1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Studie: Jeder Fünfte verzichtet aus…

Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: flasherle 12.06.14 - 15:49

    1 Grund definitiv Sicherheit.
    2. Grund. Wieso auch? die Spaßkasse ist 100 meter von der Wohnugn und 50 Meter vomn Büro weg und unterwegs fährt man auch an mindestens 5 vorbei. dazu kommt, das man online eh alles mit KK macht...

  2. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: KritikerKritiker 12.06.14 - 15:51

    Und was ist mit meiner Option?
    https://forum.golem.de/kommentare/security/studie-jeder-fuenfte-verzichtet-aus-sicherheitsgruenden-auf-onlinebanking/ich-habe-vanilla-linux-auf-einem-alten-rechner-installiert./83463,3765712,3765712,read.html#msg-3765712

  3. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.06.14 - 15:54

    Sicherheit kann ich ein Stück weit nachvollziehen, muss halt jeder selbst wissen.

    Deine Sparkassenwege treffen aber leider nicht auf jeden zu. Du hast dann wohl - wie ich auch - das Glück, in einer Stadt zu wohnen und dazu noch Sparkassenkunde zu sein. Auf viele trifft entweder das eine oder das andere eben nicht zu.

    Ich persönlich Betreibe auch Online-Banking, vor allem des Komforts wegen. Unsicher fühle ich mich damit nicht. Man muss halt einiges beachten, wie bei einer EC-Karte halt auch. Da hat komischerweise kaum einer Vorbehalte.

    Ich denke eher, viele trauen sich nicht zu, mit ihrem Wissen Online-Banking sicher zu betreiben. Und das kann ich nachvollziehen, es werden ja wöchentlich irgendwelche Skandale aufgedeckt und durch die Presse teilweise noch wahnsinnig aufgebauscht.

    Ich habe mir dafür bis heute die Anschaffung einer KK gespart, weil ich darin für mich wiederum keinen Nutzen sehe.

  4. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.06.14 - 16:02

    Volle zustimmung!

    Aber was ist mit den armen Leuten, die sich den betrügerischen Privatbanken verschrieben haben und ihre Seele an jene verkauft haben?

    Edit: Natürlich sollte man mit der Sparkasse auch niemals reden. Die versuchen ein auch nur Müll anzudrehen und haben es nach 2000 mal sagen auch nicht kapiert, dass ich bereits meine Rente abgesichert habe - nur eben nicht bei denen!

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.06.14 16:05 durch Lala Satalin Deviluke.

  5. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: Anonymer Nutzer 12.06.14 - 16:03

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 Grund definitiv Sicherheit.

    Kein Grund, man muss es nur vernünftig angehen, wie alles andere im Leben auch. Es geht hier schließlich um Geld.

    > 2. Grund. Wieso auch? die Spaßkasse ist 100 meter von der Wohnugn und 50
    > Meter vomn Büro weg und unterwegs fährt man auch an mindestens 5 vorbei.

    Versuch mal als arbeitender Mensch diese "Öffnungszeiten" (Mo, Mi nur bis 16h, Di, Do bis 18h, Fr bis 12!) zu erwischen, ohne wegen wichtiger finanzieller Angelegenheiten in zusätzlichen Stress zu geraten.
    Weiters lässt sich die Sparkasse das auch noch gut bezahlen (z.B. Kontoführung oder 18% Dispozinsen).

    > dazu kommt, das man online eh alles mit KK macht...

    Steht das nicht gerade Deinem ersten Punkt (Sicherheit) entgegen? Also ich mache gerade wegen der Sicherheit online so wenig wie möglich mit der Kreditkarte.

  6. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.06.14 - 16:07

    Komisch, mich fragt keiner. Wenn ich wegen irgendwas einen Beratungstermin mache (von mir aus), wird es ggf mal mit angesprochen, damit die ihr Häkchen machen können, aber es ist jetzt nicht so, dass die mir damit bei jeder Einzahlung auf den Sack gehen :-D

  7. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: Lala Satalin Deviluke 12.06.14 - 16:09

    Einzahlungen mache ich am Automaten und der Rest geht auch am SB-Terminal.

