1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Strafprozessordnung geändert…

Schwefelsäure wurde verboten!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: AllDayPiano 11.06.21 - 11:21

    Großer Schlag gegen die Terroristen. Endlich wurde die hochgefährliche Schwefelsäure verboten. Denn mit dieser kann man TATP herstellen.

    TATP steht nebenbei für Triacetontriperoxid. Der geneigte Leser wird feststellen, dass hierin gar kein S wie Sulfur vorkommt. Aber das liegt daran, weil in TATP gar kein Schwefel enthalten ist. Höchstens zur Synthese würde es gebraucht werden können, aber dann nur in konzentrierter Form, die ohnehin nicht erhältlich ist. Und sehr gut ist auch, dass Terroristen nicht einfach eine alte Autobatterie aufschneiden können, um an die Schwefelsäure zu gelangen. Das geht nämlich nicht - wie man weiß.

    Es gibt Dinge, über die kann man den Kopf schütteln, es gibt Dinge, über die kann man wütend werden, es gibt Dummheiten, bei denen man resigniert und es gibt so dermaßen dumme Dummheiten, dass man sprachlos den Raum verlässt, und eine einsame Insel zum Kauf sucht.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  2. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Fakula 11.06.21 - 11:44

    TATP....

    Also ich wäre ja dafür das jeder "Terrorist", sich mal eben 50g davon gratis abholen darf...
    Am besten noch in nem glass mit schraubverschluss (oder mit eingeschlifffenen Verschluss)

    Dann würden sich manche ... probleme... von selbst lösen...

    Mal spass/zynismuss beiseite:
    Wer TATP als beispiel für "Sprengstoff" verwendet zeigt da eher seine unbedarftheit/dummheit.
    Und mal so gänzliches nichtwissen was chemische stoffe angeht.

    -> Das zeug geht hoch, wenn man es grob anfässt ...oder wenn man es anfässt. Manchmal auch wenn man es nur schief ansieht. ... Oder zwischendurch wenn es einfach mal bock darauf hat...

  3. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: AllDayPiano 11.06.21 - 12:19

    Es wurde in der Tat schon häufiger für Anschläge eingesetzt. Und ist halt relativ primitiv in der Herstellung. Mit Aceton und Wasserstoffperoxid sind die Grundstoffe relativ leicht zu bekommen.

    Ich habe für eine Schimmelsanierung 2008 rum mal zwei/drei Liter 30%ige H2O2 gebraucht (mehr gab's damals schon nicht mehr zu kaufen). Natriumhypochlorid ist durch den hohen pH-Wert für viele Oberflächen eigentlich ungeeignet. Mittlerweile gibt's das nicht mehr. Gerade weil es dafür real auch genutzt worden ist. Irgendwo in Afghanistan oder Malaisien oder weiß der Teufel wo. Aceton ist kaum zu verbieten, weil ein Industriegrundstoff in allen möglichen bereichen.

    In Berlin wurde ein mutmaßlicher Terrorist 2019 festgenommen, weil er die Grundstoffe eingekauft hatte.

    Aber ganz ehrlich: Der hätte sich höchstens selbst hochgejagt beim Anmischen. Das Zeug ist so explosiv, das geht durchaus auch mal gerne einfach von selbst hoch. Woher ich das weiß? Weil jeder, der Ahnung hat, niemals so dumm wäre, und Grundstoffe kaufen würde, die auf der roten Liste stehen. Wer so einen Fehler macht, überlebt auch die Herstellung nicht.

    Insgesamt gab es m.W.n. keinen einzigen Anschlag mit TATP in Deutschland. Das zeigt einfach nur, wie absolut realitätsfern die Politik mittlerweile ist.

    Ich denke eher, es ging hier um die Durchsetzung von Lobbyinteressen. Man hat einen Weg gebraucht, wie man dem Online-Handel von Bleiakkus den Gar ausmachen kann. Ich bin mir nur nicht sicher, wer davon schlussendlich profitiert.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.21 12:20 durch AllDayPiano.

  4. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Knuspermaus 11.06.21 - 12:23

    Lustitsch... ich habe neulich 'ne Motorrad Bakterie gekooft und die Säure gab es separat, und ich habe mir eine Bottle extra einpacken lassen!

    Jetzt zum Zynismus...
    Need Boom? Needest du Jewerbeschein für Metallugiebude und koofst:
    https //www morphisto de/shop/detail/d/Pikrins%C3%A4ure_angefeuchtet_mit_Wasser/
    Rest bei Wikipedia...
    Willst krass Europa verstinkern? Und brauchst was zum Verteilen der Stinke?
    https //www schleswig-holstein de/DE/Fachinhalte/M/meeresschutz/Downloads/Burmeier_Studie.pdf?__blob=publicationFile&v=1
    Must nur Schwimmen gehen und Luft anhalten tun...

