1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Street View: Das eigene Haus kann ab…

Street View: Das eigene Haus kann ab sofort verpixelt werden

Google hat wie angekündigt heute eine Website freigeschaltet, auf der Hausbesitzer und Bewohner die Unkenntlichmachung ihrer Häuser in Google Street View beantragen können. Die dafür eingeräumte Frist von vier Wochen hält Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner für zu kurz und fordert Google auf, den Bürgern mehr Zeit einzuräumen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Auswirkungen auf Tourismus 5

    pollution | 17.08.10 11:58 11.09.10 22:47

  2. Nu soll man Google auch die Adresse geben?!?!?! (Seiten: 1 2 ) 39

    Seitan-Sushi-Fan | 17.08.10 10:56 23.08.10 09:49

  3. echtzeit wär doch viel besser 3

    wrus | 17.08.10 16:14 19.08.10 15:01

  4. Hamburger Rathaus verpixeln 2

    JCFan | 17.08.10 19:12 19.08.10 14:57

  5. Wieso ist der Bürger (fast) immer unter Zugzwang? 17

    incognito | 17.08.10 13:07 18.08.10 15:11

  6. Einfach Unterlassungserklärung verlangen 16

    Bernd der Streitbare | 17.08.10 10:42 18.08.10 15:08

  7. Reisebusvergleich hinkt ein wenig 7

    DripDrop | 17.08.10 10:51 18.08.10 10:31

  8. Dann stellt der Nachbar per panoramio.com Bilder vom Nachbarhaus zur Verfügung 11

    proStreetview | 17.08.10 22:42 18.08.10 09:51

  9. Widerspruch gegen Unkenntlichmachung ? 4

    hatersgonnahate | 17.08.10 11:19 17.08.10 22:59

  10. Aigner ist zu dämlich! 5

    Hauptauge | 17.08.10 12:40 17.08.10 19:42

  11. wie alt ist diese Karte eigentlich 2

    Cato | 17.08.10 19:32 17.08.10 19:41

  12. Das Ganze ist irgendwie laecherlich (Seiten: 1 2 38 ) 145

    Google Fahrer | 17.08.10 10:27 17.08.10 19:39

  13. Die Löschmöglichkeit muss unbefristet sein 11

    renegade334 | 17.08.10 15:41 17.08.10 18:50

  14. Unkenntlichmachung funktioniert nicht mit Google Chrome 2

    Herrenalber | 17.08.10 18:18 17.08.10 18:28

  15. Wo kann ich mich denn jetzt von ELENA, SWIFT und Fluggastdatenübermittlung abmelden? 3

    Zerogravity | 17.08.10 16:00 17.08.10 18:12

  16. was passiert wenn ich nachd em 16.09 umziehe 2

    waspassiert | 17.08.10 16:52 17.08.10 17:16

  17. Bielefeld auch dabei?

    Plasma | 17.08.10 15:28 Das Thema wurde verschoben.

  18. Da werden die Randale-Rentner... 1

    asdda | 17.08.10 14:44 17.08.10 14:44

  19. 2

    hsjen | 17.08.10 14:42 17.08.10 14:43

  20. Bilder hochladen 10

    Spass muss sein | 17.08.10 10:56 17.08.10 14:39

  21. Wehe dem, der widerspricht 5

    Elvenpath | 17.08.10 14:31 17.08.10 14:38

  22. Panoramafreiheit 2

    Geist_ | 17.08.10 14:18 17.08.10 14:32

  23. Wie kommt man eigentlich an so einen Job? 2

    ReisenderEisesser | 17.08.10 14:10 17.08.10 14:17

  24. der deutsche michel mag es halt nicht, wenn 3

    der deutsche michel | 17.08.10 11:15 17.08.10 13:59

  25. Re: Das Ganze ist irgendwie laecherlich

    Dietbert | 17.08.10 13:57 Das Thema wurde verschoben.

  26. Erschreckend finde ich ... 9

    WunderTüte | 17.08.10 13:04 17.08.10 13:53

  27. Na dann... 2

    TomTom | 17.08.10 13:11 17.08.10 13:17

  28. Wenn ich Architekt/Künstler wäre, würde ich warten und sie dann verklagen. 12

    Architekt | 17.08.10 10:38 17.08.10 12:37

  29. Wer sich pixeln lässt, macht sich interessant... 4

    Hans K. | 17.08.10 11:24 17.08.10 12:29

  30. Aber Deutsche Unternehmen dürfen das ... 1

    Dargem | 17.08.10 12:28 17.08.10 12:28

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. LISTAN GmbH, Glinde
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. ING-DiBa AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    1. China: Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein
      China
      Trumps Wechat-Verbot könnte für Apple desaströs sein

      In China ist ein Smartphone ohne Wechat weitaus weniger nützlich - das könnte nach einem Verbot der App durch die Trump-Regierung für Apple ein großes Problem werden.

    2. E-Mail-Spoofing: Das Problem mit DMARC
      E-Mail-Spoofing
      Das Problem mit DMARC

      DMARC ist ein Protokoll zur Verhinderung von E-Mail-Spoofing mit vielen Problemen und wurde daher von den großen Mailanbietern nie scharf gestellt.

    3. CPU: AMD patentiert Prozessor mit schnellen und langsamen Kernen
      CPU
      AMD patentiert Prozessor mit schnellen und langsamen Kernen

      Das heterogene Prozessorsystem soll einen energiesparenden und einen leistungsfähigeren Teil kombinieren. Das erinnert an Intels Lakefield.


    1. 10:18

    2. 09:43

    3. 09:21

    4. 08:56

    5. 08:41

    6. 07:43

    7. 14:58

    8. 14:11