Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Facebook trackt jeden

Opt-Out Cookie nutzlos.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Opt-Out Cookie nutzlos.

    Autor: Smile 31.03.15 - 22:54

    So wie ich das verstehen habe, muss man bei sich ein Cookie setzten damit die die Daten nicht verwenden um Werbung in Account, anhand des surfverhaltens einzubinden.


    Ist das nicht mehr als verarsche und reine trickserei?

    Spielen wir das doch mal durch:
    - Facebook verfolgt mich, in meinen Augen illigal durchs Internet. (Stalker)
    - Ich muss mich durch X Seiten quälen um die Opt-out Funktion zu finden.
    - ich setze bei mir ein Cookie das Facebook sagt, es soll mich in Ruhe lassen.
    - Facebook setzt trotzdem bei mir ein Cookie, weil es die eh nicht juckt was ich nicht will
    - Da ich kein Facebook Account habe, sammeln die über Jahre, fein mein Surf verhalten.
    - ich leere den Cache meines Browsers, so das auch alle Cookies weg sind und Facebook verfolgt mich wieder illigal durchs Internet und ich bin gezwungen den Vorgang zu wiederholen. Der ganze Mist wiederholt sich.

    Schlechter Scherz oder? Welche verkorkste Person hat das den durch gewunken? Waren da wenigstens Millionen im Spiel? Ich würde den gerne verklagen wollen und min 70% ab haben.

    Wer bezahlt mir den Arbeitsaufwand der mir dadurch entsteht?

  2. Re: Opt-Out Cookie nutzlos.

    Autor: nf1n1ty 31.03.15 - 23:04

    Naja, es ist doch hinreichend bekannt, welches Argument da immer zieht :
    Regulierung behindert Wachstum.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.15 23:04 durch nf1n1ty.

  3. Re: Opt-Out Cookie nutzlos.

    Autor: Eve666 01.04.15 - 00:02

    Huh so wie ich das sehe sollte nun jeder Klagen können, denn das ist eine Ordnungswiedrigkeit nach §28 / §43 BDSG (bis zu 50k¤ Strafe).

    Fraglich ist ob man zivilrechtliche Ansprüche auch noch geltend machen kann... z.B. wenn der Betroffene psychischen Störungen oder gar paranoide Wahnvorstellungen durch das "Stalking" nachweisen kann. o.O

  4. Re: Opt-Out Cookie nutzlos.

    Autor: crazypsycho 01.04.15 - 00:10

    Du müsstest erstmal nachweisen, dass dieses Opt-out-Cookie wirklich wirkungslos ist.

  5. Re: Opt-Out Cookie nutzlos.

    Autor: Eve666 01.04.15 - 09:17

    Dieser Nachweis war doch der Sinn der Studie. Es ist somit erwiesen. Allerdings wird Facebook natürlich versuchen die Studie anzugreifen.
    Aber wie gesagt ohne die Klage eines Betroffenen ist da nichts zu machen. Es sei den unsere 10 Datenschützer werden von sich aus aktiv, oder ein anderes soziales Netz klagt wegen unlauterem Wettbewerb.

  6. Re: Opt-Out Cookie nutzlos.

    Autor: crazypsycho 01.04.15 - 19:17

    Nachgewiesen wurde in der Studie nur das dieses Tracking-Cookie auch trotz Opt-out angelegt wird.
    Das heißt aber nicht das auch getrackt wird. Nur das Cookie ist halt da.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. FTI Touristik GmbH, München
  3. DENIC eG, Frankfurt am Main
  4. Böllhoff Automation GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 6,80€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 30,99€
  4. (verbleibt danach dauerhaft im Account)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

  1. Hawk: Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc
    Hawk
    Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc

    Gemeinsam mit HPE baut das Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart einen neuen Supercomputer: Der Hawk schafft 24 Petaflops auf Basis von Rome, AMDs zweiter Epyc-Server-CPU-Generation.

  2. Pubg: Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4
    Pubg
    Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4

    Alle drei bislang verfügbaren Karten, dazu Trophäen und kosmetische Extras aus The Last of Us und Uncharted: Im Dezember 2018 soll Playerunknown's Battlegrounds für die Playstation 4 erscheinen.

  3. Glasfaser: Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme
    Glasfaser
    Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme

    Lokale Netzbetreiber erwarten ein Ende des Wettbewerbs um Glasfaser, falls Vodafone Unitymedia kauft. Die Einspeiseentgelte von ARD und ZDF für die beiden seien Beweis für deren Marktmacht, sagte Wolfgang Heer vom Buglas.


  1. 18:41

  2. 18:03

  3. 16:47

  4. 15:06

  5. 14:51

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:45