    Leute, ich weiß, ich stelle an Terroristen... gewisse Ansprüche, z.B. Lesen, Schreiben und 'n bisschen Mathe!
    Die bisher von unseren Gremien vorgestellten "Terroristen" waren zumeist zugekiffte Idioten, die nicht einmal die erste Koranstunde überstanden hätten, geschweige denn was anrühren, ohne das sie sich selber ins Nirvana gejagt hätten...
    Wir haben als Kinder und Jugendliche besseres zusammengerührt und es gab auch noch Kaliumpermanganat in der Apotheke!
    Außerdem... ach was soll ich da weiter schreiben, die aktuellen Terroristen waren (Allah sei dank) zu blöde den Koran, geschweige denn eine Bedienungsanleitung zu Lesen, mit der man was hätte zusammenrühren können, was funktioniert!
    ... oder einfach mal ein paar Altlasten Plündern, Deutschland hatte ja genug davon!
    Unsere Regierigen sind, wie unsere präsentierten Terroristen, auf eine starke Beratung angewiesen, um etwas zu Stande zu bekommen... weil ihnen das Denken abhanden gekommen ist!

    Klar das ihr das Löscht, aber mir platzt manchmal bei soviel Unfähigkeit unserer Behörden der Kragen!
    Was kommt als nächstes auf den Index? Gabeln, Küchenmesser... heißer Kaffee, Bananen?
    In letzteren ist auch Kalium drin... kann man ja "auskochen"...

    (Alle Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich noch keine Posten darf)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.21 12:26 durch Knuspermaus.

  5. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: AllDayPiano 11.06.21 - 12:29

    Joa das macht das Ganze doch so elendig paradox. Befüllt nach wie vor erhältlich. Jede KFZ-Werkstatt hat die Säure herumstehen. Da geht man hin, legt nen 10er auf den Tisch, und lässt sich nen Liter abfüllen.

    Die ganze Debatte ist Ausdruck von Unfähigkeit.

    Leider, und deshalb habe ich das Beispiel hier überhaupt gebracht, ist das mittlerweile gängige Masche unserer Entscheider. Aktionismus und schlimmer ist an der Tagesordnung.

    Real werden die Bürgerrechte dadurch immer weiter beschnitten. Bald sind wir wirklich auf dem Niveau, das jeder Bürger bei der Hand genommen werden muss, um seinen Alltag überhaupt noch auf die Reihe zu bringen. Dann aber wird sich sicherlich beschwert darüber.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  6. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Fakula 11.06.21 - 12:45

    Ja, wer scheise bauen will , muss nur tauchen...

    Gewehre, Panzerfäuste, Granaten ... etc, liegt alles im Schlick deutscher Seen...

  7. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Knuspermaus 11.06.21 - 13:01

    Ich kenne da einige 30m tiefe Steinbruch Seen, da waren wir mal unten, ein Fest für "Kenner" und "Sammler"!
    In Ölpapier eingewickelt, für die Zeit "Danach"... ich würde es nicht mehr anfassen, die Kisten waren Damals schon recht marode...

    (Alle Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich noch keine Posten darf)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  8. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: AllDayPiano 11.06.21 - 13:08

    Da muss man nur an die Mecklenburgische Seenplatte fahren. Als die Alliierten dort einmarschiert sind, haben viele Soldaten massenhaft Munition und Waffen versenkt, um sich als Zivilisten auszugeben.

    Was da unten liegt, will keiner wissen. Es sind Massen. So viel, und so gefährlich, dass man es einfach liegen lässt.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  9. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Knuspermaus 11.06.21 - 13:12

    Vor allem, es genügt ein passender Gewerbeschein, dann darfst du dir alles bestellen und frei Haus liefern lassen und dann darfst dich mit allem "wegblasen".
    Die Sache mit den stehenden Klingen... 10cm... Verboood'n!
    Jupp mein Brotmesser hat 32cm... und der Beste Gag, das Messer zum Schneiden von Dämmung:
    Stanley FatMax Dämmstoffmesser (350 mm)... https //www vergleich org/daemmstoffmesser/

    (Alle Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich noch keine Posten darf)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  10. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Iruwen 11.06.21 - 13:14

    Vielleicht solltest du in die USA auswandern, die folgen auch so einer kruden Logik.

  11. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Knuspermaus 11.06.21 - 13:19

    Ja, mein Reden!
    Ich habe schon ein paar geschlossene Kommunikationssysteme aufgebaut, die "Zwielichtigen" aus meiner Bekanntschaft, machen Täglich Fasching mit Schminken, künstlichen Narben, Ohrmuscheln und Tattoos sind sehr beliebt.
    Die gehen so Einkaufen, auf "Treffen"... wer sagt das Karneval in der Nebensaison nicht nützlich sein darf?
    Demnächst gibbet Schminke und Latex nur gegen Vorlage eines Persos oder "Derfscheins"...
    Gott, habe ich wieder eine Grimminelle Enerschie!

    (Alle Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich noch keine Posten darf)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  12. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: AllDayPiano 11.06.21 - 13:25

    Wer folgt welcher kruden Logik?