    Die haben mir halt nur Post wegen den Kontogebühren geschickt und wollten mich gleich wieder zu einem ach so dringenden Gespräch einladen. Da dieses Schreiben an meine alte Adresse ging tu ich einfach so alsob ich sie nie erhalten habe...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: robinx999 12.06.14 - 16:13

    > > 2. Grund. Wieso auch? die Spaßkasse ist 100 meter von der Wohnugn und 50
    > > Meter vomn Büro weg und unterwegs fährt man auch an mindestens 5 vorbei.
    >
    > Versuch mal als arbeitender Mensch diese "Öffnungszeiten" (Mo, Mi nur bis
    > 16h, Di, Do bis 18h, Fr bis 12!) zu erwischen, ohne wegen wichtiger
    > finanzieller Angelegenheiten in zusätzlichen Stress zu geraten.
    > Weiters lässt sich die Sparkasse das auch noch gut bezahlen (z.B.
    > Kontoführung oder 18% Dispozinsen).
    >
    Naja Selbst wenn man kein Online Banking macht stehen einem Doch die Selbstbedienungsautomaten rund um die Uhr zur verfügung. Hab bei mir selber so eine Zweigstelle einer Volksbank da kann ich jederzeit rein. Da ist es Voller Automaten. Einer bei dem man Geldscheine Bekommen kann, einer bei dem man Scheine Auszahlen und auch wenn man will Einzahlen kann, einer der Münzen zählt und aufs Konto einzahlt, ein Automat für Überweisungen und co (also Praktisch das was man auch beim Online banking macht), und 2 Kontoauszugsdrucker.

    Gut ist hier ungefähr 700 Meter entfernt und von daher recht leicht zu erreichen. Und wenn man nicht gerade ein großen Bedarf an Überweisungen hat sehe ich da kein Großes Problem Vernünftige Online Shops bieten ja sehr häufig Lastschriftverfahren an also ist es eh egal ob ich Online Banking mache oder nicht. Und selbst wenn mal eine Rechnung mit einer überweisung kommt ist es meistens Angenehmer den Überweisungsträger in den Automaten zu packen der alles einscannen kann als händisch die Überweisung Inklusive Verwendungszweck auszufüllen.

  9. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: ChrisQn 12.06.14 - 16:14

    Sollte einfach eine Haftung der Banken für ihre Software/Hardware Lösungen geben. So weit ich weiß muss man heute ja beweisen das man nicht grob fahrlässig gehandelt hat. Bin drauf gespannt wann Ebay / Paypal die nächste Panne zugibt wo dann echtes digitales Geld gewandert ist.
    Weil eigentlich entsteht jedem Kunden jedesmal ein Schaden wenn seine Daten geklaut werden. Andere verkaufen unsre Addressdaten, Online Firmen verschenken sie ohne Haftung.

  10. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: der_wahre_hannes 12.06.14 - 16:41

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 Grund definitiv Sicherheit.

    Muss natürlich jeder mit sich selbst ausmachen. Aber "offline banking" ist vielleicht auch nicht immer so toll. Meine Oma hat mal 100¤ von MEINEM Konto ausgezahlt bekommen, obwohl sie mir 100¤ drauf EINZAHLEN wollte...

    > 2. Grund. Wieso auch? die Spaßkasse ist 100 meter von der Wohnugn und 50
    > Meter vomn Büro weg und unterwegs fährt man auch an mindestens 5 vorbei.

    Schön für dich. Ist bei mir aber nicht so.

    > dazu kommt, das man online eh alles mit KK macht...

    Wie war das noch mit der Sicherheit...?

    Ich habe gar keine Kreditkarte, wozu auch? ;)

  11. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: H75 12.06.14 - 17:20

    In der Zeit wo du offline 1 Überweisungsträger ausfüllst, mache ich 20 Online-Überweisungen-... mit von mir erstellten Vorlagen

  12. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: Gathi 12.06.14 - 17:38

    H75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Zeit wo du offline 1 Überweisungsträger ausfüllst, mache ich 20
    > Online-Überweisungen-... mit von mir erstellten Vorlagen

    Wer füllt die Dinger denn noch selber aus? Für sowas gibt es Bankterminals und da man bei den meissten Sachen die man bezahlen muss schon einen Vordruck hat den man einfach nur einschieben muss sehe ich da jetzt nicht die Uberzeitersparnis.
    Zumal, KK ist mir für Onlinegeschäfte einfach am liebsten. Falls auf der Abrechnung was nicht stimmt gehts halt zurück,mach das mal bei einer Überweisung.
    Für Firmen lohnt sich Onlinebanking, allerdings benutzen die ein anderes System als Ottonormalverbraucher.

