Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spionagevorwurf: EU-Parlament will…

Spionagevorwurf: EU-Parlament will Kaspersky loswerden

Kommt ein Kaspersky-Verbot in EU-Institutionen? Ja, jedenfalls wenn es nach dem EU-Parlament geht. Mit breiter Wirkung hat es einen Bericht zu "Cybervorfällen" angenommen, der unter anderem ein Verbot der Kaspersky-Software fordert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ja, stattdessen lassen wir uns lieber von den USA ausspionieren? 7

    Sinnfrei | 14.06.18 09:32 17.06.18 12:34

  2. CCC sollte im Auftrag der Regierung ein Einenplatinen-Computer bauen + Betriebssystem (Seiten: 1 2 ) 31

    Friedhelm | 14.06.18 09:37 16.06.18 14:35

  3. Dann kann ja endlich auch Microsoft verboten werden. 18

    jose.ramirez | 14.06.18 10:20 15.06.18 23:23

  4. Gibt es denn auch mal Beweise? (Seiten: 1 2 ) 27

    Sharra | 14.06.18 09:32 15.06.18 12:46

  5. Wusste gar nicht, dass das EU-Parlament Humor besitzt 1

    asmix | 15.06.18 06:50 15.06.18 06:50

  6. nur logisch, NSA Backdoors scheint kein Problem zu sein 5

    DY | 14.06.18 09:45 14.06.18 17:02

  7. Von "verbesserter Sicherhiet" sprechen 1

    jsm | 14.06.18 13:41 14.06.18 13:41

  8. Ich bin dafür, wenn... 2

    Rhadames | 14.06.18 09:55 14.06.18 09:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. AXIT GmbH - A Siemens Company, Frankenthal
  3. DRÄXLMAIER Group, Sachsenheim
  4. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und The Crew 2 gratis erhalten
  2. 54,99€ statt 99,98€
  3. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
    2. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    3. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor

    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper