Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Facebook trackt jeden

Facebook blocken!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Facebook blocken!

    Autor: daydreamer42 01.04.15 - 11:40

    Das ist die einzige richtige Antwort auf so ein Verhalten. Auf meinen Rechnern ist Facebook schon seit Jahren ausgesperrt. Mit privoxy ist das kein Problem.

  2. Re: Facebook blocken!

    Autor: M.Kessel 01.04.15 - 17:20

    Schon seit einem ca. einem Jahrzehnt.

    Ich wußte damals schon, das die böse sind, als der Satz kam "Privatsphäre war gestern."

    Da habe ich als Konsequenz einfach facebook.* in meiner Hosts datei auf 127.0.0.1 gelegt.

    Mit unsozialen Arschlöchern, die solche Sätze von sich geben, wollte ich nicht in Berührung kommen.

    Der Satz bedeutet nämlich im Klartext: "Wir mißachten die elementarsten Regeln des Miteinanders, und betrachten dich nur als Ding, als Ware."

    Desweiteren bedeutete das: "Uns ist egal, ob du bei uns Kunde bist, oder nicht." Deswegen habe ich sofort gehandelt, und alle Kontakte via .hosts datei untersagt.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 01.04.15 17:30 durch M.Kessel.

  3. Re: Facebook blocken!

    Autor: daydreamer42 01.04.15 - 23:32

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon seit einem ca. einem Jahrzehnt.
    >
    > Ich wußte damals schon, das die böse sind, als der Satz kam "Privatsphäre
    > war gestern."
    >
    > Da habe ich als Konsequenz einfach facebook.* in meiner Hosts datei auf
    > 127.0.0.1 gelegt.

    Das Problem ist, dass facebook.* in den meisten Hostfiles nicht funtioniert, weil die Verwendung von Wildcards normalerweise nicht erlaubt ist. In user.action von Privoxy dagegen funktioniert .facebook.* einwandfrei.

    > Mit unsozialen Arschlöchern, die solche Sätze von sich geben, wollte ich
    > nicht in Berührung kommen.

    Richtig so!

    > Der Satz bedeutet nämlich im Klartext: "Wir mißachten die elementarsten
    > Regeln des Miteinanders, und betrachten dich nur als Ding, als Ware."

    Genau!

    > Desweiteren bedeutete das: "Uns ist egal, ob du bei uns Kunde bist, oder
    > nicht." Deswegen habe ich sofort gehandelt, und alle Kontakte via .hosts
    > datei untersagt.

    Ich habe auch einige Facebook-Server in /etc/hosts, aber die meiste Arbeit leistet Privoxy.

    Schönen Tag wünscht
    BasisDemokrat

  4. Re: Facebook blocken!

    Autor: Der mit dem Blubb 02.04.15 - 11:58

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da habe ich als Konsequenz einfach facebook.* in meiner Hosts datei auf
    > 127.0.0.1 gelegt.

    Google mal nach facebook in Verbindung mit hosts. Da gibt es nämlich noch einige URLs in denen facebook gar nicht vorkommt. Ich kann heute Abend mal zuhause gucken - sind insgesamt so um die 30 Einträge.

  5. Re: Facebook blocken!

    Autor: ArchLInux 03.04.15 - 16:12

    Da habe ich hier etwas:

    http://www.codefieber.de/facebook/facebook-sperren-eine-anleitung-618

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. wesernetz Bremen GmbH, Bremen
  3. über duerenhoff GmbH, Berlin
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,59€
  2. 5€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Grafikkarten AMD geht gegen Nvidias Exklusivprogramm in die Offensive
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  2. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren
  3. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Campo Santo: Valve kauft Entwicklerteam von Firewatch
    Campo Santo
    Valve kauft Entwicklerteam von Firewatch

    Bekannt geworden ist das Campo Santo mit Firewatch, nun gehört das kleine Team zu Valve. Damit ist auch eines der nächsten Spiele des Steam-Betreibers bekannt: das in Ägypten angesiedelte In the Valley of Gods.

  2. Nordrhein-Westfalen: Gelder für Breitbandausbau werden kaum abgerufen
    Nordrhein-Westfalen
    Gelder für Breitbandausbau werden kaum abgerufen

    Auch in Nordrhein-Westfalen kommt der Breitbandausbau nur langsam voran. Schuld sollen auch die komplizierten Förderregelungen sein. Deswegen ist ein Großteil der bereitgestellten Gelder nicht abgerufen worden. In den meisten Fällen sollen die Baumaßnahmen noch nicht begonnen haben.

  3. Fotodienst: Flickr an Smugmug verkauft
    Fotodienst
    Flickr an Smugmug verkauft

    Flickr wird wieder einmal verkauft. Die Foto-Community gehörte seit 2005 zu Yahoo und geht nun in die Hände von Smugmug über. Für Nutzer sind das gute Nachrichten, denn der Familienbetrieb Smugmug verspricht, das Angebot weiterzuführen.


  1. 12:21

  2. 16:00

  3. 14:00

  4. 12:18

  5. 11:15

  6. 09:03

  7. 17:15

  8. 16:55