Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Facebook trackt jeden
  6. Thema

Ghostery

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ghostery

    Autor: Zwangsangemeldet 01.04.15 - 02:38

    MonMonthma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ghostrank ist zwar Standardmäßig aktiv, kann aber deaktiviert werden.

    Ich hab gerade gestern erst wieder jemandem einen Firefox mit Ghostery eingerichtet: Das Kreuzchen für GhostRank ist standardmäßig *nicht* gesetzt, wenn man den sich automatisch öffnenden Setup-Wizard nach der Installation des Addons durchführt. Schau noch mal genauer hin...

  2. Re: Ghostery

    Autor: LeoHart 01.04.15 - 05:33

    Ohje.. wenn man Hilfe benötigt um ein FireFox Add-On zu installieren wäre ich vorsichtig damit.
    Es kommt des öfteren vor, dass wenn Ghostery aktiv ist manche Funktionen auf Webseiten nicht mehr richtig funktionieren. Dann regen sich die Leute auf warum es denn nicht funktioniert, dabei muss man nur kurz Ghostery pausieren oder den Tracker auf die Whitelist.

  3. Re: Ghostery

    Autor: Bizzi 01.04.15 - 05:36

    Ihr mit eurem NoScript/AdBlock/WhateverNoDingsBlock - Ihr wisst ja schon dass die ganzen "Plugins" auf Javascript basieren und die Requests trotzdem an den Browser ankommen? Ghostery ist da schon eher die Lösung.

    Am besten wäre es wenn die Browserhersteller hingehen würden und es wie mit selfsigned Certs machen: Seite vorschalten, informieren was gespeichert wird und den Nutzer entscheiden lassen.

    Und dann bitte noch mit einer Zentralen Cookie-Zulassungsstelle wo Subzertifizierungsstellen normale Nutzern erlauben Cookie-Zertifikate für live.fi zu erstellen.

    Und jetzt bin ich gespannt, wer die Letzen beiden Sätze nicht als Ironie sieht.

    Achja, in anderen Ländern (unter anderem in NL) muss der Nutzer zuvor explizit den Cookies zustimmen, ansonsten dürfen zuvor keine Cookies gespeichert werden - Hat zur folge dass die Betreiber richtig gut ein auf den deckel bekommen können.

  4. Re: Ghostery

    Autor: Zwangsangemeldet 01.04.15 - 06:02

    Ja, oder wenn die Seite nicht funktioniert, wird sie nicht benutzt, ist es nicht wert.

    Tracker auf Whitelist setzen ist wirklich keine gute Idee.

    Ich glaube ja, dass alle, die hier gegen Ghostery (oder auch Adblocker) schreiben, in Wirklichkeit irgendwie mit der Werbe-/Tracking-Industrie verbandelt sind, und somit so eine Meinung haben müssen, um sich nicht ins eigene Fleisch zu schneiden - schließlich würde kein Mensch, der halbwegs bei Verstand ist und weiß wovon er redet, und auf der "Opferseite" des Trackings bzw. der Belästigung durch Werbung sitzt, diese ganze Schnüffelei toll finden und sagen "Juchhu, meine Menschenrechte sind mir eh nix wert, also los, spioniert mich aus!"....

  5. Re: Ghostery

    Autor: DerVorhangZuUndAlleFragenOffen 01.04.15 - 06:31

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht auch alles mit Chrome etc. ;)

    Nimm einfach kein Chrome sondern FF

    "Entwickeln Sie ein positives Verhältnis zu Daten und freuen sie sich wenn wir mehr wissen!" ~Angela Merkel (12.06.2015)

  6. Re: Ghostery

    Autor: MarioWario 01.04.15 - 07:44

    Sehe ich auch so, zudem ist FF ohne Chrome-User-ID (genauso wie einige Chrome-Derivate).

