18:59

    1. Wir sind nicht Saudi Arabien oder USA. Wir sind ein friedliches Volk, dass genug von Kriegen hat. Kriegsverbrechen wird bei uns hart bestraft und wir können es in Demos so "knallen lassen" und die Kriegstreiber-Regierung in die Knie zwingen, wenn wir es wollen!

    2. Wir sind unabhängiger und müssen nicht ständig bei den Amis einkaufen und sich dann über die Abhängigkeit beschweren. Die Linken haben schon damals die Forschung im Bereich Cybersicherheit verhindert (siehe Cyber-Abrüstungsinitiativen 2001 *facepalm*) und heute wird gejammert, dass die NSA so böse ist!

    3. Waffenforschung hilft auch im Zivilen Bereich (siehe Darpa)

    Ich fände es also nicht schlimm, wenn das Verteidigungsministerium in Forschung investiert!

  2. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.07.15 - 19:35

    Es sollte eigentlich die Pflicht eines jeden Staates sein, in neue Waffen zu forschen um so auch in Zukunft wehrfähig zu sein. Dieses flowerpower-Gelaber von Weltfrieden und Peace ist zwar ganz nett, aber wer sich darauf verlässt, dass andere nicht eines Tages auch mal wieder mit Gewalt etwas durchsetzen wollen, der gehört in die Irrenanstalt.

  3. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: fyxfyx 10.07.15 - 19:42

    danke menschen wie ihnen ist der globale frieden auch in unerreichbare ferne gerückt....
    je mehr so denken, desto merh wird aufgerüstet, was zur sinnlose vergeudung von mitteln und auch in kalten krieg führen kann. die menschen sind zu egoistisch, dumm, stolz und gierig. das wird sich leider auch nicht so schnell ändern wie man sieht....
    have a nice day

  4. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: SelfEsteem 10.07.15 - 19:44

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollte eigentlich die Pflicht eines jeden Staates sein, in neue Waffen
    > zu forschen um so auch in Zukunft wehrfähig zu sein. Dieses
    > flowerpower-Gelaber von Weltfrieden und Peace ist zwar ganz nett, aber wer
    > sich darauf verlässt, dass andere nicht eines Tages auch mal wieder mit
    > Gewalt etwas durchsetzen wollen, der gehört in die Irrenanstalt.

    ???? Das ist doch voellig besoffenes Geschwaetz.
    In diesem Artikel geht es um Spionagesoftware. Die wird dir ganz sicher nicht helfen, wenn dir jemand mit Gewalt an den Kragen will.

  5. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Vollstrecker 10.07.15 - 19:46

    Ich glaube das wollte er zum Laserwaffen Thema schreiben.

  6. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.07.15 - 19:53

    fyxfyx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > danke menschen wie ihnen ist der globale frieden auch in unerreichbare
    > ferne gerückt....
    > je mehr so denken, desto merh wird aufgerüstet, was zur sinnlose vergeudung
    > von mitteln und auch in kalten krieg führen kann. die menschen sind zu
    > egoistisch, dumm, stolz und gierig. das wird sich leider auch nicht so
    > schnell ändern wie man sieht....
    > have a nice day

    Ich glaube die von ISIS bedrohten Menschen wären jetzt ganz froh, wenn sie moderne Waffen hätten. Du kannst aber gerne in die Krisenregionen gehen und deine Friedensbotschaften predigen. Ich wünsche dir viel Glück.

  7. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: SelfEsteem 10.07.15 - 19:55

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube die von ISIS bedrohten Menschen wären jetzt ganz froh, wenn sie
    > moderne Waffen hätten. Du kannst aber gerne in die Krisenregionen gehen und
    > deine Friedensbotschaften predigen. Ich wünsche dir viel Glück.

    Und ich glaube, die von ISIS bedrohten menschen waeren jetzt ganz froh, wenn der Westen die ISIS-Jungs nicht vorher grosszuegig mit modernen Waffen ausgestattet haette.

    Da beisst sich doch der Hund selbst in den Schwanz.
    Setzen, Sechs!

  8. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.07.15 - 19:55

    Der Threaderöffner hat allgemein über Waffenforschung geschrieben. Darauf habe ich erwidert. Also was ist dein Problem?

  9. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.07.15 - 19:57

    SelfEsteem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fluppsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich glaube die von ISIS bedrohten Menschen wären jetzt ganz froh, wenn
    > sie
    > > moderne Waffen hätten. Du kannst aber gerne in die Krisenregionen gehen
    > und
    > > deine Friedensbotschaften predigen. Ich wünsche dir viel Glück.
    >
    > Und ich glaube, die von ISIS bedrohten menschen waeren jetzt ganz froh,
    > wenn der Westen die ISIS-Jungs nicht vorher grosszuegig mit modernen Waffen
    > ausgestattet haette.
    >
    > Da beisst sich doch der Hund selbst in den Schwanz.
    > Setzen, Sechs!

    Aha und deshalb sollen die anderen wehrlos bleiben? Erstaunliche Logik.

  10. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: SelfEsteem 10.07.15 - 20:11

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha und deshalb sollen die anderen wehrlos bleiben? Erstaunliche Logik.

    Hm? Wer sind denn die anderen?
    Haben wir da weder in Geschichte, noch bei aktuellen Nachrichten aufgepasst?

    "Die anderen", die auch Waffen tragen, sind zu einem grossen Anteil PKK-Anhaenger. Wissens schon ... diejenigen, die vor ISIS selbst als Terroristen bezeichnet wurden.
    Schlaegst du vor, Terroristen mit Waffen auszustatten? Ich frage ja nur.


    Ist natuerlich eine lustige Idee. Wir werfen irgendwo Waffen ab, damit sich die ein boeser Junge krallt und wir dann die Moeglichkeit haben, Waffen an jene zu verticken, die der erste boese Junge abknallen wuerde.
    Und ... dann natuerlich an jene, die der zweite Junge abknallen wuerde. Und so weiter. Lustiger Kreislauf.

    Dass Waffennarren und Kriegstreiber selbstverstaendlich nicht nur Schwierigkeiten damit haben, um die naechste Ecke zu denken, sondern bereits damit zu realisieren, dass da ueberhaupt eine Ecke ist, ist wiederum nichts Neues.

  11. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Impergator 10.07.15 - 20:33

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aha und deshalb sollen die anderen wehrlos bleiben? Erstaunliche Logik.

    Es gibt keine "anderen". Egal auf welcher Seit man steht, es gibt immer mindestens eine andere Seite.
    Wir sind nicht die "Guten". Wir lassen Flüchtlinge im Meer ersaufen. Und das ganz ohne Schusswaffe. Wir erlauben unseren "Freunden" die Hinrichtung von Menschen (Kampfdrohnen). Es gibt hunderte Beispiele.
    Wer bringt denn unsere Waffen zur ISIS? Die bösen anderen? Nein, wir. Ob direkt oder durch Duldung ist egal.
    Lockere Waffengesetze haben die Welt noch nicht sicherer gemacht.

  12. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.07.15 - 20:34

    Bei dir sind anscheinend alle Terroristen. Auf der Grundlage kann man natürlich schwer dagegen argumentieren.

  13. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.07.15 - 20:38

    Impergator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fluppsi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aha und deshalb sollen die anderen wehrlos bleiben? Erstaunliche Logik.
    >
    > Es gibt keine "anderen". Egal auf welcher Seit man steht, es gibt immer
    > mindestens eine andere Seite.

    > Wir sind nicht die "Guten".

    Habe ich auch nicht behauptet. Ich nehme dennoch für mich bzw. (stellvertretend für mich und andere) für den Staat in Anspruch, wehrfähig zu sein und zu bleiben. Es geht nicht um gut oder böse, sondern um die Sicherung der eigenen Existenz.

  14. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: SelfEsteem 10.07.15 - 20:40

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei dir sind anscheinend alle Terroristen. Auf der Grundlage kann man
    > natürlich schwer dagegen argumentieren.

    "Bei mir" sicherlich nicht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Arbeiterpartei_Kurdistans
    > Die Organisation und ihre Nachfolger werden unter anderem von der Türkei,
    > der EU und den USA als terroristische Vereinigung eingestuft

    Also nochmal: Schlaegst du vor, Terroristen mit Waffen auszustatten?

    Alternativ: Wie sieht dein Vorschlag aus, dort drueben zwischen PKK-Mitgliedern, potentiellen PKK-Mitgliedern und natuerlichen Zivilisten zu unterscheiden bzw. sicherzustellen, dass moderne Waffen nicht in die Haende von Terroristen fallen.

    Letztes Mal ist das gehoerig schief gelaufen und nun hat ISIS haufenweise Waffen und Munition. Wie lernen wir aus dieser Situation?

  15. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: LinuxNerd 10.07.15 - 20:48

    Irgendwelche Privatfirmen sind NICHT! Deutschland, erst recht nicht wenn diese Feindstaaten, islamistische Regimes z.B. beliefern. Solche Privaten Söldner, Waffenschieber und Hacking Teams sind eine Gefahr für Deutschland. Wenn schon dann soll der Staat das machen, nicht irgendwelche zwielichtigen Gangster.

    ..........................................................................
    Anonyme zensurfreie Internet Nutzung:
    https://www.torproject.org
    https://tails.boum.org/index.de.html

  16. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Anonymer Nutzer 10.07.15 - 21:14

    Du hast den Kontext aus den Augen verloren. Es ging nie darum, ANDERE mit Waffen auszustatten, sondern selbst wehrfähig zu sein. Und wenn du einer Horde ISIS gegenüberstehst, dann ist dir erstmal alles egal. Du willst die Mittel haben, dich gegen andere zur Wehr zu setzen. Darum auch mein Hinweis auf den Blickwinkel von Menschen, die sich gerade akut einer Gefahr ausgesetzt sehen.

