1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam-Hack: Einbrecher könnten…

Wer knackt den Steam-Account des Valve-Chefs?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer knackt den Steam-Account des Valve-Chefs?

    Autor: elf4e2k 11.02.12 - 14:03

    https://www.golem.de/1103/81917.html

  2. Re: Wer knackt den Steam-Account des Valve-Chefs?

    Autor: d333wd 12.02.12 - 08:42

    Ich denke auch das war, wenn überhaupt, eher sportlich passiert. Ich meine nämlich beim spielen von Portal 2 gesehen zu haben wie die Source Engine auf Menschen wirkt die IT mäßig was drauf haben.
    Wer weiß schon ob sich der Chef da nicht mal eben verguckt gehabt hat oder einfach nen Fehlalarm losging der dann wie soo oft schon von Anon "+berprüft" wurde.

    Ganz kurz gesagt denke ich also das Valve entweder nem Kundenflashmob an Retoure nicht nachkommen konnte wodurch sich dieses gesamtbild eines Hacks erwuchs oder eben Menschliches versagen die tragende Rolle spielte wegen diesem Hirnverdrehendem Grafikbild dieses Oldgames mit der source engine.

    Dann... wenn es denn wirklich um Valve als Opfer geht.

    Aber potentiell könnte Newell es auch so mit Steam gesehen haben und ein wenig rumgeforscht... Nein. Das müssten die doch selbst herausbekommen haben.

    Von Kreditkartendatendiebstahl im Steamuniversum nehme ich jedenfalls am weitesten Abstand und denke auch eher nicht das es dort lukrativ wäre, es somit eher eine art Phisingversuch darstellt bzgl. Nutzerdaten.

    Aber die Zeit allein wird es sicher nicht zu tage fördern darum möchte ich das Golem.de Team dazu auffordern an der sache dran zu bleiben. 8-D
    Sowas wie nen Steam hack hab ich einfach nicht auf'm Plan, das mag nichts heißen aber nee... so unsicher das man mal eben so überall reinkommt ist's nun auchwieder nicht.

    Ok.

    ~d333wd

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Bioscientia Healthcare GmbH, Ingelheim am Rhein
  3. enpit GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Akku-Heckenschere für 99,99€, Schlagbohrmaschine für 59,99€, Hochdruckreiniger für...
  2. (u. a. Wochenangebote (u. a. Deponia: The Complete Journey für 2,50€, Phantom Doctrine...
  3. mit 81,40€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Ghostrunner für 11,99€, Planet Zoo - Deluxe Edition für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme