Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: DRM-Systeme werden für…

DRM kann und wird niemals technisch wirksam sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DRM kann und wird niemals technisch wirksam sein.

    Autor: Sinnfrei 10.07.19 - 13:14

    Solange der Inhalt irgendwo abgespielt werden kann, kann man ihn auch kopieren. Es ist immer nur eine Frage der Zeit. Vermutlich werden die entschlüsselten Inhalte einfach irgendwo aus dem Arbeitsspeicher gefummelt.

    __________________
    ...

  2. Re: DRM kann und wird niemals technisch wirksam sein.

    Autor: ML82 11.07.19 - 00:24

    und bildschirm abfilmen und sound aufnehmen, geht gar nicht?

  3. Re: DRM kann und wird niemals technisch wirksam sein.

    Autor: Ph4te 11.07.19 - 01:22

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und bildschirm abfilmen und sound aufnehmen, geht gar nicht?

    Das will ja keiner sehen ^^

  4. Re: DRM kann und wird niemals technisch wirksam sein.

    Autor: randya99 11.07.19 - 01:25

    Ph4te schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ML82 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und bildschirm abfilmen und sound aufnehmen, geht gar nicht?
    >
    > Das will ja keiner sehen ^^


    Wieso? Ist das nicht WEBRip? Das schaue ich gerne.

  5. Re: DRM kann und wird niemals technisch wirksam sein.

    Autor: Ph4te 11.07.19 - 01:40

    Ach ok, Missverständnis. Ich hatte mir eine Videokamera vor dem Bildschirm vorgestellt, wie die Telesync Releases von Kinofilmen ^^

  6. Re: DRM kann und wird niemals technisch wirksam sein.

    Autor: ashahaghdsa 11.07.19 - 09:17

    Webrip ist das Bild/Sound Digital abgreifen und dann neu encodieren. Unter Abfilmen verstehe auch ich, die Kamera auf den Fernseher richten. Das wird wohl immer möglich bleiben, will aber auch keiner mehr sehen.
    Wenn ich mich recht erinnere, gab es aber auch schon ansätze Cinavia in Kameras zu implementieren. Dann klappt das mit *den* Kameras auch nicht mehr. Gibt dann so witzige Situationen, wo der Fernseher läuft und die Kamera verweigert die ersten Schritte des Kindes zu filmen, weil ja der Ton mitgeschnitten wird.

  7. Re: DRM kann und wird niemals technisch wirksam sein.

    Autor: randya99 11.07.19 - 11:48

    ashahaghdsa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Webrip ist das Bild/Sound Digital abgreifen und dann neu encodieren. Unter
    > Abfilmen verstehe auch ich, die Kamera auf den Fernseher richten. Das wird
    > wohl immer möglich bleiben, will aber auch keiner mehr sehen.
    > Wenn ich mich recht erinnere, gab es aber auch schon ansätze Cinavia in
    > Kameras zu implementieren. Dann klappt das mit *den* Kameras auch nicht
    > mehr. Gibt dann so witzige Situationen, wo der Fernseher läuft und die
    > Kamera verweigert die ersten Schritte des Kindes zu filmen, weil ja der Ton
    > mitgeschnitten wird.

    wtf die haben immer dümmere Ideen

  8. Re: DRM kann und wird niemals technisch wirksam sein.

    Autor: Aki-San 11.07.19 - 12:19

    Halt wieder zurück zu FRAPS.. :D

    Ansonsten kann man eben auch "Hardware" technisch die Inhalte kopieren, dann eben mit ner Capture Card/Box.

    Sollte auf jeden Fall besser sein, als die Videokamera vor dem Bildschirm.. Ansonsten, Kabel durch, Splitter rein und direkt in ein Aufnahmegerät füttern..

    Wie oben schon gesagt - Solange es nicht direkt in den Kopf gestreamt wird, wird es immer Möglichkeiten geben..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  4. BWI GmbH, Berlin, München, Nürnberg, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,12€
  2. (-56%) 19,99€
  3. 26,99€
  4. 1,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33