  7. Re: Ghostery

    Autor: WinSuck7 01.04.15 - 11:31

    Bizzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr mit eurem NoScript/AdBlock/WhateverNoDingsBlock - Ihr wisst ja schon
    > dass die ganzen "Plugins" auf Javascript basieren und die Requests trotzdem
    > an den Browser ankommen? Ghostery ist da schon eher die Lösung.
    >
    > Am besten wäre es wenn die Browserhersteller hingehen würden und es wie mit
    > selfsigned Certs machen: Seite vorschalten, informieren was gespeichert
    > wird und den Nutzer entscheiden lassen.
    >
    > Und dann bitte noch mit einer Zentralen Cookie-Zulassungsstelle wo
    > Subzertifizierungsstellen normale Nutzern erlauben Cookie-Zertifikate für
    > live.fi zu erstellen.
    >
    > Und jetzt bin ich gespannt, wer die Letzen beiden Sätze nicht als Ironie
    > sieht.
    >
    > Achja, in anderen Ländern (unter anderem in NL) muss der Nutzer zuvor
    > explizit den Cookies zustimmen, ansonsten dürfen zuvor keine Cookies
    > gespeichert werden - Hat zur folge dass die Betreiber richtig gut ein auf
    > den deckel bekommen können.


    So, dann zeig doch bitte mal deine Quelle, die erläutert, dass ein Request zum Facebook-Server geht, wenn ich Facebook mit NoScript oder ScriptBlock blocke. Der entsprechende Code läuft doch gar nicht durch, also gibt es auch keinen Request. Sonst wäre das ja komplett sinnlos...

  8. Re: Ghostery

    Autor: zilti 01.04.15 - 14:46

    "Privacy Badger" von der EFF für Firefox und Chrome. Das ist genau darauf ausgelegt.

  9. Re: Ghostery

    Autor: MonMonthma 01.04.15 - 16:16

    Zwangsangemeldet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab gerade gestern erst wieder jemandem einen Firefox mit Ghostery
    > eingerichtet: Das Kreuzchen für GhostRank ist standardmäßig *nicht*
    > gesetzt, wenn man den sich automatisch öffnenden Setup-Wizard nach der
    > Installation des Addons durchführt. Schau noch mal genauer hin...

    Schon länger nicht mehr frisch Installiert, dachte allerdings das es mittlerweile Standardmäßig an wär.
    Wenn nicht, umso besser.

    Ändert allerdings auch nichts dran das es freiwillig ist.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA Deutschland GmbH, Stuttgart, Sindelfingen
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,99€
  2. (u. a. FIFA 19 + Nacon Controller 69€ statt 103,98€)
  3. 254,95€
  4. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  2. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia
  3. Bundeskartellamt Probleme bei Übernahme von Unitymedia durch Vodafone

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

  1. Glasfaser: Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme
    Glasfaser
    Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme

    Lokale Netzbetreiber erwarten ein Ende des Wettbewerbs um Glasfaser, falls Vodafone Unitymedia kauft. Die Einspeiseentgelte von ARD und ZDF für die beiden seien Beweis für deren Marktmacht, sagte Wolfgang Heer vom Buglas.

  2. Deutsche Telekom: Gemeinden verhindern Schließung von Funklöchern
    Deutsche Telekom
    Gemeinden verhindern Schließung von Funklöchern

    Seit November 2017 will die Deutsche Telekom Funklöcher in Bayern schließen. Doch das ist gar nicht so einfach, betont der Konzern.

  3. Retrogaming: ROM-Seiten zahlen 12 Millionen US-Dollar an Nintendo
    Retrogaming
    ROM-Seiten zahlen 12 Millionen US-Dollar an Nintendo

    Mit den populären Webseiten LoveROMs und LoveRETRO dürften die Betreiber sehr viel Geld eingenommen haben. Nun sind 12 Millionen US-Dollar durch einen Vergleich mit Nintendo wieder weg - zeitweise stand eine weit höhere Summe im Raum.


  1. 16:47

  2. 15:06

  3. 14:51

  4. 14:35

  5. 14:14

  6. 13:45

  7. 13:31

  8. 13:03