Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Stiftung Warentest: Mailbox und…

Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener Domain mit "Catch-All"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener Domain mit "Catch-All"?

    Autor: qupfer 29.09.16 - 01:09

    Aktuell bin ich (jaja) bei google und habe dort meine Domain registriert.
    Bis auf die Datennutzung seitens google eigentlich ziemlich cool.

    Da ich die "Catch-All" funktion ausgebierg nutze (golem@domain, heise@domain...) möchte ich darauf nicht verzichten.

    Kann jemand Anbieter empfehlen, die mir den Mail-Service hosten und ich nur entwas Konfig betreiben muss und dann den mx-record umschreibe? Migration ist ansich nicht notwendig, es müssen also keine alten Mails direkt übernommen werden.

    PS: bin auch nicht allzu sehr dem Office 365 business premium abgeneigt. Office+Exchange hat schon was.

  2. Re: Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener Domain mit "Catch-All"?

    Autor: ACakut 29.09.16 - 02:13

    Mailbox.org kann das

  3. Re: Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener Domain mit "Catch-All"?

    Autor: TrollNo1 29.09.16 - 09:04

    Bin bei Wint.Global. Ist recht günstig und ich nutze das Feature auch recht ausgiebig.
    Gibt immer mal wieder Aktionen, bei denen das Basis Paket für unter 20 Cent/Monat zu haben ist

  4. Re: Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener Domain mit "Catch-All"?

    Autor: heubergen 29.09.16 - 10:06

    Kann dir Mailbox.org empfehlen, war eine Zeit lang dort. (bin inzwischen aufgrund einer fehlenden Funktionen zu fastmail.com.au gewechselt).

  5. Re: Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener Domain mit "Catch-All"?

    Autor: H75 29.09.16 - 16:49

    Mach ich auch schon seit fast 15 Jahren. Hab mir das damals angewöhnt. So komme ich auf etwa 300 Email-Adressen... :-D

  6. Re: Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener Domain mit "Catch-All"?

    Autor: rerx 29.09.16 - 17:07

    Fastmail kann das, bin seit 2 Jahren ziemlich zufriedener Kunde.

  7. Re: Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener Domain mit "Catch-All"?

    Autor: thebasket 29.09.16 - 17:36

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin bei Wint.Global. Ist recht günstig und ich nutze das Feature auch recht
    > ausgiebig.
    > Gibt immer mal wieder Aktionen, bei denen das Basis Paket für unter 20
    > Cent/Monat zu haben ist


    Kostet mittlerweile 0,55¤ pro Monat plus Einrichtungsgebühr, aber da ist die de-Domain inklusive, der Support ist super und man hat ja sogar einen eigenen Webspace. Bin mit Horde als Mailserver auch sehr zufrieden, nutze ihn am PC per activesync mit Outlook und auf dem Handy mit 9folders.
    Kann ich aber in Summe auch nur empfehlen!

  8. Re: Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener Domain mit "Catch-All"?

    Autor: natenjo 29.09.16 - 20:00

    Zoho.com
    Kostet auch nichts. Nutze ich selber mit meiner Domain für Catch all

  9. Re: Empfehlung für Provider/Hoster bei eigener Domain mit "Catch-All"?

    Autor: heubergen 19.10.16 - 16:02

    Und natürlich wird ein kostenloser Anbieter auch sicher den Datenschutz respektieren und sicher nicht deine Daten weiterverkaufen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München, deutschlandweit
  3. Reck & Co. GmbH, Bremen
  4. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 11,99€
  2. 26,99€
  3. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters zu arrogantem Vorgehen bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27