1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streit über Erklärvideo: Abgemahnter…

Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: Anarchrist 27.10.15 - 21:09

    Die Message sollte mehr diskutiert werden!!
    Just Du it!

    I don't know what's the matter with people: they don't learn by understanding, they learn by some other way — by rote or something. Their knowledge is so fragile!
    - Richard Feynman -

  2. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: wbemtest 27.10.15 - 21:14

    Was war nochmal Bild?

  3. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: AllAgainstAds 27.10.15 - 21:17

    Anarchrist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Message sollte mehr diskutiert werden!!
    > Just Du it!


    Dafür gibt 'nen fetten ThumbsUp … All die Diskussion wer oder was die Blockade alleine umgehen kann, oder wie man sie umgeht is doch Nonsens … Bild / Springer ist ein Provokateur und Provokateure straft man am besten mit Ignoranz, das ist viel Wirksamer als alle anderen Sachen, die euch in Euren Rachewahn gerade einfallen.

  4. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: Anonymer Nutzer 27.10.15 - 22:00

    Ich hab mir gerade mal spaßeshalber die Sperrseite angeschaut... Dort steht weiter unten geschrieben:

    > Sichern Sie sich jetzt BILDsmart und surfen Sie auf BILD.de mit bis zu 90 Prozent weniger Werbung und bis zu 50 Prozent schnellerer Ladezeit.

    Da zahlt man für WENIGER Werbung... Da fällst vom Glauben ab...

  5. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: Anarchrist 27.10.15 - 22:20

    AllAgainstAds Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anarchrist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Message sollte mehr diskutiert werden!!
    > > Just Du it!
    >
    > Dafür gibt 'nen fetten ThumbsUp

    Vielen herzlichen Dank! Love You Too, oder so.

    I don't know what's the matter with people: they don't learn by understanding, they learn by some other way — by rote or something. Their knowledge is so fragile!
    - Richard Feynman -

  6. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: Anarchrist 27.10.15 - 22:25

    ChristianKG Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da zahlt man für WENIGER Werbung... Da fällst vom Glauben ab...

    So super, vielen Dank ... wenns nur nicht so traurig waere. Verkehrte Welt.. hau ab!

    Wollen Sie jetzt weniger von unserem Werk sehen? Dann hol dir das Abo fuer 20 Euro.
    Un Fass Bar.

    Ich geh Pennen.

    I don't know what's the matter with people: they don't learn by understanding, they learn by some other way — by rote or something. Their knowledge is so fragile!
    - Richard Feynman -

  7. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: Anonymer Nutzer 27.10.15 - 22:41

    Dem stimme ich voll und ganz zu. Auch was das pennen angeht ;)

  8. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: wbemtest 27.10.15 - 22:44

    Idh finde hier gibt es zu viel Konsent. Können sich jetzt mal endlich teenriot oder neocron äussern?

  9. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: homilolto 28.10.15 - 00:11

    Bild ist wie RTL. Jeder tut so als würde er es total scheiße finden und am nächsten Tag schaut doch wieder jeder "Schwiegertochter gesucht".

  10. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: nf1n1ty 28.10.15 - 00:40

    homilolto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bild ist wie RTL. Jeder tut so als würde er es total scheiße finden und am
    > nächsten Tag schaut doch wieder jeder "Schwiegertochter gesucht".

    Gut, dass ich keinen davon kenne. Scheine mich in ungewöhnlichen Kreisen zu bewegen.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  11. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: teenriot* 28.10.15 - 00:58

    Finde ich nett, dass du den Wert von Gegenmeinung erkannt hast.

  12. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: Anonymer Nutzer 28.10.15 - 05:45

    wbemtest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Idh finde hier gibt es zu viel Konsent. Können sich jetzt mal endlich
    > teenriot oder neocron äussern?


    Ist doch schön wenn mal Einigkeit herrscht, wo gibts das den sonst noch? ;-)

  13. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: wbemtest 28.10.15 - 07:16

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Finde ich nett, dass du den Wert von Gegenmeinung erkannt hast.


    Ja hier jetzt nicht rumschleimen, sondern los! rumgepöbelt!.... und bitte...

  14. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: AllAgainstAds 28.10.15 - 07:28

    Anarchrist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Message sollte mehr diskutiert werden!!
    > Just Du it!


    Ich muss "Anarchist" hier mal deutlich zustimmen. Die gesamte Diskussion über die Sperre von Bild und dessen Umgehung ist doch vollkommen sinnfrei. Wenn Bild die Leute nur noch haben will, wenn sie entweder für ein Abo zahlen oder sich mit Werbung überschwemmen lassen, dann soll es eben so sein. Daher muss die einzig wahre Aktion dagegen sein … "GEHT NICHT MEHR HIN" … und animiert Eure Freunde, Verwandten und Bekannten ebenfalls Werbeblocker zu verwenden.
    Wir AdBlocker betrachten die Aktion von Bild gern als Provokation, die uns alle herausfordern soll … hat sie offensichtlich auch, denn sonst würde die Diskussion nicht so sehr hoch kochen.
    Aber die Reaktion auf eine Provokation ist nicht die Umgehung der Sperre, sondern die Eleganz der Ignoranz dieser Provokation. Und Diese elegante Ignoranz kann so aussehen, das man erstens Andere auch dazu animiert Werbeblocker einzusetzen und die Seite eben nicht mehr besucht, so einfach kann das sein.
    Es gibt für Bild & Springer sicherlich nichts schlimmeres, als wenn man nach einer Weile die ganze Aktion wieder abblasen muss, weil sich die eigene Aktion gegen einen wendet und das wird sie, wenn alle mitmachen und ihren Willen bekunden.

    Wir haben hier eine Chance, endlich eine Veränderung in Sachen übermäßiger und aggressiver, verfolgender Werbung herbei führen kann und diese Chance sollten wir nutzen und dadurch eine entsprechende Veränderung herbeiführen. Wenn Bild in dieser Geschichte hier versagt und Einbußen hinnehmen muss, weil die Aggressivität gegen ihre eigenen Kunden sich negativ auswirkt, haben wir auch gegenüber anderen Portalen ein Druckmittel in den Händen. Das Versagen von Springer rund Bild wird andere davon abhalten, entsprechende gleiche Maßnahmen einzuleiten. Und wenn dann keiner mehr wirklich die derzeit aktuelle (Form) der Werbung verkaufen kann, weil keiner sie mehr sieht dann müssen auch die Werbevermarkter und Portalbetreiber massiv umdenken, wenn sie nicht die Onlinewerbung als umsatzförderndes Mittel verlieren wollen.

  15. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: ccmomi 28.10.15 - 08:42

    Anarchrist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Message sollte mehr diskutiert werden!!
    > Just Du it!


    Die BILD / Springer Verlag ist doch nur das Symptom. Wenn Springer damit durchkommt, dass Adblocker gegen das Urheberrechtsgesetz verstoßen, dann können wir das Internet direkt begraben. Adblocker / NoScript ist doch durch die Werbe / Trackingindustrie erst erforderlich geworden. Man kann auf kaum einer Seite surfen, ohne das direkt 3-5 Tracking / Werbescripte im Hintergrund geladen werden.

    Niemand wird gerne verfolgt. Wenn dir 5 Personen im Auftrag eines Unternehmens auf der Straße ständig hinterher laufen und alles notieren würden, würdest du auch dafür sorgen das sie dir nicht ständig folgen. Zuerst mittels Unterlassungsverfügung und falls das nichts bringt, mit rabiateren Methoden.

    Ich erinnere mich noch an Zeiten ohne NoScript / Adblocker, da hat es auf jeder Seite geblinkt so das man fast Augenkrebs bekam und es wurden immer 2-3 Popups geöffnet, selbst auf seriösen Seiten.

  16. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: Private Paula 28.10.15 - 10:39

    AllAgainstAds schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anarchrist schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Message sollte mehr diskutiert werden!!
    > > Just Du it!
    >
    > Ich muss "Anarchist" hier mal deutlich zustimmen. Die gesamte Diskussion
    > über die Sperre von Bild und dessen Umgehung ist doch vollkommen sinnfrei.
    > Wenn Bild die Leute nur noch haben will, wenn sie entweder für ein Abo
    > zahlen oder sich mit Werbung überschwemmen lassen, dann soll es eben so
    > sein. Daher muss die einzig wahre Aktion dagegen sein … "GEHT NICHT
    > MEHR HIN" … und animiert Eure Freunde, Verwandten und Bekannten
    > ebenfalls Werbeblocker zu verwenden.

    Und wenn die Rechtsabteilung von bild.de mit ihrer Ansicht vor Gericht Erfolg hat, wird in Zukunft jeder, der JavaScript ausgeschaltet hat um den AdBlock-Blocker auszutricksen, wegen Verstoss gegen 95a abgemahnt. Nachdem man dieses Problem beseitigt hat, wird Werbung in einen Flash Container verpackt, und jeder wegen Verstosses gegen 95a abgemanht der keinen Flash Player installiert hat. Und danach schaut man dann, ob mit mit anderen Techniken was reissen kann, oder auf HTML/CSS Code zurueckgreifen kann, den bestimmte Browser nicht interpretieren koennen.

    Unsinn, meint Ihr? Hatten wir damals auch gesagt, als das mit dem Abmahnen wegen Bildern los ging.

    > Wenn Bild in dieser Geschichte hier versagt und Einbußen hinnehmen muss,
    > weil die Aggressivität gegen ihre eigenen Kunden sich negativ auswirkt,
    > haben wir auch gegenüber anderen Portalen ein Druckmittel in den Händen.

    Ich denke, dass die Bild ueber den Verkauf der physikalischen Ausgabe genug Einnahmen generiert, und nicht auf die Werbung auf der Website angewiesen. Netter kleiner Zuverdienst den man ohne Aufwand machen kann, wie eine Schale in die Toilette zu stellen, in die jeder eine 20 Cent Muenze wirft.

    Den ueblichen Bild Kunden ist deren Vorgehen doch egal. Als ob sich die Bild Leser dafuer interessieren ob da nun Werbung ist oder nicht. Als ob die einen AdBlocker installieren wuerden.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  17. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: Anonymer Nutzer 28.10.15 - 11:20

    Wenn in einem Land die Menschenrechte nicht beachtet werden: Einfach nicht dort leben!
    Der Threadersteller merkt hoffentlich selbst, wie bizarr seine Argumentation ist!

  18. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: neocron 28.10.15 - 12:04

    ChristianKG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab mir gerade mal spaßeshalber die Sperrseite angeschaut... Dort steht
    > weiter unten geschrieben:
    >
    > > Sichern Sie sich jetzt BILDsmart und surfen Sie auf BILD.de mit bis zu 90
    > Prozent weniger Werbung und bis zu 50 Prozent schnellerer Ladezeit.
    >
    > Da zahlt man für WENIGER Werbung... Da fällst vom Glauben ab...
    richtig. Du hast noch nie eine Kinokarte gekauft, wo dann denoch werbung kam (oder auf der Kinokarte selbst Werbung ist.
    Auch eine Zeitung hast du noch nicht gekauft, in der trotz Bezahlung Werbung war ...
    voellig neues Konzept ...

  19. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: neocron 28.10.15 - 12:09

    wbemtest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Idh finde hier gibt es zu viel Konsent. Können sich jetzt mal endlich
    > teenriot oder neocron äussern?
    gesagt, getan!
    Wir koennen auch anders irrelevanten Konsens erzaubern ... sinnlos ueber irgend etwas aufregen und uebertreiben hilft hier extrem weiter!

    lasst uns alle kostenlose Ferraris fordern ... wer wuerde dem widersprechen ...
    Eine Zeitung fuer die man Bezahlt hat, enthaelt Werbung ... kein Hahn kraeht danach ...
    eine Webseite bietet genau das gleiche ... da ist es ploetzlich eine Ueberraschung.

  20. Re: Einfache Loesung: Einfach nicht Bild lesen! Egal ob Print oder Web.

    Autor: .02 Cents 28.10.15 - 13:44

    Geh an den Zeitschriften-Stand, kauf dir eine Zeitschrift ... es wird dir kaum gelingen, etwas zu finden, das nicht wenigstens zu 1/3 aus Werbung besteht ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Landesärztekammer, München
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  4. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 2,62€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Frag den Staat: Seehofer soll seine E-Mails rausrücken
    Frag den Staat
    Seehofer soll seine E-Mails rausrücken

    Für eine etwas kuriose IFG-Anfrage soll Bundesinnenminister Horst Seehofer seine dienstlichen E-Mails herausgeben. Doch der Bundesregierung ist das zu viel Transparenz.

  2. E-Sport: League of Legends ist "zu kommerziell" für München
    E-Sport
    League of Legends ist "zu kommerziell" für München

    Nach langen Diskussionen hat die Lokalpolitik endgültig entschieden: München wird keine 160.000 Euro an Riot Games zahlen, um ein wichtiges League-of-Legends-Turnier in die Stadt zu holen.

  3. Laser: Bildgebungssystem schaut um die Ecke
    Laser
    Bildgebungssystem schaut um die Ecke

    US-Forscher haben ein KI-basiertes System entwickelt, das es ermöglicht, um die Ecke oder Hindernisse zu schauen. Anwendungsmöglichkeiten gibt es viele - von autonomen Autos bis hin zur Weltraumforschung.


  1. 17:32

  2. 16:02

  3. 15:15

  4. 15:00

  5. 14:45

  6. 14:30

  7. 14:15

  8. 14:00