Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Facebook trackt jeden

Vielen Dank,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vielen Dank,

    Autor: Misthaufen 31.03.15 - 17:44

    Bin kein FB Mitglied, trotzdem habe (hatte) ich den Datr Cookie. Jetzt gelöscht!

    Danke!

    Edit: wie kann ich zukünftig sicherstellen, dass mir dieser Cookie nicht gelegt wird?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.15 17:47 durch Misthaufen.

  2. Re: Vielen Dank,

    Autor: nille02 31.03.15 - 17:45

    Dem schließe ich mich mal an.

  3. Re: Vielen Dank,

    Autor: Legacyleader 31.03.15 - 17:49

    Auf Firefox gibts ein Addon: Self Desctructing Cookies... funzt ganz gut bei mir.

  4. Re: Vielen Dank,

    Autor: Atzeonacid 31.03.15 - 17:50

    Weiß nicht, ob das noch aktuell ist, aber früher habe ich mal das hier benutzt:

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/self-destructing-cookies/

    Löscht die Cookies zumindest nach ein paar Sekunden.


    Edit: Verdammt, paar Sekunden zu spät...
    Aber dafür mit Link;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.15 17:51 durch Atzeonacid.

  5. Re: Vielen Dank,

    Autor: nille02 31.03.15 - 17:56

    Legacyleader schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf Firefox gibts ein Addon: Self Desctructing Cookies... funzt ganz gut
    > bei mir.

    Danke für den Tipp, ich habe bisher immer einen Cookie-Manager genutzt der erst mal alles ablehnen sollte. Je nach Site wurde dann eine eigene Regel genutzt.

  6. Re: Vielen Dank,

    Autor: Gromran 31.03.15 - 18:11

    Misthaufen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Edit: wie kann ich zukünftig sicherstellen, dass mir dieser Cookie nicht
    > gelegt wird?

    Bei FB anmelden.

    Übrigens haben die größten Anti-FB meist einen Punktekarte bei Kaufland oä...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.15 18:12 durch Gromran.

  7. Re: Vielen Dank,

    Autor: Der_aKKe 31.03.15 - 18:24

    Nö, habe ich nicht

  8. Re: Vielen Dank,

    Autor: Jasmin26 31.03.15 - 18:25

    Kaufland mit FB vergleichen, das zeigt eigentlich nur wieviel geistiges potential unnütz durch die Gegend getragen wird

  9. Re: Vielen Dank,

    Autor: Spaghetticode 31.03.15 - 18:47

    Gromran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Punktekarte bei Kaufland

    Bei Kaufland gibt es sowas nicht.

  10. Re: Vielen Dank,

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.15 - 19:00

    Gromran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Misthaufen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Edit: wie kann ich zukünftig sicherstellen, dass mir dieser Cookie nicht
    > > gelegt wird?
    >
    > Bei FB anmelden.
    >
    > Übrigens haben die größten Anti-FB meist einen Punktekarte bei Kaufland
    > oä...

    Nicht unbedingt und auch dass ist nicht direkt zu vergleichen.
    Wenn der Händler Ihres Vertrauen Ihnen tatsächlich Angebote anbietet, warum nicht? Wenn Sie regelmäßig im gleichen Geschäft einkaufen kennt Sie das Personal mit Ihren Vorlieben irgendwann auch.

    Problematisch wird es erst wenn eine Karte Einkäufe über alle Geschäft sammelt - dass man eben mehr weiß als dass Sie zum Beispiel gern Müsli essen, Milch trinken und Kartoffeln essen. (Wenn oft eingekauft dann wohl auch verzehrt.)
    Wie heißt dass Ding in .de? Payback? Das wäre zu meiden, im englischen gibt es als äquivalent die Nectrar Card - das gleiche Problem... zu "global".

    Die Beste Lösung haben übrigens englische Cafés - an Unis aber auch Independent Cafés und eine Kette - Stempelkarten: Garantiert ohne Tracking :).

  11. Re: Vielen Dank,

    Autor: nille02 31.03.15 - 19:03

    Gromran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei FB anmelden.

    Steht im Artikel das es nicht funktioniert.

    > Übrigens haben die größten Anti-FB meist einen Punktekarte bei Kaufland
    > oä...

    Und wenn man eine Punktekarte nicht benutzt, wird auch nicht getrackt. Bei den Cookies muss man mehr Aufwand betreiben um unerwünschte wieder los zu werden.

  12. Re: Vielen Dank,

    Autor: narea 31.03.15 - 20:10

    Misthaufen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin kein FB Mitglied, trotzdem habe (hatte) ich den Datr Cookie. Jetzt
    > gelöscht!
    >
    > Danke!
    >
    > Edit: wie kann ich zukünftig sicherstellen, dass mir dieser Cookie nicht
    > gelegt wird?

    Drittanbietercookies nur von besuchten Drittanbietern zulassen. Das hält schonmal das meiste weg. Für Adblock gibt es Anti-Social Listen, die die ganzen Buttons etc wegfiltern. NoScript kann auch nicht schaden, allerdings macht es erstmal Arbeit im Vergleich zu den anderen Lösungen.

  13. Hier die Lösung

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.15 - 13:56

    Misthaufen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin kein FB Mitglied, trotzdem habe (hatte) ich den Datr Cookie. Jetzt
    > gelöscht!
    >
    > Danke!
    >
    > Edit: wie kann ich zukünftig sicherstellen, dass mir dieser Cookie nicht
    > gelegt wird?

    Indem du Request Policy Add-on für Firefox nutzt und dort dann automatisch alle Requests an andere Seiten ohne wenn und aber geblockt sind, bis du sie freigibst (pro Seite jeweils). Da wird dir dann angezeigt, welche Seiten die Hauptseite noch antingeln wollte und du kannst jede einzelne die du möchtest erlauben. Der Rest bekommt kein einziges Bit und der Aufruf wird einfach eiskalt unterbunden.

    Ohne Verindungsaufbau zu Drittseite (Facebook.com) folglich auch kein Cookie. Das ist bombensicher und kann auch nicht umgangen werden (wie zB. diese "keine Drittanbieter Cookies setzen" Option im Browser manchmal umgangen wird...).



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.04.15 13:58 durch spantherix.

  14. Re: Vielen Dank,

    Autor: Prypjat 01.04.15 - 13:58

    Aber bei Kaufland gibt es Cookies!
    Mit Füllung! lääääcker :D

  15. Re: Hier die Lösung

    Autor: Zehnfusskrebs 01.04.15 - 15:49

    spantherix schrieb:

    > Indem du Request Policy Add-on für Firefox nutzt und dort dann automatisch
    > alle Requests an andere Seiten ohne wenn und aber geblockt sind, bis du sie
    > freigibst (pro Seite jeweils). Da wird dir dann angezeigt, welche Seiten
    > die Hauptseite noch antingeln wollte und du kannst jede einzelne die du
    > möchtest erlauben. Der Rest bekommt kein einziges Bit und der Aufruf wird
    > einfach eiskalt unterbunden.

    Request Policy ist genial, aber das Surfen wird damit leider zur Qual. Bei manchen Webseiten wie der der Süddeutschen Zeitung zum Beispiel, die tausend Sachen von anderen Seiten einbindet, muss man lange konfigurieren, bis die Seite zufriedenstellend funktioniert. Deswegen nutze ich es (leider) nicht mehr.

    Als Cookie-Add-on kann ich aber Cookie Culler empfehlen. Das akzeptiert erst mal alle Cookies. Man kann einzelne Cookies von zum Beispiel Foren, die man gerne besucht, schützen und dann gelegentlich alle anderen, nichtgeschützten Cookies auf einen Schlag löschen. Also ein Whitelisting für Cookies.

    -> www.smokinggun.de

  16. Re: Hier die Lösung

    Autor: DJD 01.04.15 - 17:02

    Ich weiß nicht, ob es das noch gibt, aber früher konnte man in manchen Browsern einstellen, dass alle Daten beim Beenden des Browsers gelöscht werden.

    Order du surfst im Private/Inkognito Modus. Dann wird das auch erledigt beim Beenden

  17. Re: Hier die Lösung

    Autor: M.Kessel 01.04.15 - 17:16

    Hm, ich habe facebook und twitter in meiner hosts datei "geerdet". Das sollte eigentlich auch reichen.

  18. Re: Hier die Lösung

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.15 - 19:37

    Zehnfusskrebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Request Policy ist genial, aber das Surfen wird damit leider zur Qual. Bei
    > manchen Webseiten wie der der Süddeutschen Zeitung zum Beispiel, die
    > tausend Sachen von anderen Seiten einbindet, muss man lange konfigurieren,
    > bis die Seite zufriedenstellend funktioniert. Deswegen nutze ich es
    > (leider) nicht mehr.

    So ein Quatsch. Du musst einfach nur alle Fremdquellen zulassen und die von Facebook und Co. dann halt nicht zulassen... Also alle ins grüne schalten bis auf die von Facebook und so (also die wo du nicht willst). Und wenn du das einmal gemacht hast, bleibt das fest für immer! Also ich sehe dein Problem nicht... Und es gibt sogar "Request Policy Sync" was Firefox Sync nutzt, um deine einmal eingestellten Sachen auch auf anderen Browsern/PC's zu syncen über Firefox Sync. Dann ist einmal eingestellt auf allen deinen Browsern mit Request Policy alles so eingestellt. Musst halt nur überall das Plugin + das Request Policy Sync Plugin installieren und alle Browser über das Konto laufen lassen. Der riesen Vorteil daran, du kannst später sogar nach Neuinstallation wieder neu vom Sync Server von Firefox deine Einstellungen erneut sofort wiederherstellen nach einem neuaufsetzen von Windows zB. oder Browser! Also wirklich nur einmalige Einstellung dann pro Seite! :)

    > Als Cookie-Add-on kann ich aber Cookie Culler empfehlen. Das akzeptiert
    > erst mal alle Cookies. Man kann einzelne Cookies von zum Beispiel Foren,
    > die man gerne besucht, schützen und dann gelegentlich alle anderen,
    > nichtgeschützten Cookies auf einen Schlag löschen. Also ein Whitelisting
    > für Cookies.

    Danke nein. Weil das trotzdem Requests ansich schon mal zulässt und Tracking auch ohne Cookies noch möglich ist. Ich will direkt die Anfrage selbst verhindern von Anfang an. Gar keinen Verbindungsaufbau zu Facebook Servern! :)

  19. Re: Hier die Lösung

    Autor: Anonymer Nutzer 01.04.15 - 20:11

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hm, ich habe facebook und twitter in meiner hosts datei "geerdet". Das
    > sollte eigentlich auch reichen.

    So lange sich die IP nicht ändert ja. Request Policy geht ja nach Domain. Die Host Datei nach IP (wenn ich mich nicht irre? ^^)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Hamburg, Herrenberg, Karlsruhe, Ludwigsburg oder Mainz
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach
  3. ABB AG, Ladenburg
  4. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€
  2. 599,90€ - 10% mit Gutscheincode PAKET10 = 539,91€
  3. (Tagesdeals und Blitzangebote)
  4. 119,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

  1. Hawk: Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc
    Hawk
    Deutscher 24-Petaflops-Supercomputer nutzt AMDs Rome-Epyc

    Gemeinsam mit HPE baut das Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart einen neuen Supercomputer: Der Hawk schafft 24 Petaflops auf Basis von Rome, AMDs zweiter Epyc-Server-CPU-Generation.

  2. Pubg: Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4
    Pubg
    Chicken Dinner flattert auf die Playstation 4

    Alle drei bislang verfügbaren Karten, dazu Trophäen und kosmetische Extras aus The Last of Us und Uncharted: Im Dezember 2018 soll Playerunknown's Battlegrounds für die Playstation 4 erscheinen.

  3. Glasfaser: Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme
    Glasfaser
    Kommunale Netzbetreiber gegen Unitymedia-Übernahme

    Lokale Netzbetreiber erwarten ein Ende des Wettbewerbs um Glasfaser, falls Vodafone Unitymedia kauft. Die Einspeiseentgelte von ARD und ZDF für die beiden seien Beweis für deren Marktmacht, sagte Wolfgang Heer vom Buglas.


  1. 18:41

  2. 18:03

  3. 16:47

  4. 15:06

  5. 14:51

  6. 14:35

  7. 14:14

  8. 13:45