  13. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: Anonymer Nutzer 12.06.14 - 17:48

    Gathi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > H75 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In der Zeit wo du offline 1 Überweisungsträger ausfüllst, mache ich 20
    > > Online-Überweisungen-... mit von mir erstellten Vorlagen
    >
    > Wer füllt die Dinger denn noch selber aus? Für sowas gibt es Bankterminals
    > und da man bei den meissten Sachen die man bezahlen muss schon einen
    > Vordruck hat den man einfach nur einschieben muss sehe ich da jetzt nicht
    > die Uberzeitersparnis.
    > Zumal, KK ist mir für Onlinegeschäfte einfach am liebsten. Falls auf der
    > Abrechnung was nicht stimmt gehts halt zurück,mach das mal bei einer
    > Überweisung.
    > Für Firmen lohnt sich Onlinebanking, allerdings benutzen die ein anderes
    > System als Ottonormalverbraucher.

    Firmen nutzen oft HBCI aber auch das kann man bei mancher Bank privat durchführen, ansonsten steigen leider auch viele Geschäftsbanken auf Tan-Generator um wo man die Karte in einen kleinen Kasten ohne Verbindungs-Kabel schubst

    ansonsten ist Pin über Smartphone gar nicht so unsicher, Problem sind eher Benutzer die sich jeden Dreck auf ihr Smartphone installieren und damit meine ich auch WhatsApp,Facebook usw. am besten nutzt man einfach ein altes Handy mit einer extra Nummer dafür

  14. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: Sinnfrei 12.06.14 - 17:53

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1 Grund definitiv Sicherheit.

    Trügerische Sicherheit. Sind schon genug Kunden in ihren Filialen geskimmed worden. Sicherheit ist eine Illusion.

    __________________
    ...

  15. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: Nephtys 12.06.14 - 18:04

    Alles paranoide Fortschrittsverweigerer hier!
    Online-Banking ist sicherer als eine Kreditkarte (um Welten!), und bequemer als vieles ist es auch.

    Und zum Thema Verwendung und Bedarf: Man konnte auch vor Erfindung des Rads Lasten transportieren. Wir benutzen trotzdem heute Autos dafür.

  16. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: robinx999 12.06.14 - 18:24

    H75 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In der Zeit wo du offline 1 Überweisungsträger ausfüllst, mache ich 20
    > Online-Überweisungen-... mit von mir erstellten Vorlagen

    Ich glaube ich mache 7-8 Überweisungen im Jahr (alles Andere Läuft über Lastschrift) und im Normalfall sind es irgendwelche Rechnungen mit einem Maschinel Ausgefülltem Überweisungsträger irgendwie ist es einfacher den in so ein SB Terminal einzuschieben. Da Viele Firmen Dinge wie Rechnungsnummer oder ähnliches im "Betreff" Feld haben mit dem sie die Überweisung zu ordnen können irgendwie bezweifle ich da den Vorteil von Online Banking und Vorlagen helfen einem Da auch nur bedingt da man immer den Passenden Betreff braucht.

    Selber habe ich mal eine Zeit lang Online Banking gemacht, aber irgendwie habe ich es irgendwan für mich für Überflüssig erklärt, hatte erst so lustige TAN Zettel, dann mußte man sich irgendwann so einen TAN Generator kaufen und dann sollte es Plötzlich ein Neuer sein (da den Alten angeblich viele für zu Kompliziert hielten) da habe ich dann irgendwie kein Interesse mehr gehabt. Jetzt habe ich den eher ungewöhnlichen Status das Online Banking zwar Aktiviert ist ich aber keine TAN Authentifizierung habe (Kann also Kontostand und Co abrufen aber keine Geldgeschäfte machen)

  17. Re: Ich mach aus 2 Gründen kein Onlinebanking

    Autor: Paulagc 12.06.14 - 21:24

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles paranoide Fortschrittsverweigerer hier!
    > Online-Banking ist sicherer als eine Kreditkarte (um Welten!), und bequemer
    > als vieles ist es auch.

