1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spitzelaffäre: Telekom spendet 1,7…

Spitzelaffäre: Telekom spendet 1,7 Millionen Euro an Datenschützer

Wegen der Spitzelaffäre aus den Jahren 2005 und 2006 spendet die Telekom Geld an Datenschützer und Hilfsorganisationen. Foebud will das Geld annehmen. Die Bielefelder hatten der Telekom den Negativpreis Big Brother Award verliehen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. VERDI = Contentmafia 8

    redwolf_ | 16.11.10 16:38 17.11.10 16:40

  2. Da hat die Telekom gründlich Geld versenkt 2

    Hihihi | 16.11.10 17:00 16.11.10 23:35

  3. Normalerweise erledigt sowas die Konkurrenz. 1

    MitdemKopfdurchdieWand | 16.11.10 23:24 16.11.10 23:24

  4. Freikauf 5

    boykott2000 | 16.11.10 15:16 16.11.10 23:11

  5. Die Offenlegung eurer Geschäftsprakttiken gibts für umme. 1

    KneipenReporter | 16.11.10 22:50 16.11.10 22:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen
  3. JACKON Insulation GmbH, Arendsee
  4. Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik, Eltville

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. McAfee Total Protection 2020 | 10 Geräte | 1 Jahr | PC/Mac/Smartphone/Tablet | Download...
  2. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de