Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Facebook trackt jeden

Facebook blocken!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Facebook blocken!

    Autor: daydreamer42 01.04.15 - 11:40

    Das ist die einzige richtige Antwort auf so ein Verhalten. Auf meinen Rechnern ist Facebook schon seit Jahren ausgesperrt. Mit privoxy ist das kein Problem.

  2. Re: Facebook blocken!

    Autor: M.Kessel 01.04.15 - 17:20

    Schon seit einem ca. einem Jahrzehnt.

    Ich wußte damals schon, das die böse sind, als der Satz kam "Privatsphäre war gestern."

    Da habe ich als Konsequenz einfach facebook.* in meiner Hosts datei auf 127.0.0.1 gelegt.

    Mit unsozialen Arschlöchern, die solche Sätze von sich geben, wollte ich nicht in Berührung kommen.

    Der Satz bedeutet nämlich im Klartext: "Wir mißachten die elementarsten Regeln des Miteinanders, und betrachten dich nur als Ding, als Ware."

    Desweiteren bedeutete das: "Uns ist egal, ob du bei uns Kunde bist, oder nicht." Deswegen habe ich sofort gehandelt, und alle Kontakte via .hosts datei untersagt.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 01.04.15 17:30 durch M.Kessel.

  3. Re: Facebook blocken!

    Autor: daydreamer42 01.04.15 - 23:32

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon seit einem ca. einem Jahrzehnt.
    >
    > Ich wußte damals schon, das die böse sind, als der Satz kam "Privatsphäre
    > war gestern."
    >
    > Da habe ich als Konsequenz einfach facebook.* in meiner Hosts datei auf
    > 127.0.0.1 gelegt.

    Das Problem ist, dass facebook.* in den meisten Hostfiles nicht funtioniert, weil die Verwendung von Wildcards normalerweise nicht erlaubt ist. In user.action von Privoxy dagegen funktioniert .facebook.* einwandfrei.

    > Mit unsozialen Arschlöchern, die solche Sätze von sich geben, wollte ich
    > nicht in Berührung kommen.

    Richtig so!

    > Der Satz bedeutet nämlich im Klartext: "Wir mißachten die elementarsten
    > Regeln des Miteinanders, und betrachten dich nur als Ding, als Ware."

    Genau!

    > Desweiteren bedeutete das: "Uns ist egal, ob du bei uns Kunde bist, oder
    > nicht." Deswegen habe ich sofort gehandelt, und alle Kontakte via .hosts
    > datei untersagt.

    Ich habe auch einige Facebook-Server in /etc/hosts, aber die meiste Arbeit leistet Privoxy.

    Schönen Tag wünscht
    BasisDemokrat

  4. Re: Facebook blocken!

    Autor: Der mit dem Blubb 02.04.15 - 11:58

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da habe ich als Konsequenz einfach facebook.* in meiner Hosts datei auf
    > 127.0.0.1 gelegt.

    Google mal nach facebook in Verbindung mit hosts. Da gibt es nämlich noch einige URLs in denen facebook gar nicht vorkommt. Ich kann heute Abend mal zuhause gucken - sind insgesamt so um die 30 Einträge.

  5. Re: Facebook blocken!

    Autor: ArchLInux 03.04.15 - 16:12

    Da habe ich hier etwas:

    http://www.codefieber.de/facebook/facebook-sperren-eine-anleitung-618

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  3. ViaMedia AG, nordöstlich von Stuttgart
  4. BIOSCIENTIA Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, Ingelheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

  1. Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
    Star Wars - Die letzten Jedi
    Viel Luke und zu viel Unfug

    Vor zwei Jahren hat Disney die Macht erwachen lassen, jetzt wird jene dritte Star-Wars-Trilogie im Kino fortgesetzt. Wir freuen uns vor allem über das Wiedersehen mit Luke Skywalker, fühlen uns in manchen Szenen aber wie in der falschen Galaxie.

  2. 3D NAND: Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte
    3D NAND
    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

    3D NAND und DRAM scheinen für Samsung wichtige Aspekte zu sein. Das Unternehmen investiert fast doppelt so viel Geld in diese Sparte als noch 2016. Für Kunden könnte das eventuell niedrigere SSD-Preise, für Konkurrenten niedrigere Marktanteile bedeuten.

  3. IT-Sicherheit: Neue Onlinehilfe für Anfänger
    IT-Sicherheit
    Neue Onlinehilfe für Anfänger

    Mit dem Security Planner hat das CitizenLab der Universität Toronto einen einfachen Guide zur IT-Sicherheit für Otto-Normal-Nutzer veröffentlicht. Dabei genügt es, drei kurze Fragen zu beantworten, um fundierten Ratschlag zu erhalten.


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54