Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Standortverlauf: Bundesregierung…

DSGVO Klage?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DSGVO Klage?

    Autor: notuf 28.08.18 - 09:51

    Wäre das nicht eigentlich der erste sinnvolle Fall, um eine DSGVO basierte Klage zu starten? Mit der entsprechenden Strafe. Oder traut man sich an Google nicht ran?

  2. Re: DSGVO Klage?

    Autor: cyzz 28.08.18 - 09:59

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre das nicht eigentlich der erste sinnvolle Fall, um eine DSGVO basierte
    > Klage zu starten? Mit der entsprechenden Strafe. Oder traut man sich an
    > Google nicht ran?

    Das Zauberwort heißt: Arbeitsplätze!

  3. Re: DSGVO Klage?

    Autor: Kleba 28.08.18 - 10:05

    cyzz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Zauberwort heißt: Arbeitsplätze!

    So viele sind das in DE ja nun nicht (wohl knapp 500). Und selbst wenn es durch eine entsprechende Klage jemanden treffen sollte, so kann man denke ich in den meisten Fällen davon ausgehen, dass diese Mitarbeiter relativ zügig einen neuen Arbeitsplatz bekommen.

  4. Re: DSGVO Klage?

    Autor: blaub4r 28.08.18 - 10:22

    Die kriegen einen Umschlag zurück gesendet da ist dann ein Bild mit stinkefinger drin oder Geldscheine oder irgend was mit Arbeitsplätze.

    Nichts weiter wird da passieren. #Neuland

  5. Re: DSGVO Klage?

    Autor: elgooG 28.08.18 - 10:35

    Auch wenn in der EU grundsätzlich das Gesetz "Wirtschaft > Menschen" gilt, dürfte eine Klage durchaus drin sein, zumindest wenn die Strafe hoch genug ist um Kapital daraus schlagen zu können. Sollte dies nicht möglich sein, müssen sich eben wieder kleine Einzelkläger hoffnungslose Gefechte liefern, ohne dass die Allgemeinheit davon profitiert.

    Davon abgesehen dürfen wir uns nicht viel davon erhoffen und können auch nicht davon ausgehen, dass sich etwas bei den anderen Herstellern etwas bessert. Die unabschaltbaren Übertragungen bei Microsoft werden ja noch nicht einmal beanstandet.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: DSGVO Klage?

    Autor: knaxx 28.08.18 - 10:40

    notuf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre das nicht eigentlich der erste sinnvolle Fall, um eine DSGVO basierte
    > Klage zu starten? Mit der entsprechenden Strafe. Oder traut man sich an
    > Google nicht ran?

    Möglicherweise sogar eine prima Gelegenheit, die Unzulänglichkeiten der DSGVO offenzulegen....
    Ein von der EU beschlossenes Gesetz, dem per Definition alle Datenverarbeiter der Welt (die Daten von europäischen Usern benutzen) unterliegen sollen, kann IMHO nicht funktionieren, denn es ist schlicht und ergreifend nicht überall durchsetzbar.

    Wenn Google das knallhart spielen würde, gäbe es im Zweifelsfall für Europäer keine legale Möglichkeit mehr, ein Android-Gerät zu kaufen oder zu benutzen - denn auch als User kann man sich nicht einfach von geltenden Gesetzen wie der DSGVO ausnehmen. Man wird einfach beschützt, ob man will oder nicht.

    Letztlich hilft nur wieder der alte Trick, das Handy komplett in Alufolie einzuwickeln, damit es nicht doch heimlich Daten verschickt.....

    °l°(,,,,);

  7. Re: DSGVO Klage?

    Autor: 946ben 28.08.18 - 11:18

    Das Problem bei der DSGVO ist das selbe wie bei AGB. Im Zweifel sagt die Firma dann einfach "lohnt sich nicht, das zu ändern... dann schließen wir die EU halt aus" und die Sache hat sich. Man kann halt nicht mal als Staat ein Unternehmen zu irgendwas zwingen und sich selbst dabei nur das rauspicken, was einem gefällt. Auch wenn Google durchaus mal eine neue Klage verdient hätte, glaube ich demnach, dass das am Ende einfach verschwendete Steuergelder sind.

  8. Re: DSGVO Klage?

    Autor: quineloe 28.08.18 - 13:30

    Nenn mal ein weltweit agierendes Unternehmen, das auf die komplette EU verzichtet.

    Tja.

  9. Re: DSGVO Klage?

    Autor: stuempel 28.08.18 - 14:58

    Instapaper. Für 2 Monate. ololol

  10. Re: DSGVO Klage?

    Autor: quineloe 28.08.18 - 16:41

    Naja, die haben wegen der DSGVO (die sie verpennt haben) vorübergehend die EU ausgeschlossen, aber es war schon am Tag davor klar, dass sie wieder anbieten werden, sobald sie rechtlich sicheren Stand haben.

    Ich denke mir 946ben hat sicher noch ein viel, viel besseres Beispiel. Oder zehn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Hamburg
  2. Stadt Regensburg, Regensburg
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. CHECK24 Services GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 289€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Verbraucherschutz: Vodafone-Pass muss auch im EU-Ausland gelten
    Verbraucherschutz
    Vodafone-Pass muss auch im EU-Ausland gelten

    Wer einen Vodafone-Tarif mit Vodafone-Pass hat, kann bestimmte Apps ohne Anrechnung auf das Datenvolumen nutzen. Das ging bisher nur in Deutschland, muss aber auch für das EU-Ausland gelten, hat das Landgericht Düsseldorf entschieden.

  2. HPE Primera: Perfekte Verfügbarkeit mit Fußnote
    HPE Primera
    Perfekte Verfügbarkeit mit Fußnote

    Mit einem neuen Angebot will HPE potenzielle Kunden locken. Im Vordergrund steht das Versprechen einer perfekten Verfügbarkeit des Primaer-Storage-Systems. Im Hintergrund: die Fußnoten.

  3. Werbung: AR-Lippenstift für Youtube-Influencer
    Werbung
    AR-Lippenstift für Youtube-Influencer

    Influencer können künftig auf Youtube nicht mehr nur einfach für bestimmte Produkte werben, Zuschauer sollen diese auch virtuell ausprobieren. Möglich macht das Augmented Reality.


  1. 11:35

  2. 11:03

  3. 10:48

  4. 10:36

  5. 10:10

  6. 09:40

  7. 09:24

  8. 09:12