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  13. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Knuspermaus 11.06.21 - 13:37

    Du hast den Gag nicht verstanden, oder?
    Gut, nochmal Langsam.
    Messer mit "verdächtigem Aussehen" und Stehender Klinge ab 10cm, sind Verboten:
    https //www bussgeldkatalog net/waffengesetz/messer/
    Auf der Seite sind jetzt Angaben von 8-12cm vorhanden.
    Schön, aber ich darf heute (wieder, wegen geringer Inzidenz) in einen Baumarkt fahren und mir ein Dämmstoffmesser kaufen und gleich Mitnehmen, genauso wie ein Brotmesser!
    Ich bin auch schon mit einem Kurzschwert durch Essen gesockt und keinen Polizisten hat es gejuckt... gut, war vor 20 Jahren...

    350mm Dämmstoffmesser = Keine Waffe
    100mm Jagdmesser = Waffe
    320mm Brotmesser = keine Waffe

    (Alle Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich noch keine Posten darf)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  14. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Knuspermaus 11.06.21 - 14:47

    Die "Sauerlandbomber" sind auch so ein Beispiel, das Zeuch feucht anzurühren und feucht zu transportieren ist kein Hit.
    Beim US-Stützpunkt angekommen, hätten sie das Zeug unter den Nasen der GI's trocknen müssen, um den Transportweg kurz genug halten zu können, damit da nix vorzeitig passiert...
    ... und schon jetzt sollte es jedem Dämmern, wenn ich unter den Nasen von ein Paar GI's mit irgendeinem Topf rumhantiere, dass das deren Aufmerksamkeit erregt und sie evtl. Fragen, ob sie "Helfen" können, weil in Deutschland machen das GI's auch so, die schießen nicht gleich...

    Hätte der Plan der Sauerlandbomber aufgehen können? Nö, die Wahrscheinlichkeit bei dem Gerümpel vorzeitig in den Ruhestand zu gehen, liegt bei 99,9%, so man nicht vom Fach ist.
    Warum haben diese Leute den Terroranschlag nicht verüben können?
    Nun, die Nachbarn haben sich bei der Dorfpolizei beschwert.
    Nicht wegen den Sauerlandbombern, nein...
    Die Autos von drei Diensten stapelten in den Nebenstraßen und wegen diesem Umstand, wurden die Sauerlandbomber dann hopps genommen...

    (Alle Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich noch keine Posten darf)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  15. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: JuBo 11.06.21 - 15:47

    Knuspermaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast den Gag nicht verstanden, oder?
    > Gut, nochmal Langsam.
    > Messer mit "verdächtigem Aussehen" und Stehender Klinge ab 10cm, sind
    > Verboten:
    > https //www bussgeldkatalog net/waffengesetz/messer/
    > Auf der Seite sind jetzt Angaben von 8-12cm vorhanden.
    > Schön, aber ich darf heute (wieder, wegen geringer Inzidenz) in einen
    > Baumarkt fahren und mir ein Dämmstoffmesser kaufen und gleich Mitnehmen,
    > genauso wie ein Brotmesser!
    > Ich bin auch schon mit einem Kurzschwert durch Essen gesockt und keinen
    > Polizisten hat es gejuckt... gut, war vor 20 Jahren...
    >
    > 350mm Dämmstoffmesser = Keine Waffe
    > 100mm Jagdmesser = Waffe
    > 320mm Brotmesser = keine Waffe

    Die Klingen sind doch nicht verboten! Nur an Grenzübertritten(meist Flughäfen) und GroßstadtHotspots.
    Niemand nimmt dir das Brotmesser weg, wenn du mit dem Auto irgendwohin ins Ausland zum campen fährst.

  16. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Eheran 11.06.21 - 17:30

    >Denn mit dieser kann man TATP herstellen.
    Na solange es noch Esbit und/oder Salzsäure gibt... oh man... Kopf -> Tisch.
    Strom, Zucker und Salz wird sicherlich auch bald verboten?

  17. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Iruwen 11.06.21 - 20:56

    Das ist kein Gag sondern doof. Schonmal gehört dass jemand mit einem Dämmstoffmesser in der U-Bahn abgestochen wurde? Natürlich verbietet man das was man in der Praxis verbieten kann. Der kruden Logik folgend müsste man sonst alles erlauben.

  18. Du kannst auch jemanden mit einem Brett erschlagen [kt]

    Autor: sambache 12.06.21 - 16:46

    [kt]

  19. Re: Schwefelsäure wurde verboten!

    Autor: Knuspermaus 13.06.21 - 17:12

    Suchmaschine und als Suchstring >mit küchenmesser erstochen< eingeben
    ... hui!

    (Alle Links sind mittels Leerzeichen deaktiviert, da ich noch keine Posten darf)
    Alles was ich schreibe ist meine persönliche Meinung. Nicht immer gebe ich dem Leser genehme Quellen an.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  2. Consultant IT-Sicherheit (m/w/d)
    intersoft consulting services AG, Frankfurt am Main, Berlin, Köln, Hamburg, München
  3. Wirtschaftsinformatikerin oder Wirtschaftsinformatiker o. ä. (w/m/d) IT-Anforderungs- und Projektmanagement
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn, Berlin
  4. Tech Lead - Engineering Operations (m/f/x)
    finn GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,99€
  2. 564,99€
  3. (u. a. Battlefield 2042 für 53,99€), Wochenangebote (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen