Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spionagevorwurf: Auch die Niederlande…

Amis dürfen und Russen nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: nille02 15.05.18 - 19:10

    Vorweg, für mich sind Russen immer erst mal negativ belastet. Zumindest sind das meine privaten Erfahrungen.

    Aber hier wird eine Firma Diskreditiert ohne das es Beweise gibt.
    Die Niederlande verbieten nun die Software weil im russischen Recht Firmen zur Zusammenarbeit gezwungen werden.

    Klingt mir vergleichbar wie in den USA. Dort kann der Geheimdienst auch Firmen zur Zusammenarbeit "überreden".

    Aber da kommen keine Konsequenzen? Und wir sind von deren Softwareprodukten noch viel abhängiger von den USA als eine schnöde AV Lösung. Und da ist alles Ok?

    Aber die USA haben ja erst noch einen drauf gelegt. Mit dem Cloud Act verlangen sie nun auch Daten die im Ausland gespeichert sind. Also das was Kaspersky hier vorhat wäre für eine US Firma bedeutungslos.

  2. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: teenriot* 15.05.18 - 20:09

    Russland ist Feindstaat, die USA sind Verbündeter. Das kann man schlecht gleich setzen.

  3. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: Youssarian 15.05.18 - 21:15

    nille02 schrieb:

    > Die Niederlande verbieten nun die Software weil im russischen Recht Firmen
    > zur Zusammenarbeit gezwungen werden.

    So ist es.

    > Klingt mir vergleichbar wie in den USA. Dort kann der Geheimdienst auch
    > Firmen zur Zusammenarbeit "überreden".
    >
    > Aber da kommen keine Konsequenzen?

    Seit Snowden werben hiesige Anbieter doch gerne damit, dass alles "in deutscher Hand" sei? Mit den aktuellen Präzisierungen des amerikanischen Rechts wird das Argument noch stärker. Aber die deutschen bzw. EU-Anbieter werden schon auch noch gezwungen, alles an alle auszuliefern. (Ich meine, dazu hier auch schon einen entsprechenden Artikel gelesen zu haben.) Folglich muss man alles - auch eigentlich Unwichtiges - wirksam verschlüsseln und die Schlüssel immer in eigener Hand haben. Sollen denen doch die städtegroßen Rechenzentren um die Ohren fliegen!

  4. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: Vinnie 16.05.18 - 08:02

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorweg, für mich sind Russen immer erst mal negativ belastet. Zumindest
    > sind das meine privaten Erfahrungen.
    >
    > Aber hier wird eine Firma Diskreditiert ohne das es Beweise gibt.
    > Die Niederlande verbieten nun die Software weil im russischen Recht Firmen
    > zur Zusammenarbeit gezwungen werden.
    >
    > Klingt mir vergleichbar wie in den USA. Dort kann der Geheimdienst auch
    > Firmen zur Zusammenarbeit "überreden".
    >
    > Aber da kommen keine Konsequenzen? Und wir sind von deren Softwareprodukten
    > noch viel abhängiger von den USA als eine schnöde AV Lösung. Und da ist
    > alles Ok?
    >
    > Aber die USA haben ja erst noch einen drauf gelegt. Mit dem Cloud Act
    > verlangen sie nun auch Daten die im Ausland gespeichert sind. Also das was
    > Kaspersky hier vorhat wäre für eine US Firma bedeutungslos.

    Sie haben sicherlich Recht. Aber ich als Niederländer sehe das so:
    Die USA haben uns befreit.
    Die USA stehen Garant für unseren Wohlstand und Sicherheit
    Putler hat mit MH17 100 unserer Kinder getötet
    Putler hat mehrmals angedroht Nuklearwaffen gegen die kleinere Länder in Europa einzusetzen.
    Putler schickt mehrmals im Jahr Nuklearbomber in den niederländischen Luftraum die dann von unsere Luftwaffe abgefangen werden müssen.

    So sehr mir bekannt ist, da ich dort selber Familie habe, dass die meisten Russen uns in den Niederlanden mögen und Putlers Tochter mit einem Verbrecher aus NL verheiratet ist, setze ich doch lieber auf die Amis wenn es um die Sicherheit meines Landes und meiner Familie geht.

  5. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: DeathMD 16.05.18 - 09:11

    Wer ist Putler und gibt es auch einen Trumpler?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: mimimi123 16.05.18 - 09:26

    Vinnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USA stehen Garant für unseren Wohlstand und Sicherheit
    > Putler hat mit MH17 100 unserer Kinder getötet
    > Putler hat mehrmals angedroht Nuklearwaffen gegen die kleinere Länder in Europa einzusetzen.
    > Putler schickt mehrmals im Jahr Nuklearbomber in den niederländischen Luftraum die dann von unsere Luftwaffe abgefangen werden müssen.

    > So sehr mir bekannt ist, da ich dort selber Familie habe, dass die meisten Russen uns in den Niederlanden mögen und Putlers Tochter mit einem Verbrecher aus NL verheiratet ist, setze ich doch lieber auf die Amis wenn es um die Sicherheit meines Landes und meiner Familie geht.

    Ist Putler ein Bond-Bösewicht?

  7. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: Youssarian 16.05.18 - 19:04

    DeathMD schrieb:

    > Wer ist Putler und gibt es auch einen Trumpler?

    Ja, Deathler, das ist der Brudler von Recip Erdler.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€
  2. (aktuell u. a. SanDisk Extreme Pro 1-TB-SSD 229,90€, Logitech Prodigy Tastatur 46,99€)
  3. 1.099,00€
  4. (-80%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
  2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

  1. US-Kampagne: Huawei-Chef warnt vor Entlassungen
    US-Kampagne
    Huawei-Chef warnt vor Entlassungen

    Der Gründer von Huawei sieht die Zukunft des Ausrüsters nicht mehr so positiv wie bisher und spricht über Stellenabbau. Doch im Unternehmen sieht man seine Worte mehr als Warnung vor einem Worst-Case-Szenario zu 5G.

  2. Berthold Sichert: 5G für die Telekom aus dem Berliner Multifunktionsgehäuse
    Berthold Sichert
    5G für die Telekom aus dem Berliner Multifunktionsgehäuse

    Die Telekom könnte ihre Vectoring-Multifunktionsgehäuse am Straßenrand auch für 5G-Kleinzellen nutzen. Die Gehäuse mit 5G-Antennen gehen in Serienproduktion und können die vielen neuen Antennen deckeln.

  3. Resident Evil 2 Remake im Test: Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City
    Resident Evil 2 Remake im Test
    Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City

    So geht Remake! Die von Grund auf frisch produzierte Neuauflage von Resident Evil 2 schickt Spieler mit Leon und Claire erneut mitten in Horden von Zombies und anderen Monstern - ein spannendes Abenteuer für (erwachsene) Actionfans.


  1. 20:18

  2. 19:04

  3. 17:00

  4. 16:19

  5. 16:03

  6. 16:00

  7. 15:52

  8. 15:26