    Was ist das Problem mit einer KK?
    KK-Daten wurden geklaut und etwas damit eingekauft? Zurückbuchen lassen, Karte sperren lassen ... 2-3 Tage warten, neue Karte aus dem Briefkasten holen und weiter gehts. Wenn's schnell gehen muss bekomme ich eine KK an jeden Ort dieser Welt innerhalb 24h geliefert.

  18. Re: Ich mach aus 2 Gründen keinen Einkaufsbummel nach 12:00 Uhr

    Autor: makeworld 12.06.14 - 22:25

    ....

    neee, mal im Ernst:
    geschäftlich: HBCI seit 1999 - läuft wunderbar
    privat: onlinebänking seit 2001 - super Sache und will ich nicht missen

    ein 'nogo' ist allerdings smsTan (über smartphone wollen wir erst garnicht reden ;) )

    --
    bitte nicht nur beim Editor den rechten Rand einstellen

  19. Spaßkassen machen dicht

    Autor: Malocchio 13.06.14 - 00:56

    Freu dich nicht zu früh über die vielen Spaßkassen. Meine Stammfiliale 75 Meter von der Wohnung entfernt haben sie dicht gemacht. Warum? Online-Banking. Das war die einzige Bank im Ort. Doof für die Rentner ohne Auto. Die können nicht mal eben in die nächste Stadt fahren. Ich muss jetzt mit dem Auto extra in die nächste Stadt fahren, wenn ich mal etwas überweisen muss. Wer mehr Datenschutz und Sicherheit will, zahlt halt mehr. Daran muss man sich gewöhnen, dass man sich seine echten Freiheiten (!=Freiheit zwischen Bullshit und Bullshit zu wählen) teuer erkaufen muss mittlerweile.

  20. Re: Spaßkassen machen dicht

    Autor: Paulagc 13.06.14 - 01:01

    Malocchio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freu dich nicht zu früh über die vielen Spaßkassen. Meine Stammfiliale 75
    > Meter von der Wohnung entfernt haben sie dicht gemacht. Warum?
    > Online-Banking. Das war die einzige Bank im Ort. Doof für die Rentner ohne
    > Auto. Die können nicht mal eben in die nächste Stadt fahren. Ich muss jetzt
    > mit dem Auto extra in die nächste Stadt fahren, wenn ich mal etwas
    > überweisen muss. Wer mehr Datenschutz und Sicherheit will, zahlt halt mehr.
    > Daran muss man sich gewöhnen, dass man sich seine echten Freiheiten
    > (!=Freiheit zwischen Bullshit und Bullshit zu wählen) teuer erkaufen muss
    > mittlerweile.

    Sind eure Sparkassen soviel billiger wie die bei mir vor Ort oder seit ihr einfach bereit soviel Kohle pro Monat abzudrücken?
    Bei uns kostet das Konto freche 9,90¤ +und für ne stinknormale Mastercard verlangen die dann tatsächlich nochmal 60¤ pro Jahr obendrauf.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. IAV GmbH, Berlin
  3. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin, Brandenburg an der Havel
  4. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. (-15%) 12,67€
  3. 4,99€
  4. 37,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Galaxy-S20-Serie im Hands-on: Samsung will im Kameravergleich an die Spitze
Galaxy-S20-Serie im Hands-on
Samsung will im Kameravergleich an die Spitze

Mit der neuen Galaxy-S20-Serie verbaut Samsung erstmals seine eigenen Isocell-Kamerasensoren mit hoher Auflösung, auch im Zoombereich eifert der Hersteller der chinesischen Konkurrenz nach. Wer die beste Kamera will, muss allerdings zum sehr großen und vor allem wohl teuren Ultra-Modell greifen.
Ein Hands on von Tobias Költzsch, Peter Steinlechner und Martin Wolf

  1. Micro-LED-Bildschirm Samsung erweitert The Wall auf 583 Zoll
  2. Nach 10 kommt 20 Erste Details zum Nachfolger des Galaxy S10
  3. Vorinstallierte App Samsung-Smartphones schicken Daten an chinesische Firma

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

  1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
    SpaceX
    Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

    Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

  2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
    Microsoft
    WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

    Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

  3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
    Luftfahrt
    DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

    Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


  1. 18:11

  2. 17:00

  3. 16:46

  4. 16:22

  5. 14:35

  6. 14:20

  7. 13:05

  8. 12:23