  17. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: divStar 10.07.15 - 21:39

    Warum forscht man denn an Waffen? Weil man - wie einige der Poster hier - glaubt, dass "Frieden" u.U. nicht anders erreicht werden kann. Aber was glauben Sie wie man diese Forschung finanziert?

    Ist erst einmal eine Waffe gefunden (ob nun Cyberwaffe oder nicht), wird diese bestimmt auch von den USA ausgespäht - weil die USA halt immer und überall mithört. Und selbnst dann würde Deutschland die Waffen verkaufen - da bin ich mir sicher - um den eigenen Haushalt aufzubessern. Dafür würden dann scheinheilige Entschuldigungen herausposaunt - wie: man wolle dem Land helfen die Lage zu stabilisieren blablabla. Und das würde man auch nur dann hören wenn es - zufällig - rauskommt.

    Welcher Unfug mit den Waffen aber tatsächlich getrieben wird, würde vermutlich niemals bekannt werden. Gerade deswegen ist das Forschen an neuen Waffen welcher Art auch immer ein zweischneidiges Schwert, denn es könnte ja auch gegen die eigene Bevölkerung eingesetzt werden - irgendwann.

    Wenn ich könnte, würde ich den Menschen sämtliche Massenvernichtungswaffen nehmen - sowohl "echte" Waffen als auch jegliche Cyberwaffen. Sie nutzen diese nämlich sowieso nur dazu einander zu unterjochen. Um Sicherheit und Stabilität geht es dabei sehr selten. Menschen, die so etwas entwickeln, sind widerlich.

  18. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Mindfield 10.07.15 - 22:59

    Du meinst also, nachdem wir Waffen an die ISIS geliefert haben, damit diese durch Unruhen unsere wirtschaftlichen Interessen voranbringen, sollten wir nun unbedingt an besseren Waffen forschen, falls wir mal selbst der ISIS gegenüberstehen?
    Das ist diese Art Skrupellosigkeit die mich immer wieder staunen lässt.
    Schon überlegt in die Politik zu gehen?

  19. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: Seismoid 11.07.15 - 02:04

    fluppsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollte eigentlich die Pflicht eines jeden Staates sein, in neue Waffen
    > zu forschen um so auch in Zukunft wehrfähig zu sein. Dieses
    > flowerpower-Gelaber von Weltfrieden und Peace ist zwar ganz nett, aber wer
    > sich darauf verlässt, dass andere nicht eines Tages auch mal wieder mit
    > Gewalt etwas durchsetzen wollen, der gehört in die Irrenanstalt.

    so viele freie plätze gibts in deutschen irrenanstalten doch garnicht.
    aber für dich wär noch platz ;)

  20. Re: Was ist daran so schlimm, wenn Deutschland an neuen Waffen forscht?

    Autor: stuempel 11.07.15 - 09:18

    prof_kai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Wir sind nicht Saudi Arabien oder USA. Wir sind ein friedliches Volk,
    > dass genug von Kriegen hat.

    Eh... wir exportieren Waffen nach Saudi-Arabien?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  3. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Nürnberg, Würzburg, Amberg
  4. über experteer GmbH, Raum Heidelberg / Rhein-Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€
  2. 137,70€
  3. 4,31€
  4. (-83%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
    Verkehrssicherheit
    Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

    Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
    2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
    3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    1. Microsoft: Exchange Server 2010 bleibt neun Monate länger erhalten
      Microsoft
      Exchange Server 2010 bleibt neun Monate länger erhalten

      Unternehmen haben etwas länger Zeit, sich vom E-Mail-Server Exchange 2010 zu trennen. Microsoft verlängert den Support bis zum Oktober 2020. Dabei weist der Hersteller einmal mehr auf Office 365 hin.

    2. Huawei Freebuds 3: Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Airpods-Stil kosten weniger
      Huawei Freebuds 3
      Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Airpods-Stil kosten weniger

      Es gibt Neues zu den Bluetooth-Hörstöpseln Freebuds 3 von Huawei. Die True Wireless In-Ears im Stil von Apples Airpods werden bereits im Oktober erscheinen und weniger kosten als ursprünglich angekündigt. Wie bei Airpods wird es eine Komfort-Funktion nur für die eigenen Smartphones geben.

    3. Erneuerbare Energien: Wenn Wellen Strom erzeugen
      Erneuerbare Energien
      Wenn Wellen Strom erzeugen

      Trotz einiger Rückschläge soll Meereskraft künftig einen erheblichen Teil unseres Strombedarfs decken. Dafür werden Ebbe und Flut, Strömungen und Wellen genutzt - in dezentralen Projekten bis hin zu Multi-Megawatt-Anlagen.


    1. 09:44

    2. 08:49

    3. 08:43

    4. 07:47

    5. 07:28

    6. 07:12

    7. 17:55

    8. 17:42