1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Starcraft Remastered: Warum Blizzard…

"Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: Kugelschrei 06.02.18 - 16:37

    soso...

    und in anderen Programmiersprachen nicht? Oder selterner? Oder wie?

  2. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: DebugErr 06.02.18 - 16:41

    Die Aussage ist in der Tat völliger Unsinn, schon deshalb, weil sie impliziert, dass diese in C nicht so typisch sind.

  3. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: 0xDEADC0DE 06.02.18 - 17:08

    C und C++ "neigt" durch Pointer-Gebrauch tatsächlich stärker dazu. ;)

  4. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: korona 06.02.18 - 17:19

    Damit ist wohl gemeint dass sie in C++ und damit auch in C häufiger anzufinden sind als in anderen Anwendungen.

    Was ja auch kein Wunder ist, da neuere Programmiersprachen dich oft im Normalbetrieb mit Speicherzugriffen gar nicht belästigen bzw direkt mit Exceptions um sich werfen. Dort können also solche Fehler nur dann auftreten, wenn es Fehler im Compiler oder Interpreter gibt.

  5. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: Port80 06.02.18 - 17:20

    Probier mal einen Speicherfehler in Java zu machen. Danach probiere in C++ *keinen* Speicherfehler zu machen. Beides ist schwer.

  6. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: Kugelschrei 06.02.18 - 17:27

    Port80 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Probier mal einen Speicherfehler in Java zu machen. Danach probiere in C++
    > *keinen* Speicherfehler zu machen. Beides ist schwer.


    pfffff....
    Erstens: Da bin ich anderer Meinung.
    Zweitens: Java ist ja auch keine Programmiersprache. :P

  7. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: Das Osterschnabeltier 06.02.18 - 20:23

    Kugelschrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Port80 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Probier mal einen Speicherfehler in Java zu machen. Danach probiere in
    > C++
    > > *keinen* Speicherfehler zu machen. Beides ist schwer.
    >
    > pfffff....
    > Erstens: Da bin ich anderer Meinung.
    > Zweitens: Java ist ja auch keine Programmiersprache. :P

    Ja, richtige Programmiersprachen laden dir zufällige Speicherwerte in deine Deklaration wenn du keine Initialisierung machst. Den ganzen anderen Schmarren kannst du vergessen.

  8. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: Hello_World 06.02.18 - 20:53

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ja, richtige Programmiersprachen laden dir zufällige Speicherwerte in deine
    > Deklaration wenn du keine Initialisierung machst. Den ganzen anderen
    > Schmarren kannst du vergessen.
    Nein, RICHTIGE Programmiersprachen bestimmen den Typ einer Variablen anhand des ersten Buchstabens des Bezeichners. Natürlich braucht es dafür auch echte Programmierer, keine Müslifresser.

  9. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.18 - 21:06

    Tja alles nur eine Frage des Waffengebrauches, ob man sich dabei in den Fuss schiesst, Bildung und Hingabe hilft imho deutlich mehr als jede sonstige Sicherung.

    Nur was will man von einer Gesellschaft erwarten, in der Leute die nicht Schreiben können Dokumente erstellen, Leute die nicht Rechnen können buchhalten, und Menschen mit zwei linken Händen Handwerker sein sollen, weil man am falschen Ende spaart, und so den Druck in unmenschliche Höhen steigert?

    Ich lebe gern bescheidner und habe dafür die wirklich wichtigen Dinge von hingebongsvollen Menschen ihres Faches gerichtet, anstatt jeden zu zwingen alles nur irgendwie schräg hinzuficken.

    Ich kann auch vieles irgendwie, nur bewerte ich es als Notstand nicht das machen zu können was ich will und es damit nicht gut machen zu können, als im höchsten Maße nicht zufriedenstellend.

    Ich mag keinen Mangel leiden.

    Um das näher an die Diskussion ranzurücken, es gibt kein Problem mit C, C++, Java, c#, Kommandozeile oder Skriptsprachen, nur Menschen die aufgrund ihrer äußeren(Fremdbestimmung) und inneren(eigener Ehrgeiz/Stolz) Umstände gezwungen sind damit umzugehen.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.18 21:22 durch ML82.

  10. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: AllDayPiano 06.02.18 - 21:06

    Doch. Wenn du das unsafe Statement unter c# nutzt.

  11. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: bioharz 07.02.18 - 03:07

    Rust lässt grüßen (:

  12. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: Slurpee 07.02.18 - 07:42

    Das Osterschnabeltier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, richtige Programmiersprachen laden dir zufällige Speicherwerte in deine
    > Deklaration wenn du keine Initialisierung machst. Den ganzen anderen
    > Schmarren kannst du vergessen.

    Ist nicht so dass C dir etwas reinlädt, es war halt vorher schon was da und C räumt nicht für dich auf... Könnte ja nützlich sein xD

  13. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: 0xDEADC0DE 07.02.18 - 11:54

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um das näher an die Diskussion ranzurücken, es gibt kein Problem mit C,
    > C++, Java, c#, Kommandozeile oder Skriptsprachen, nur Menschen die aufgrund
    > ihrer äußeren(Fremdbestimmung) und inneren(eigener Ehrgeiz/Stolz) Umstände
    > gezwungen sind damit umzugehen.

    Das stimmt nicht, Funktionen wie strcpy waren ebenfalls für einige Sicherheitslücken bzw Backdoors verantwortlich, weil C(++) eben "blind" das gemacht hat, was es machen soll, ohne vorher zu prüfen ob der Speicher überhaupt groß genug ist.

    Natürlich lag es in der Veantwortung der Programmiere, dafür zu sorgen, dass Arrays, Puffer, etc. groß genug sind, aber Menschen machen nun mal Fehler. Das hat nichts mit Ehrgeiz, Stolz oder sonstigem zu tun.

    Ein moderner Compiler berücksichtigt bekannte Programmierfehler und eine moderne Programmiersprache kann auch dafür sorgen, dass Programmierer sichere Alternativen zur Verfügung haben bzw nutzen müssen. Gilt auch für C++, sie ist deswegen nicht zwangsläufig unmodern.

  14. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: lottikarotti 07.02.18 - 12:22

    Fehler sind absolut menschlich. Bildung, Leidenschaft & Enthusiasmus werden dich vor Fehlern nicht bewahren können :-)

    R.I.P. Fisch :-(

  15. Re: "Speicherfehler treten typischerweise in mit C++ programmierten Anwendungen auf"

    Autor: thorben 07.02.18 - 20:23

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Osterschnabeltier schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, richtige Programmiersprachen laden dir zufällige Speicherwerte in
    > deine
    > > Deklaration wenn du keine Initialisierung machst. Den ganzen anderen
    > > Schmarren kannst du vergessen.
    >
    > Ist nicht so dass C dir etwas reinlädt, es war halt vorher schon was da und
    > C räumt nicht für dich auf... Könnte ja nützlich sein xD

    DANKE. Die Begründung ist herrlich :-D
    Ich bin also wie C 8-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. BARMER, Wuppertal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€
  2. 9,49€
  3. 15,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47