Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spionagevorwurf: Auch die Niederlande…

Amis dürfen und Russen nicht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: nille02 15.05.18 - 19:10

    Vorweg, für mich sind Russen immer erst mal negativ belastet. Zumindest sind das meine privaten Erfahrungen.

    Aber hier wird eine Firma Diskreditiert ohne das es Beweise gibt.
    Die Niederlande verbieten nun die Software weil im russischen Recht Firmen zur Zusammenarbeit gezwungen werden.

    Klingt mir vergleichbar wie in den USA. Dort kann der Geheimdienst auch Firmen zur Zusammenarbeit "überreden".

    Aber da kommen keine Konsequenzen? Und wir sind von deren Softwareprodukten noch viel abhängiger von den USA als eine schnöde AV Lösung. Und da ist alles Ok?

    Aber die USA haben ja erst noch einen drauf gelegt. Mit dem Cloud Act verlangen sie nun auch Daten die im Ausland gespeichert sind. Also das was Kaspersky hier vorhat wäre für eine US Firma bedeutungslos.

  2. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: teenriot* 15.05.18 - 20:09

    Russland ist Feindstaat, die USA sind Verbündeter. Das kann man schlecht gleich setzen.

  3. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: Youssarian 15.05.18 - 21:15

    nille02 schrieb:

    > Die Niederlande verbieten nun die Software weil im russischen Recht Firmen
    > zur Zusammenarbeit gezwungen werden.

    So ist es.

    > Klingt mir vergleichbar wie in den USA. Dort kann der Geheimdienst auch
    > Firmen zur Zusammenarbeit "überreden".
    >
    > Aber da kommen keine Konsequenzen?

    Seit Snowden werben hiesige Anbieter doch gerne damit, dass alles "in deutscher Hand" sei? Mit den aktuellen Präzisierungen des amerikanischen Rechts wird das Argument noch stärker. Aber die deutschen bzw. EU-Anbieter werden schon auch noch gezwungen, alles an alle auszuliefern. (Ich meine, dazu hier auch schon einen entsprechenden Artikel gelesen zu haben.) Folglich muss man alles - auch eigentlich Unwichtiges - wirksam verschlüsseln und die Schlüssel immer in eigener Hand haben. Sollen denen doch die städtegroßen Rechenzentren um die Ohren fliegen!

  4. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: Vinnie 16.05.18 - 08:02

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorweg, für mich sind Russen immer erst mal negativ belastet. Zumindest
    > sind das meine privaten Erfahrungen.
    >
    > Aber hier wird eine Firma Diskreditiert ohne das es Beweise gibt.
    > Die Niederlande verbieten nun die Software weil im russischen Recht Firmen
    > zur Zusammenarbeit gezwungen werden.
    >
    > Klingt mir vergleichbar wie in den USA. Dort kann der Geheimdienst auch
    > Firmen zur Zusammenarbeit "überreden".
    >
    > Aber da kommen keine Konsequenzen? Und wir sind von deren Softwareprodukten
    > noch viel abhängiger von den USA als eine schnöde AV Lösung. Und da ist
    > alles Ok?
    >
    > Aber die USA haben ja erst noch einen drauf gelegt. Mit dem Cloud Act
    > verlangen sie nun auch Daten die im Ausland gespeichert sind. Also das was
    > Kaspersky hier vorhat wäre für eine US Firma bedeutungslos.

    Sie haben sicherlich Recht. Aber ich als Niederländer sehe das so:
    Die USA haben uns befreit.
    Die USA stehen Garant für unseren Wohlstand und Sicherheit
    Putler hat mit MH17 100 unserer Kinder getötet
    Putler hat mehrmals angedroht Nuklearwaffen gegen die kleinere Länder in Europa einzusetzen.
    Putler schickt mehrmals im Jahr Nuklearbomber in den niederländischen Luftraum die dann von unsere Luftwaffe abgefangen werden müssen.

    So sehr mir bekannt ist, da ich dort selber Familie habe, dass die meisten Russen uns in den Niederlanden mögen und Putlers Tochter mit einem Verbrecher aus NL verheiratet ist, setze ich doch lieber auf die Amis wenn es um die Sicherheit meines Landes und meiner Familie geht.

  5. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: DeathMD 16.05.18 - 09:11

    Wer ist Putler und gibt es auch einen Trumpler?

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  6. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: mimimi123 16.05.18 - 09:26

    Vinnie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die USA stehen Garant für unseren Wohlstand und Sicherheit
    > Putler hat mit MH17 100 unserer Kinder getötet
    > Putler hat mehrmals angedroht Nuklearwaffen gegen die kleinere Länder in Europa einzusetzen.
    > Putler schickt mehrmals im Jahr Nuklearbomber in den niederländischen Luftraum die dann von unsere Luftwaffe abgefangen werden müssen.

    > So sehr mir bekannt ist, da ich dort selber Familie habe, dass die meisten Russen uns in den Niederlanden mögen und Putlers Tochter mit einem Verbrecher aus NL verheiratet ist, setze ich doch lieber auf die Amis wenn es um die Sicherheit meines Landes und meiner Familie geht.

    Ist Putler ein Bond-Bösewicht?

  7. Re: Amis dürfen und Russen nicht?

    Autor: Youssarian 16.05.18 - 19:04

    DeathMD schrieb:

    > Wer ist Putler und gibt es auch einen Trumpler?

    Ja, Deathler, das ist der Brudler von Recip Erdler.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEITENBAU GmbH, Konstanz, Berlin, Köln
  2. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  3. EMH metering GmbH & Co. KG, Gallin
  4. über duerenhoff GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 75,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

  1. Politische Werbung: Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden
    Politische Werbung
    Google veröffentlicht Datenbank aller Werbekunden

    Die großen IT-Konzerne haben mehr Transparenz bei politischer Werbung versprochen. Nach Facebook zeigt nun auch Google die Herkunft der Anzeigen. Der beste Kunde ist nicht gerade ein Freund des Silicon Valleys.

  2. Bundesnetzagentur: Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz
    Bundesnetzagentur
    Kaum noch Chancen für viertes Mobilfunknetz

    National Roaming scheitert wohl an der Bundesnetzagentur. Diese hat schwerwiegende rechtliche Bedenken, weil es keine beträchtliche Marktmacht der Betreiber gebe.

  3. Contracts: Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    Contracts
    Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt

    Die Community und die Entwickler selbst waren mit der offenen Welt in Sniper Ghost Warrior 3 nicht ganz zufrieden, in der Fortsetzung Contracts wird nun alles kompakter. Spieler sind darin als Söldner mit dem Scharfschützengewehr in Sibirien unterwegs.


  1. 17:42

  2. 17:29

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 16:09

  6. 15:50

  7. 15:16

  8. 15:00