Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Standortverlauf: Sammelklage gegen…

Voll druff...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Voll druff...

    Autor: redmord 21.08.18 - 13:14

    Es ist völlig intransparent, was Google da veranstaltet. Kaum ein User weis, dass Google automatisch ohne explizite Einwilligung der User Geräte übergreifend sämtliche Browserverläufe und ortsgebundenen Daten sammelt und verwertet.

    In Verbindung mit Android ist das alles noch viel perverser und ohne Google Apps kann man so ein Telefon so gut wie in die Tonne werfen.

    Danke liebe Technikprofis und Redakteure ... für das Niederreden sämtlicher Alternativen der letzten 10 Jahre.

  2. Re: Voll druff...

    Autor: emdotjay 21.08.18 - 13:57

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist völlig intransparent, was Google da veranstaltet. Kaum ein User
    > weis, dass Google automatisch ohne explizite Einwilligung der User Geräte
    > übergreifend sämtliche Browserverläufe und ortsgebundenen Daten sammelt und
    > verwertet.
    >
    > In Verbindung mit Android ist das alles noch viel perverser und ohne Google
    > Apps kann man so ein Telefon so gut wie in die Tonne werfen.
    >
    > Danke liebe Technikprofis und Redakteure ... für das Niederreden sämtlicher
    > Alternativen der letzten 10 Jahre.

    +1

  3. Re: Voll druff...

    Autor: emdotjay 21.08.18 - 13:58

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist völlig intransparent, was Google da veranstaltet. Kaum ein User
    > weis, dass Google automatisch ohne explizite Einwilligung der User Geräte
    > übergreifend sämtliche Browserverläufe und ortsgebundenen Daten sammelt und
    > verwertet.
    >
    > In Verbindung mit Android ist das alles noch viel perverser und ohne Google
    > Apps kann man so ein Telefon so gut wie in die Tonne werfen.
    >
    > Danke liebe Technikprofis und Redakteure ... für das Niederreden sämtlicher
    > Alternativen der letzten 10 Jahre.

  4. Re: Voll druff...

    Autor: HaMa1 21.08.18 - 14:23

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...Kaum ein User
    > weis, dass Google automatisch ohne explizite Einwilligung der User Geräte
    > übergreifend sämtliche Browserverläufe und ortsgebundenen Daten sammelt und
    > verwertet.

    Ich denke die meisten ahnen es durchaus, aber es ist ihnen egal.

    Mal abgesehen davon, dass Apple und Microsoft das vermutlich genau so machen.

  5. Re: Voll druff...

    Autor: McWiesel 21.08.18 - 14:45

    Das ist solange egal, bis mal ein wirklicher Skandal passiert, zum Beispiel die Veröffentlichung. Das wäre natürlich der Super-Gau.

    Ansonsten ist eine synchronisierte Browserhistorie oder standortbasierte Suchen ungeheuer praktisch und daher bleiben diese Funktionen auch eingeschaltet.

  6. Re: Voll druff...

    Autor: johnny-cache 21.08.18 - 15:34

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke liebe Technikprofis und Redakteure ... für das Niederreden sämtlicher
    > Alternativen der letzten 10 Jahre.

    Denen die Schuld dafür zu geben ist aber auch nicht korrekt. Wenn ein System nicht gut funktioniert, darf man das auch berechtigt kritisieren. Deshalb ist man nicht für die Monopolisierung des mobileOS-Marktes verantwortlich.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Redundanz rettet.
    Redundanz rettet.

  7. Re: Voll druff...

    Autor: FreiGeistler 22.08.18 - 08:04

    redmord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Verbindung mit Android ist das alles noch viel perverser und ohne Google
    > Apps kann man so ein Telefon so gut wie in die Tonne werfen.

    Ersteres; weil es ohne gapps nicht als "Android" lizenziert wurde und auch nicht so verramscht werden darf.
    Zweiteres ist Unsinn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Lindau, Lindau am Bodensee
  2. Ruhrbahn GmbH, Essen
  3. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Köln
  4. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Herrenberg, Hamburg, Karlsruhe, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 4,67€
  3. (u. a. Division 2: Standard Edition, Call of Duty: Black Ops 4, Red Dead Redemption 2)
  4. 42,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

  1. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
    Mobilfunk
    Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

    Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.

  2. Hybridkonsole: Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft
    Hybridkonsole
    Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft

    Die Switch läuft weiterhin gut. Nintendo hat nach eigenen Angaben bislang fast 35 Millionen Einheiten verkauft. Für weiteren Absatz sollen neue Spiele wie Super Mario Maker 2 sorgen. Eine neue Version der Hybridkonsole soll zumindest demnächst nicht erscheinen.

  3. Metropolregion Hamburg: 6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt
    Metropolregion Hamburg
    6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt

    Minister Scheuer hat am Donnerstag das "bislang größte Projekt im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitbandausbau" gestartet. Es geht um Timmendorf auf der Insel Poel und rund 6.000 Kilometer Glasfaserleitungen.


  1. 18:30

  2. 17:39

  3. 16:27

  4. 15:57

  5. 15:41

  6. 15:25

  7. 15:18

  8. 14:20