Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Standortverlauf: Bundesregierung…

DSGVO Klage?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DSGVO Klage?

    Autor: notuf 28.08.18 - 09:51

    Wäre das nicht eigentlich der erste sinnvolle Fall, um eine DSGVO basierte Klage zu starten? Mit der entsprechenden Strafe. Oder traut man sich an Google nicht ran?

  2. Re: DSGVO Klage?

    Autor: cyzz 28.08.18 - 09:59

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre das nicht eigentlich der erste sinnvolle Fall, um eine DSGVO basierte
    > Klage zu starten? Mit der entsprechenden Strafe. Oder traut man sich an
    > Google nicht ran?

    Das Zauberwort heißt: Arbeitsplätze!

  3. Re: DSGVO Klage?

    Autor: Kleba 28.08.18 - 10:05

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Zauberwort heißt: Arbeitsplätze!

    So viele sind das in DE ja nun nicht (wohl knapp 500). Und selbst wenn es durch eine entsprechende Klage jemanden treffen sollte, so kann man denke ich in den meisten Fällen davon ausgehen, dass diese Mitarbeiter relativ zügig einen neuen Arbeitsplatz bekommen.

  4. Re: DSGVO Klage?

    Autor: blaub4r 28.08.18 - 10:22

    Die kriegen einen Umschlag zurück gesendet da ist dann ein Bild mit stinkefinger drin oder Geldscheine oder irgend was mit Arbeitsplätze.

    Nichts weiter wird da passieren. #Neuland

  5. Re: DSGVO Klage?

    Autor: elgooG 28.08.18 - 10:35

    Auch wenn in der EU grundsätzlich das Gesetz "Wirtschaft > Menschen" gilt, dürfte eine Klage durchaus drin sein, zumindest wenn die Strafe hoch genug ist um Kapital daraus schlagen zu können. Sollte dies nicht möglich sein, müssen sich eben wieder kleine Einzelkläger hoffnungslose Gefechte liefern, ohne dass die Allgemeinheit davon profitiert.

    Davon abgesehen dürfen wir uns nicht viel davon erhoffen und können auch nicht davon ausgehen, dass sich etwas bei den anderen Herstellern etwas bessert. Die unabschaltbaren Übertragungen bei Microsoft werden ja noch nicht einmal beanstandet.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: DSGVO Klage?

    Autor: knaxx 28.08.18 - 10:40

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre das nicht eigentlich der erste sinnvolle Fall, um eine DSGVO basierte
    > Klage zu starten? Mit der entsprechenden Strafe. Oder traut man sich an
    > Google nicht ran?

    Möglicherweise sogar eine prima Gelegenheit, die Unzulänglichkeiten der DSGVO offenzulegen....
    Ein von der EU beschlossenes Gesetz, dem per Definition alle Datenverarbeiter der Welt (die Daten von europäischen Usern benutzen) unterliegen sollen, kann IMHO nicht funktionieren, denn es ist schlicht und ergreifend nicht überall durchsetzbar.

    Wenn Google das knallhart spielen würde, gäbe es im Zweifelsfall für Europäer keine legale Möglichkeit mehr, ein Android-Gerät zu kaufen oder zu benutzen - denn auch als User kann man sich nicht einfach von geltenden Gesetzen wie der DSGVO ausnehmen. Man wird einfach beschützt, ob man will oder nicht.

    Letztlich hilft nur wieder der alte Trick, das Handy komplett in Alufolie einzuwickeln, damit es nicht doch heimlich Daten verschickt.....

    °l°(,,,,);

  7. Re: DSGVO Klage?

    Autor: 946ben 28.08.18 - 11:18

    Das Problem bei der DSGVO ist das selbe wie bei AGB. Im Zweifel sagt die Firma dann einfach "lohnt sich nicht, das zu ändern... dann schließen wir die EU halt aus" und die Sache hat sich. Man kann halt nicht mal als Staat ein Unternehmen zu irgendwas zwingen und sich selbst dabei nur das rauspicken, was einem gefällt. Auch wenn Google durchaus mal eine neue Klage verdient hätte, glaube ich demnach, dass das am Ende einfach verschwendete Steuergelder sind.

  8. Re: DSGVO Klage?

    Autor: quineloe 28.08.18 - 13:30

    Nenn mal ein weltweit agierendes Unternehmen, das auf die komplette EU verzichtet.

    Tja.

  9. Re: DSGVO Klage?

    Autor: stuempel 28.08.18 - 14:58

    Instapaper. Für 2 Monate. ololol

  10. Re: DSGVO Klage?

    Autor: quineloe 28.08.18 - 16:41

    Naja, die haben wegen der DSGVO (die sie verpennt haben) vorübergehend die EU ausgeschlossen, aber es war schon am Tag davor klar, dass sie wieder anbieten werden, sobald sie rechtlich sicheren Stand haben.

    Ich denke mir 946ben hat sicher noch ein viel, viel besseres Beispiel. Oder zehn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  2. über duerenhoff GmbH, Schwäbisch Hall
  3. MicroNova AG, München, Vierkirchen
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,17€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Corsair VS650 als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand)
  3. 5€
  4. 199€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    1. Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
      Honor View 20 im Test
      Schluss mit der Wiederverwertung

      Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.

    2. Play Store: Google will App-Updates auch ohne Google-Konto erlauben
      Play Store
      Google will App-Updates auch ohne Google-Konto erlauben

      Google will App-Updates über den Play Store auch dann ermöglichen, wenn der Nutzer nicht mit einem Google-Konto angemeldet ist. Wer sein Android-Gerät partout ohne Google-Konto betreiben möchte, ist demnach nicht länger von Updates abgehängt.

    3. Pedelec: General Motors baut Elektrofahrräder
      Pedelec
      General Motors baut Elektrofahrräder

      General Motors hat unter der Marke Ariv zwei Fahrräder mit Elektroantrieb vorgestellt, die vernetzt und mit selbst entwickelten Motoren ausgerüstet sind.


    1. 09:00

    2. 08:29

    3. 07:48

    4. 07:35

    5. 07:20

    6. 13:49

    7. 13:20

    8. 12:53